Sie sind nicht angemeldet.

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

301

23.08.2012, 10:14

Jetzt muss Turbine nur noch diese besch**** Lags in den griff kriegen -.-. Seit dem Codemasters die Rechte an Turbine abgetreten hat und die Server nun alle in Amerika sind, ist es extrem laggy geworden.
Neben der Masse an lieblosen 0815 Ruf. Waffen-EP und Marken-Farm-Quests, eigentlich der Hauptgrund warum ich es nicht mehr spiele.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

302

23.08.2012, 11:57

@Medidius: Jupp, größtenteils... Die Grafikanpassungen werden jedoch nur im erweiterten Gebiet (also Rohan) zu sehen sein. Eventuell wird die restliche Welt dann nach und nach bearbeitet.

Zitat

Neben der Masse an lieblosen 0815 Ruf. Waffen-EP und Marken-Farm-Quests, eigentlich der Hauptgrund warum ich es nicht mehr spiele.


Waffen-EP, Ruf ect. gibt es ja schon spätestens seit Moria. Ich find die Dinge gar nicht so verkehrt.
Waffen-EP ermöglicht einem Spieler, seine Waffe individuell zu gestalten. So kann jeder seine Waffe seinem Charakter und vor allem seiner Spielweise perfekt anpassen.
Der Ruf ist teilweise dazu da, dem Spieler eine gewisse Entscheidungsfreiheit zu geben bzw. dem Spieler das Gefühl zu geben, man hat eine Entscheidungsfreiheit ;). In Forochel z.b. gibt es zwei Fraktionen. Erledigt man die Quests der einen Fraktion, mag die andere einen nicht mehr so und dies hat Folgen. Genauso mit der Biergenossenschaft und einer anderen Fraktion ^^.
Zu den Marken-Farm-Quests muss ich sagen, dass ich die auch gar nicht so verkehrt finde. Die neuesten Quests nennen sich "Limklar-Daylies". Die Belohnung sind Gold und Silbermünzen. Für diese Münzen kann man Tränke oder andere Gegenstände eintauschen. Wenn man wie ich, nur einen Charakter im Beruf gelevelt hat und dieser nun Goldschmied ist, kann ich mir schlecht Tränke herstellen. Im AH sind diese sehr teuer....also gehe ich mal eben für 30min. diese Quests erfüllen und kann mir dann die geilen Moral- und Krafttränke eintauschen und bin wieder fit für den nächsten Raid. Diese Quests sind immer noch besser als nichts und ein MUSS sind sie NICHT!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Padra_Dryross« (23.08.2012, 12:07)


Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

303

23.08.2012, 12:17

Ich habe HdRO seit Pre-Release gespielt. Mir ist schon bewusst, für was die Sachen gut sind ;)

Es geht mir ja nicht darum, dass Waffen Ep, Ruf oder Tauschmarken Mist sind, sondern die Verpackung. Eben diese 0815 austauschbaren Quests. Seit Düsterwald, gibt es für Aufgaben eigentlich immer das Gleiche. Und ab "Der Aufstiegs Isengard" fand ich es besondern eintönig. Ein Questhub nach dem anderen. 20 Aufgaben, welche sich bei jeden Hub wiederholen, nur das man eben statt Schweinen, Ork tötet, statt Feuer anzündet, diese löscht. Und bei jeder Aufgabe, Waffen-Ep, Ruf, das wars. Man grindet sich eigentlich nur durch die Quest oder hangelt sich an der epischen Geschichte entlang. Die epische Geschichte ist nach wie vor klasse geschrieben und toll umgesetzt. Aber dem ganzen Drumherum merkt man das F2P wirklich an. Für mich ist es zumindest kein Vergleich zu Schatten von Angmar und Moria. Qualitativ gesehen. Aber das ist nur meine Meinung.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

304

23.08.2012, 14:56

Ich habe LotRO früher geliebt, herrlich. Aber allein die Loka-Probleme nach dem Wechsel zu Turbine... da ist bei mir das Flair flöten gegangen.

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

305

13.12.2012, 13:09

Herr der Ringe Online: Quest-Teleports verringern Reisezeiten
In einem aktuellen Blog-Beitrag gibt uns der Entwickler Nathan 'NPComplete' Partlan einen Einblick in das neue Teleport-Feature von der Herr der Ringe Online. Wer nicht auf lange Reisen und sich wiederholende Laufwege steht, der kann sich ohne Umwege zum Quest-Geber teleportieren. Die dazugehörigen Reagenzien gibt es im Ingame-Store zu kaufen.

