Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beppo

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

21

18.10.2015, 02:54

Das beste Video ever! und der Artikel von ist einfach god like!

@Sim: Da steht 2 Wochen im Vorraus. Da hilft wohl nur abwarten und Tee replizieren. ;) Wenn die Leute bereit sind für einen early access so viel zu bezahlen, dann sollen sie das doch tun. Effektiv wird man die reale Preisgestaltung erst bei bzw. nach Release sehen. Aber auf der anderen Seite... Es ist EA.^^
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

22

06.12.2015, 12:08

Also das Spiel ist der größte Schrott, weil... es noch nie ein Spiel gab, wo ich konstant so scheiße bin :D














23

06.12.2015, 12:11

Also ich bin darinn nicht so schlecht Battelfront nickname Kmtar

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

24

14.11.2017, 08:09

jetzt wurde ja gerade Star Wars Battelfront 2 released und EA hat mal wieder einen riesen Shitstorm ausgelöst.

Der Singleplayer fühlt sich wohl wie ein Arena-Shooter gegen dämliche Bots mit hübschen Zwischensequenzen an.
Multiplayer ist an der Lootbox-Pest erkrankt, was dem Spiel dem am meisten downgevoteten -Reddit-Post aller Zeiten beschert hat.
https://www.reddit.com/r/StarWarsBattlef…locked/dppum98/


Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

25

14.11.2017, 08:25

NA zum Glück hab ich mir den Mist nicht gekauft. Auf einen guten Star Wars Shooter mit schöner Grafik hab ich ja Lust, aber nicht unter diesen Bedingungen. Echt armselig..


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

26

14.11.2017, 11:18

Tja, EA hat wirklich Talent dafür, sich immer wieder in die Nesseln zu setzen und offensichtliche Missstände als Features zu verkaufen.

Was den Single Player betrifft: Zwei Leute hier aus dem Büro haben das Spiel auf der XBOX Spielen können, es gibt da wohl eine Demo mit Level-Cap, die etwas 4h Spielzeit umfasst. Beide waren von Story und Gameplay begeistert. Ist natürlich subjektiv, aber wer weiß? Man muss wohl abwarten, was die Mags letzten Endes sagen. Die Tendenz, auch andere Aspekte eines Spiels zu zerreissen, wenn eine Sache im Argen liegt, ist ja durchaus groß im Netz.

Bisher finde ich das, was ich gesehen habe, durchaus ansprechend (vom Singleplayer-Aspekt).

Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: ***

  • Nachricht senden

27

14.11.2017, 12:24

Wobei Battlefront als auch die Battlefield-Reihe ja den Schwerpunkt auf Multiplayer haben. So würde ich auch an das Spiel herangehen. Story ist da eher Bonus.
Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

28

14.11.2017, 12:53

Ich würde es für den Singleplayer und die Story kaufen, wenn sie denn gut ist. Im MP sucke ich eh zu sehr. :D

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

29

14.11.2017, 13:08

Story soll wohl zwischen 4 und 7 Stunden dauern, was ich so in Test gelesen hab. Das ist halt wirklich nur Beiwerk und rechtfertigt keinen Vollpreis. Ein Vorteil hat das ganze Tempo, was Disney und EA vorgeben. in einem Jahr wirds das Spiel für 10 € geben weil dann Teil 3 in Sicht ist und dann kann man zuschlagen.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

30

14.11.2017, 14:19

-650k Karma auf dem Publisher-Kommentar, dass ihre pay-to-win Geldmühle schönredet.

Faith in humanity restored :D


Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

31

14.11.2017, 16:39

Ich hätte dann eher am MP interesse. Aber 70€ und dann noch extra Optionen freisspielen? Nein danke, da kann der Rest noch so gut sein.

Und wenn es in einem Jahr für 10€ angeboten wird, spielt das überhaupt noch jemand, wenn Teil 3 vor der Tür steht?^^


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

32

14.11.2017, 16:47

Ich mein, was denken die sich? Die Progression hört sich ja unfairer an als bei free-to-play Titeln wie League of Legends oder World of Warships, und das als Vollpreistitel. Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich unverschämt.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

33

14.11.2017, 18:19

Ist es. Das zeigt aber auch mal wieder, wie sehr sich EA doch von allen anderen Publishern unterscheidet.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

34

14.11.2017, 18:39


Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

35

15.11.2017, 14:42

Blizzard verascht EA grad heftig, sogar mit Video :D


Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

36

15.11.2017, 16:31

Nach über 7 Jahren wenn es kaum noch relevant ist, *slowclap* 8)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

37

16.11.2017, 17:09

Tja... ;)

Zitat


Für den Ex-Imperator!

Den Großteil der Kampagne spielen wir in der Rolle von Iden Versio, einer treuen Soldatin des Imperiums. Sie ist allerdings nicht einfach bloß bei den Sturmtruppen, sondern Anführerin der gefürchteten Elite-Einheit Inferno Squad. Sie ist also diejenige, die den Sturmtruppen als mobiles Eingreifteam den Hintern rettet.

Ihre Welt wird erschüttert, als sie mitansehen muss, wie der Imperator samt seiner mächtigen Raumstation während der Schlacht von Endor in Rauch aufgeht. Unter dem Befehl ihres Vaters, einem mächtigen Admiral, soll Iden nun den Gegenschlag des Imperiums vorbereiten.

Auf der Seite der Bösen in den Kampf zu ziehen, ist in der Theorie eine großartige Idee, aus der Battlefront 2 allerdings in der Praxis insgesamt zu wenig macht. Statt tiefer in die Psyche des Imperiums und seiner Charaktere einzutauchen, legt die Handlung eine voreilige und unlogische Wendung hin, die den Figuren und ihren ursprünglichen Motiven nicht gerecht wird.

Die kurze Passage mit Luke Skywalker verbringen wir größtenteils mit dem stumpfen Eindreschen auf Käfer.Die kurze Passage mit Luke Skywalker verbringen wir größtenteils mit dem stumpfen Eindreschen auf Käfer.

Daran können auch die aufwändig inszenierten Zwischensequenzen mit nahezu lebensechten Gesichtsanimationen und guten Synchronsprechern wenig ändern. Als Spieler baut man nie eine echte Verbindung zu Iden und ihren Mitstreitern auf, selbst ihr putziger Droidenbegleiter bleibt namenlos.

Da hilft es auch wenig, dass wir zwischendurch immer wieder die Kontrolle über bekannte Gesichter aus den Filmen, wie zum Beispiel Luke Skywalker oder Han Solo bekommen. Zum einen bereichern sie kaum die ohnehin dünne Geschichte, und zum anderen verhindern die regelmäßigen Perspektivenwechsel eine stärkere Identifikation mit Hauptprotagonistin Iden.

Im Video: So gut ist die Solo-Kampagne von Battlefront 2

Im letzten Viertel der rund fünf bis sechs Stunden langen Kampagne zieht die Spannung zwar nochmal etwas an und bekommt sogar einen halbwegs schlüssigen Bogen zu Episode 7: Das Erwachen der Macht hin, übrig bleibt aber vor allem das Gefühl, dass da in Sachen Story deutlich mehr drin gewesen wäre.

In den Fahrzeug-Abschnitten gibt es viel Action und Bombast, aber nur wenig Substanz.

Quelle: Gamestar

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

39

01.12.2017, 10:50

EA scheint langsam jeglichen Titel auf immer krassere Lootbox-Mechaniken hinzustricken. #sad #boycott #imnottrump ;)

http://www.gamerevolution.com/features/3…-win-loot-boxes

Ähnliche Themen

Thema bewerten