Sie sind nicht angemeldet.

Kyle Qel-Droma (Hawk)

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Kyle Qel-Droma (Hawk)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

Titel: ***

  • Nachricht senden

1

26.12.2017, 16:33

Welcher HOTAS? (Joystick, Flightsystem)

Moin,

da ich vermehrt bei Star Citizen spielen möchte, bin ich grad auf der Suche nach einem passenden Joystick (HOTAS) System.
Gestoßen bich ich dabei auf den X 52 pro, der grad bei Amazon für 89 Euro im Angebot ist. (Echter Schnapper ...?)
Oder auf den T.16000M, der als gutes Einsteigersystem gehandelt wird, aber immer noch etwa 120 Euro kostet.

Ein Warthog System kommt für mich nicht in Frage, da er zu teuer ist (über 300 Euro) und zudem noch Pedalen benötigt.
Der X55 und der X52 (ohne pro) haben, laut einiger Testberichte) Qualitätsmängel.

Nun meine Frage:
Wer hat einen X52 pro, oder einen T.16000M und kann mir dazu Tipps geben?
Würdet ihr euch den Joystick wieder holen?
Wie ist die Konfiguration unter Win10 pro 64 bit? (Da soll es bei älteren Modellen des X52 pro Probleme geben?)

Oder welches System ist noch zu empfehelen? Dann würd ich mir das auch nochmals ansehen...
______________________________________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________________________________
Die Menschheit ist eine Schöpfung mit Fehlern, die sich
noch immer aus kleinlicher Eifersucht und Gier umbringt.
Die Menschheit fragt sich nie, wieso sie es verdient zu überleben.
Vielleicht verdienen sie es nicht!

(Cpt. Adama bei der Außerdienststellung der "Galactica")

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

2

26.12.2017, 17:47

Bei dem Preis machst nichts falsch. Mehr kann ich nicht sagen :D

3

27.12.2017, 04:00

Ich hab den https://www.amazon.de/Thrustmaster-T-Fli…3/dp/B001CXYMFS hab ich um 19 euros gekauft

Padra

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

4

27.12.2017, 11:37

Kommt drauf an, was du fliegen möchtest. Wenn es ausschließlich Großkampfschiffe sind, reicht der T16000M völlig aus. Zur Not baust du dir den auf links um und verwendest die Maus zum Zielen. Nennt sich HOMAS.

Wenn du auch Raumjäger fliegen möchtest, empfehle ich dir 2x den T16000M quasi Dual-Stick. Einen davon baust du auf links und den anderen auf rechts. Somit hast du 6 Achsen zum fliegen. Linker Stick z.B. vorne-hinten, links-rechts und oben-unten strafen. Schub/Throttle brauchst du dann nicht mehr bzw. du kannst es auf einen der kleinen Schubregler des T16000M packen. Den rechten Stick verwendest du zum Aimen/Zielen also Yaw/Gieren, Pitch/Neigen und Roll/Rollen.

Wenn du es noch ein wenig auf die Spitze treiben möchtest, kaufst du dir die dazugehörigen Pedale von Thrustmaster noch dazu. Dort kannst du auch das Strafen drauf legen. Die haben bei meinen "Kollegen" einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ich benötige diese allerdings nicht.

Den Schubregler von Thrustmaster brauchst du absolut nicht, da du wie gesagt mit Strafen vorwärts kommst und somit Throttle gar nicht mehr brauchst.

Vorteil T16000M: Qualitativ im oberen Segment und entsprechend "günstig". Preis/Leistung unschlagbar. Keine Schwierigkeiten mit Treibern.
Nachteil X52, X56 und Co.: schlechte Qualität (kann ich bestätigen) und dementsprechend schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Ärger mit Treibern.
Vorteil Warthog: Beste Qualität
Nachteil Warthog: hoher Preis und keine Z-Achse (zum Rollen). Zudem nicht für kleine Hände geeignet.

Wenn du dir 2x den T16000M kaufst, machst du im Grunde nichts falsch. Selbst wenn dir zwei Joysticks am Ende zu "kompliziert" sind und du auf HOMAS umsteigst, hast du immer noch einen zweiten Joystick in Reserve, falls du doch mal zu wild im Dogfight bist und deiner etwas drunter leiden sollte ^^.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kyle Qel-Droma (Hawk)

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Kyle Qel-Droma (Hawk)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

Titel: ***

  • Nachricht senden

5

27.12.2017, 18:52

Ich hab den https://www.amazon.de/Thrustmaster-T-Fli…3/dp/B001CXYMFS hab ich um 19 euros gekauft
Moin,

Ja, den habe ich zur Zeit auch, der ist in der Tat recht gut, aber es fehlen mir die coolie Hats am Schubregler.

Ich habe jetzt mal für 89 Euro den X52 pro bestellt, mal sehen, der soll qualitativ deutlich besser als der x52 (ohne pro) sein. Falls das nicht passt, werde ich in zurück senden und dann die Version mit den 2 T.16000M Joysticks versuchen, das hört sich ebenfalls gut an!

Danke für die Tipps
______________________________________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________________________________
Die Menschheit ist eine Schöpfung mit Fehlern, die sich
noch immer aus kleinlicher Eifersucht und Gier umbringt.
Die Menschheit fragt sich nie, wieso sie es verdient zu überleben.
Vielleicht verdienen sie es nicht!

(Cpt. Adama bei der Außerdienststellung der "Galactica")

Padra

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

6

27.12.2017, 20:15

Für Großkampfschiffe könnte der X52 Pro reichen, sobald du damit Dogfightest, wirst du den zerreißen. Die Lager in dem Teil sind am beschissensten, was witzig ist, denn das sind die Teile, die am meisten beansprucht werden ^^
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7

27.12.2017, 21:42

Leider geht die Joystick Weiterentwicklung nicht weiter gibt halt nix neues

Ähnliche Themen

Thema bewerten