Wer kennt nicht das alltägliche Problem in Online-Rollenspielen wie der Herr der Ringe Online: Die Welt ist schön gestaltet, man entdeckt an jeder Ecke etwas Neues und die Quest-Geber haben immer neue Geschichten parat, die erzählt werden wollen. Doch beim dritten Charakter und zweiten Maximal-Level werden die sich mittlerweile wiederholenden Aufgaben langsam langweilig und der dazugehörige Laufweg durch die riesigen Lande ist längst zu einem lästigen Fußmarsch geworden.

Mit dem neuen Feature könnt Ihr Eure Aufgaben schneller erledigen... [Quelle: Siehe Bildergalerie] So sehen das zumindest einige Entwickler von Herr der Ringe Online. Aus diesem Grund wird es schon bald möglich sein, sich direkt zum Quest-Geber zu teleportieren. Ihr werdet neben der Quest-Anzeige einen neuen Knopf in der Form eines silbernen Kreises mit einem Pfeil in der Mitte entdecken, der bei Betätigung die Anfrage stellen wird, ob Ihr zum Quest-Geber reisen wollt. Einmal akzeptiert steht Ihr schon im Blickfeld des dazugehörigen HdRO-NPCs, der nur auf Euch gewartet hat. Das Teleportieren ist jedoch nicht gratis, wer ohne Umwege zum Quest-Geber gelangen möchte, der muss sich die dazugehörige Reagenz im Ingame-Store kaufen.

Doch keine Sorge, falls Ihr aus Versehen eine "Travellers Writ'" verbraucht, denn Ihr müsst die Reise erst bestätigen, um nicht

...und den restlichen Tag am Lagerfeuer geniesen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] durch einen Fehlklick bei einem NPCs zu landen, und falls Ihr einmal zu nah an diesem steht, werdet Ihr gar nicht erst reisen können. Das Feature ist nicht als letzte Rettungsmaßnahme gedacht und kann nicht zum Überspringen von wichtigen Events genutzt werden. Der Held kann sich nicht während eines Kampfes weg teleportieren und auch nicht alle Quests unterstützen das Feature. Die meisten Quests werden das Feature jedoch unterstützen und Euch die langen Fußmärsche ein wenig erleichtern. Für weitere Informationen zum neuen Schnellreise-Feature in Der Herr der Ringe Online begebt Ihr Euch in den aktuellen Blog-Beitrag von Nathan Partlan. Falls Ihr weitere Informationen zum Spiel sucht, findet Ihr die auf unserer Themenseite zu Der Herr der Ringe Online.

Quelle (buffed)

____________________________
Ich frag mich wirklich wann endlich das MMO heraus kommt, wo ich sofort max. Level bin und wirklich alles ohne Betätigung bekommen kann... Wenn etwas keinen Spaß macht, dann lässt man es sein. So langsam wird es lächerlich, aber nagut, wer dafür etwas bezahlt, muss wirklich bei seinem Hobby Qualen leiden :D
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

306

13.12.2012, 19:12

Fehlt nur noch, dass man sich den Spielfortschritt kaufen kann. Für 100 % Spielfortschritt, mit Max Leveln, allen Titeln und der besten Rüstung im Spiel (Natürlich PvP und PVE und nicht zu vergessen den Titel: RoxxoR-RulA) für nur schlappe 250 €. :thumbsup:
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

308

14.12.2012, 14:24

Der Herr der Ringe Online: Der erste Instanz-Cluster vorgestellt

Die Entwickler von Der Herr der Ringe Online haben erste Informationen zum ersten Instanz-Cluster der Reiter von Rohan veröffentlicht. So begebt Ihr Euch in die Netze der Spinnenkönigin, zum Thron der Goblins, in den Hort der Stein-Riesen, zurück nach Dol Guldur und helft Gimli in einer gefährlichen Schlacht. Zudem wird es mit den neuen Instanzen ein neues Loot-System geben.
Die Entwickler von Der Herr der Ringe Online haben ein neues Entwickler-Tagebuch veröffentlicht, in dem sie über die neuen Instanzen der Reiter von Rohan reden. In diesem Blog geht es um den ersten Instanz-Cluster und das neue Loot-System, das mit den Instanzen implementiert wird. In der ersten 3-Mann-Instanz begebt Ihr Euch in die Höhle der Spinnenkönigin, jedoch müsst Ihr zuerst an einem untoten Toten-Erwecker und seinen Sklaven vorbei. Dabei begegnen Euch eine Menge eingesponnener Verbündete, die es zu befreien gilt. Doch nicht in jedem Kokon befindet sich auch ein Freund, passt vor dem bösen Mittagessen der Spinnen auf.

