Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 861

25.08.2017, 14:12

Ein schöner Punkt im Fazit des Tests:

Zitat

Weniger Zuglimit Missionen


Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/xcom-2-war…tung/55125.html

Ich hab mir nich diesen Mod installiert, mit dem man das ausstellen kann, aber grade mit den erwähnten Bosskämpfen, stell ich mir das mit einer Begrenzung der Züge echt etwas happig vor :D
Auch wenn ich zumindest im Hauptspiel mit der Begrenzung gut zurechtkam.

Edit:

Das mit dem Aufbau zwischenmenschlicher Beziehungen der Truppe und den damit verbundenen Boni hört sich auch nicht schlecht an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sim Russ« (25.08.2017, 14:19)


Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 863

04.09.2017, 18:30

Boah bin ich neidisch. Wie viel?

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 864

04.09.2017, 18:38

dass da so eine große Freifläche zwischen Tastatur und Bildschirm ist, sagt schon was darüber aus wie groß der Bildschirm sein muss ^^

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 865

04.09.2017, 18:41

3000€

Das würde ich nicht für ein Laptop bezahlen, auch wenn es ne hohe Leistung bringt :hmm:

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 866

04.09.2017, 19:02

Wenn man das Geld hat ...ich finde das nicht so schlimm, auch wenn das jenseits von gut und böse für mich persönlich ist. Es gibt Leute die bezahlen viel mehr als das für ihre Hobbies und sind auch keine Großverdiener.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 867

04.09.2017, 19:35

Für das Geld bekommt man nen richtig krassen Desktop-Rechner. Aber wenn man mobil sein will/muss, dann ist das ne gute Alternative. Aber ist schon Schweineteuer, trotzdem hat Gnacko recht. Und ich gönne es Candy ;)

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 868

04.09.2017, 19:44

lieber nen PC für 2200 und nen Lego Millenium Falcon für 800 :D

Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: Concierge Black

  • Nachricht senden

1 869

04.09.2017, 20:35

Eine schöne Maschine ;)

Wenn es mal zu einer Gilden-Stellaris-Multiplayer-Runde kommt, macht Candy den Host :D
Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 870

04.09.2017, 20:44



8)

Echt nice. :)

Im Gegensatz zu Kara gönne ich ihn dir aber nicht. Ich gestehe ganz offen: den will ich haben. :D

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 871

05.09.2017, 09:06

Ich musste einfach mein schönes Arbeits/Spielezimmer aufgeben. Im Wohnzimmer will ich aber keinen hässlichen Schreibtisch und PC-Klotz stehen haben... also musste es ein Notebook werden. Und wenn schon, denn schon :D

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 872

05.09.2017, 09:43



dann ist auch Platz für ein Arbeits/Spielezimmer :D

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 873

05.09.2017, 12:08

Heikles Thema Tang.. versuch das mal in Hamburg ohne die 750.000€ zu knacken. ;(

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 874

05.09.2017, 13:26

reden wir von so einem Haus? mit/ohne Keller? was kostet der Quadratmeter Grundstück (erschlossen)?

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 875

05.09.2017, 13:45




es müsste nicht mal freistehend sein.. nur einfach in vernünftiger Lage. Selbst ein Reihenheus wie dieses hier fänd ich super.. einzig, 1,4Mio :(

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 876

05.09.2017, 15:46

naja, bei der Lage treibt das beschränkte Angebot den Preis. das ist mit Sicherheit am oberen Ende der Angebote. Aber das ist dein Notebook ja auch ^^ die Bezeichnung "vernünftig" ist auch Ansichtssache *g*

http://www.hamburg.de/sehenswertes-eppendorf/

Zitat

Wer im schmucken Eppendorf zuhause ist, darf sich glücklich schätzen: viel Wasser, viel Grün, viel repräsentative Architektur, viel urbane Lebensqualität. Aber man benötigt eben auch das nötige Kleingeld, um sich das Wohnen in Hamburgs ältestem Dorf leisten zu können.Es ist kein Wunder, dass Eppendorf ein so beliebter Stadtteil in Hamburg ist. Die repräsentative, hochherrschaftliche Architektur in den Straßen ist wunderschön anzuschauen.
(...)
Die frühe Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen begünstigte den Zuzug einer vermögenden Klientel.Im schönen, sicheren Eppendorf fühlen sich nicht nur traditionsreiche Hamburger Familien mit großem Vermögen wohl. Längst hinzugekommen sind auch junge, erfolgreiche Unternehmer sowie Künstler, Schriftsteller und Musiker, die von ihrer Arbeit gut leben können.


Wenn man bei uns ein Grundstück sucht, mit 3 min zu Fuß zum Bodensee, dann zahlt man auch über 1000€/m². 30km vom See weg sind es in vergleichbarer Lage "nur" noch 200 €/m².
Ein EFM kostet vielleicht 1500-2000€/m² bei normaler Ausstattung.

*Edit*
Wie wäre es den hiermit?
https://www.immonet.de/angebot/23902086

und bei über ner Mio würde ich eher das hier nehmen
https://www.immonet.de/angebot/30632705

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tangalur« (05.09.2017, 15:56)


Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 877

05.09.2017, 16:13

Ich glaub, das bringt uns hier nicht weiter..

Wenn ich tatsächlich mal ein Haus kaufen sollte, wird das selbstverständlich auch hier ersccheinen ;)

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Padra

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 880

25.10.2017, 18:23

Nu bin ich 14.723,84€ leichter, bekomme dafür aber folgenes:

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten