Sie sind nicht angemeldet.

Tuan

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

3 381

15.02.2018, 21:36

Black Panther ist gute Unterhaltung. :)
Von der Story her nichts wahnsinnig neues, auch keine supertollen epischen Momente wie z. B. bei Wonder Woman die Durchquerung des Niemandslands und die Befreiung des Dorfes, aber was der Film bietet, macht er gut.

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

3 382

15.02.2018, 23:45

Black Panther ist gute Unterhaltung. :)
Von der Story her nichts wahnsinnig neues, auch keine supertollen epischen Momente wie z. B. bei Wonder Woman die Durchquerung des Niemandslands und die Befreiung des Dorfes, aber was der Film bietet, macht er gut.


Komme auch gerade aus Black Panther. Sehr gut gemacht, von der Aufmachung her ein krasses Gegenteil zu Thor. Sehr ernsthaft, tiefgründig, fesselnd und die Witze an der richtigen Stelle. Und ich muss sagen, der Quotenweiße war im Grunde überflüssig, aber dennoch gut gespielt.


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

3 383

16.02.2018, 10:21



Der größte Mist, den ich seit langem gesehen habe. Ist zwar nur eine "Webserie" mit 10 Episoden mit jeweils 10 Minuten, aber -Heilige Scheiße- ist das schlecht gemacht. Habe die ersten 3 Episoden gesehen und beinahe die ganze Zeit das Gesicht verziehen müssen.

Das Stargate mit Zuhilfenahme einer Autobatterie aktivieren und mit bloßen Händen den Ring drehen zum Einwählen :doofy:

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

3 384

19.02.2018, 23:58

BP, wieder ein Beispiel wie Ideologie mit Zwang in ein Medium gepresst wird


Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

3 385

Gestern, 21:24

So, ich war jetzt in Black Panther. Eigentlich kann man nicht viel erzählen, ohne zu spoilern, aber mir hat er wirklich sehr gut gefallen. Toll gespielt, sehr schöne Bilder, passend harmonischer Bezug. Spitzencharaktere, von Shuri über Ross bis hin zum Bösewicht, den ich nach Loki als vielschichtigsten Marvelschurken empfunden habe.

Außerdem war er erfrischend anders. Kein typischer Marvelstreifen, sondern eher wie ein James Bond Film. Und etwas ruhiger, weniger Action, weniger Hektik. Ich fand ihn wirklich schön, vor allem vom Setting und Gefühl her. :)

Thema bewerten