Die zweite Instanz dreht sich um die Goblin-Stadt, deren König eigentlich von Gandalf bezwungen wurde. Doch wie es nun einmal bei diesen hinterlistigen Kerlen der Brauch ist, hat sich gleich der nächste auf den Thron gesetzt. So kämpft Ihr Euch in der Instanz durch die neuen Anwerber der Krone und verhindert einen erneuten Aufstieg der Goblins. Dabei könnt Ihr mit ein bisschen Glück einen Blick in die Höhle von Gollum erhaschen. Doch passt auf wenn Ihr den neuen König der Goblins bezwingt, es könnte mehr als einen geben, der sich nach seinem Tod direkt auf den Thron stürzt.

Bei der dritten Instanz geht es hoch hinaus, direkt in die verschneiten Berge der Stein-Riesen. Eure Aufgabe handelt von einer Rettungsmission, jedoch gilt es nicht einen Menschen, sondern ein Ei zu retten. Der Oberste der Stein-Riesen hat sich für sein Mittags-Mahl ein köstliches Adler-Ei geschnappt, das ihm nicht zum Opfer fallen soll. Dabei kämpft Ihr Euch den ganzen Weg bis an die Spitze des Berges und bezwingt die Bösewichte, die zwischen Euch und der Rettung des Adler-Eis stehen. Doch Vorsicht, die Stein-Riesen haben nicht nur Keulen parat, sondern gleich eine ganze Gruppe abgerichteter Tiere sowie eine Gruppe Zwerge, die nur auf eine Chance zu einem hinterlistigen Angriff wartet.

Bevor Ihr nach dem Abschluss Eurer Reise in den zweiten Teil der Instanzen aufbrecht, erwartet Euch ein kleines Abenteuer. Begebt Euch zu Gimli und helft ihm, das Böse zu vernichten, das zwischen Euch und den nächsten Aufgaben steht. Ein großer Kampf erwartet Euch, aus dem nur ein Sieger hervorgehen kann. Wenn Ihr denkt, damit haben die Entwickler ihr ganzes Potenzial ausgeschöpft, liegt Ihr falsch. In einer weiteren Instanz geht es zurück nach Dol Guldur, dessen Prüfungen für Spieler von Level 65 bis 85 ausgelegt wurde. Die Entwickler haben Dol Guldur ein komplettes Makeover verpasst und Fehler behoben, neue Inhalte eingefügt und bieten Euch somit ein komplett neues Abenteuer in einer bekannten Umgebung.

Um Euch für die Kämpfe auszurüsten, wird es ein neues Loot-System für den neuen Instanz-Cluster geben. Während Ihr bisher immer nur die Chance auf einen guten Gegenstand hattet, so werdet Ihr in den neuen Drei-Mann-Instanzen mit vollen Taschen nach Hause gehen, denn es wird nicht mehr um die Ausrüstung gewürfelt. Genauer gesagt enthält jede Kiste ihren eigenen Loot, an dem sich jeder bedienen kann. So werdet Ihr aus jeder Truhe ein für Euch interessantes Teil erhalten, ohne es mit den anderen Spielern teilen zu müssen. Jeder erhält seinen eigenen Loot, der genau an Eure Spielweise angepasst ist. Für den kompletten Beitrag zum ersten Instanz-Cluster schaut Ihr Euch das neueste Entwickler-Tagebuch auf der Homepage von Der Herr der Ringe Online an. Für weitere Informationen zum Online-Rollenspiel begebt Ihr Euch auf unsere Themenseite zu Der Herr der Ringe Online.

Quelle (buffed)
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

309

14.12.2012, 16:06

Mh na toll...Also ein oder zwei mal in die Ini huschen, je nachdem wie viele Dinge es für den eigenen Chartakter gibt, und dann nie wieder rein -.-. Ich habe seit 3 Wochen nicht mehr in Hdro hineingeschaut, weil ich mit meinem Wächter schon alles gemacht habe....wirklich alles. Ich hatte gehofft, dass die Inis einen etwas mehr beschäftigen. Das Lootsystem scheint zu Anfang sehr gerecht, aber es vereinfacht das Spiel wieder enorm. Damals musste man mehrere male in die Inis, weil 2-3 Leute das selbe Teil brauchten, es aber nur eins davon gab. dies führte aber auch dazu, dass man wesentlich länger etwas von den Instanzen hatte. Meine Befürchtung ist, dass man in 1-2 Monaten die Inis links liegen lässt, da man schon alles hat.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

310

14.12.2012, 16:19

Ja, es scheint aktuell alles darauf hinzudeuten, dass sich das wiederholt. Sehr schade eigentlich. Freunde haben dasselbe Problem. Ich bin ja leider nie über Moria hinausgekommen. ^^

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

311

30.01.2013, 16:39

Der Herr der Ringe Online: Entwickler enthüllen neue Ingame-Währung für Update 10

Mit Update 10 kommt eine neue Währung auf die Server von Der Herr der Ringe Online, wie die Entwickler in ihrem neuesten Blog bekannt gegeben haben. Bei der neuen Währung handelt es sich um Mithril-Münzen, die Ihr für Turbine-Punkte kaufen und für viele mögliche Dienste einlösen könnt.
Die Spieler von Der Herr der Ringe Online bekommen bald eine neue Währung, mit denen sie besondere Dienste in Anspruch nehmen können. Die Programmierer fügen mit Update 10 die Mithril-Münzen ein, die Ihr für Turbine-Punkte im HdRO-Shop kaufen könnt. "Die Veröffentlichung von Update 10 wird eine neue Währung ins Spiel bringen, die sich Mithril-Münzen nennt. Sie können im HdRO-Shop mit Turbine-Punkten gekauft und dann für eine Reihe von Diensten verwendet werden. Es handelt sich dabei unter anderem um die Dienste der Stallmeister, schnelle Reisen zu bestimmten NSCs, Wiederbelebung, Kauf von Zierwerk-Outfit-Sets, die von Schaufensterpuppen präsentiert werden und das Zurücksetzen der Obergrenze für Tagesaufgaben", heißt es in der Ankündigung.

Des Weiteren beschreiben die Entwickler die Auswirkungen der Einführung der neuen Währung. So werden einige Gegenstände im Spiel ersetzt, wie die Schriften der Wiederbelebung oder die Erlässe des Stallmeisters. Laut den Entwicklern sollte es nämlich schnell und einfach sein, ohne Umwege eine Aufgabe zurückzusetzen, zu reisen oder einen Charakter schnell wiederzubeleben. Zudem sollen durch die Mithril-Münzen viele Dienste in HdRO vereinheitlicht werden, um Euch ein angenehmeres Spielerlebnis zu bieten. Die Entwickler haben noch weitere Pläne mit den Münzen, aber geben noch keine weiteren Informationen dazu bekannt. Weitere Details zu den Mithril-Münzen in Der Herr der Ringe Online gibt es auf der offiziellen Webseite von Turbine. Zudem findet Ihr dort ein kleines Bild-in-Bild-Tutorial für die Benutzung der neuen Währung. Für weitere Informationen zum Spiel begebt Ihr Euch auf unsere Themenseite zu Der Herr der Ringe Online.
Quelle (buffed)

________________________
So kann man natürlich auch dafür sorgen, dass mehr Turbine Punkte ausgegeben werden. :rolleyes:
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

312

26.04.2013, 08:07

Der Herr der Ringe Online - Fünfte Erweiterung »Die Schlacht von Helms Klamm« angekündigt Quelle (gamestar)

Die mittlerweile fünfte Erweiterung zum Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Online soll im Herbst 2013 erscheinen und Spieler in die berühmte Schlacht von Helms Klamm führen.

Nachschub für Herr-der-Ringe-Fans ist unterwegs: Der Entwickler Turbine hat für den Herbst 2013 das mittlerweile fünfte Addon zum Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Onlineangekündigt. In diesem sollen Spieler unter anderem an der Schlacht von Helms Klamm teilnehmen und neue Teile von West-Rohan erkunden können.
Spieler sollen sich durch die Erweiterung in das Schlachtgetümmel von Helms Klamm stürzen können, wenn sie sich als Soldat an der Hornburg verpflichten lassen. Die Belagerung durch die Truppen Isengards soll die bisher größte Schlacht des Online-Rollenspiels werden. Außerdem hebt das Addon den Maximallevel für Spieler auf 95 an. Neue Fähigkeiten und Spezialisierungen für Klassen sind ebenfalls mit an Bord.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

313

26.04.2013, 08:59

Na da bin ich ja mal gespannt drauf. Die letzte 12er Instanz fand ich nicht so gut....hab nach einem Monat wieder mein Abo gekündigt ^^
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten