Sie sind nicht angemeldet.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

2 441

18.09.2018, 20:41

Ich bin irritiert. Ich dachte immer, U-Boote würde definitiv die Ballance kaputt machen. Kann mir das auch nicht vorstellen, wie man die sinnvoll einbinden kann. Als Gag zu Halloween okay, aber dauerhaft?

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 442

19.09.2018, 00:06

Das will WG eben ja erstmal über den Halloween Modus testen, wie Spieler mit den Mechaniken umgehen können. Und ob wir uns generell mit soner Art Spielstil anfreunden können. Zumindest gegen die NPCs, wenn das Feedback dahingegen gut ist, wird das auch erstmal in einer anderen Umgebung weiter getestet (es landet nicht sofort auf dem Live Server für Spieler gegen Spieler Gefechte).
Irgendwann würde das auch erstmal auf dem Public Test Server (PTR) oder auf nem privaten Server landen, wo man abseits des Life Servers weiterhin Beobachtungen anstellen kann.

Du musst bedenken das passiert alles nicht von heut auf morgen und es steht so auch nicht in den Sternen, ob die U-Boote (so wie derzeit dargestellt) auch mit den gezeigten Mechaniken so kommen würden.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

2 443

19.09.2018, 03:20

Naja, ich habe immer gewusst dass die eines Tages kommen. Ein chinesisches Spiel, dass exakt wie WOWs aussieht, hat schon seit Jahren U-Boote. Wenn ih mich recht entsinne, kam daher sogar die eigentliche Idee. Doch Wargaming war es zunächst zu aufwendig, dass alles anzupassen. Möglich ist das natürlich schon.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 444

19.09.2018, 12:52

Zitat

Ein chinesisches Spiel, dass exakt wie WOWs aussieht, hat schon seit Jahren U-Boote.

Das besagte chinesische Spiel ist ja auch von WoWs inspiriert (ein Schelm der böses dabei denkt ). ;)

Aber richtig, Steel Ocean hat es schon seit sehr langer Zeit drinne, aber auch War Thunder hat mit dem letzten April Modus (Silent Thunder) auch mal U-Boote im Spiel getestet. Das war aber auch schon letztes Jahr.
WG will wahrscheinlich jetzt mitziehen und möchte in der Richtung ähnliches probieren.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

2 445

19.09.2018, 17:52

Ich denke die brauchen auch einfach neuen Content. Irgendwann wird das Spiel sonst langsam schleichend Spieler verlieren. Schiffe allein machen es halt nicht lange Sicht, und große grafische Updates sind ja auch nicht drin.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

2 446

19.09.2018, 18:13

durch kaputte Balance ist der Spielerschwund dann aber nicht mehr schleichend. Vielleicht kann mir ja jemand erklären, wie U-Boote da passen sollen.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 447

19.09.2018, 18:24

Also Content ingame gibs eigentlich jede Menge neben den Zufallsgefechten. Es gibt Szenarien (anspruchsvollere NPC Gefechte), Clan Gefechte für organisierte Gruppen und auch als Gewohhnheitsspieler kann man sich in den saisonalen Gewerteten Gefechten mal anspruchsvolleres Gameplay wagen (in der Theorie, wie die Spieler sich da anstellen ist was anderes).

Man hat persönliche Auftragsketten in der man neben Consumables Prem Schiffe und Legendäre Kapitäne mit besonderen Fähigkeiten bekommen kann (Feldzüge) und gerade in letzter Zeit wird man von Wg auch mit Events überhäuft, wo man sich auch Prem Tarnungen und Premium Schiffe (wie ab morgen mit dem Royal Navy Event).

Ich bin bei weitem kein Fan-Boy, aber bei dieser Aussage "Schiffe allein machen es halt nicht lange Sicht" wurde ich doch etwas getriggert, weil das für mich so klingt als ob man im Spiel nur stupide Schiffe in einem Spielmodus grinden würde und darauf trift es überhaupt nicht zu ;)

Und was das Grafik Update angeht... ich denke da gibs grade bessere Stellen woran WG schrauben kann, weil die aktualle Grafik scheint mir doch noch halbwegs zeitgemäss. WoT hat ja mit dem Update 2.0 ne ordentliche Aufbesserung bekommen, aber das ist schon länger draussen als WoWs :)

So und Kara hat ja auch was geschrieben, woran behauptest du, das die Spielbalance kaputt geht?


Edit:
Lange Rede wenig Sinn, ich seh es aber ähnlich wie du Tanner, das etwas frischere Mechaniken WoWs guttun würden, es steht ja auch noch das CV Rework an :)

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

2 448

19.09.2018, 18:30

Woran behauptest du? :D

Ich finde eigentlich nicht, dass es einer neuen Spielmechanik bedarf. Mir ist nicht klar, wie U-Boote balanciert umgesetzt werden können. Kannst mich ja mal aufklären. Sind sie unsichtbar? Wann von welchem Schiff zu sehen? Haben sie nur Torpedos? Können Sie nur mit Torpedos angegriffen werden? usw usw

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 449

19.09.2018, 19:03

Verzeiht werte Dame, wenn euch meine Zung nicht behagt. So werde ich angemessen mich der Allgemeinen Sprache bedienen :D


Spass beiseite ;)
Also ich kann es derzeit nur am gezeigten bisherigen Gameplay beurteilen. Wenn ich die mal selber spieler hab ich da sicher nen genaueren Eindruck, aber momentan steht ja nur der Test über das Halloween Event gegen Computer Gegner an. Wie sich diese auf die Spieler auswirken maß ich mir nicht an zu urteilen. Und das ist auch der Punkt für die anstehende mögliche Testphase darauf.

Ich kann aber, sofern du dir das Material noch nicht angesehen hast gern meine Eindrücke über den Stream und Vids anderer Youtuber dazu zusammenfassen.

Allgemein:
U-Boote haben drei Bewegungsmodi
1. über Wasser (wie die Schiffe in WoWs) ,Angriff und Bewegung möglich,
2.Tauchgang mit Periskop (also Bewegung knapp unter der Wasseroberfläche), Angriff und Bewegung möglich
3. Unterwasser , nur Bewegung möglich, auch nur hier vor konventionellen Angriffen (Geschosse und Torpedos) sicher

U-Boote haben als Hauptbewaffnung Torpedos , jedoch wurde auch darüber gesprochen, das einige kleinere Kanonen haben sollen, diese sind aber sehr schwach, da kleines Kaliber. U-Boote können nicht im Unterwassermodus Schiffe angreifen, nur wenn sie sie ganz aus dem Wasser sind oder auch das Periskop rausguckt (auch im Material zu sehen). Im Unterwassermodus können sie sich aber schneller bewegen und neu positionieren. Sie können aber nicht unendlich lange unter Wasser sein, denn sie verbrauchen Sauerstoff. Der Sauerstoff Vorrat gibt an ,wie lange ein U-Boot tauchen kann (Sauerstoff wird bei Unterwasser und bei Fahrt mit Periskop verbraucht. Wenn der Sauerstoff-Vorrat aufgebraucht ist, dann taucht das U-Boot automatisch auf und kann erst nach Aufnahme von weiterem wieder abtauchen. Also Unendlich lange unter Wasser bleiben oder halb und snipen is nicht :)

Im Folgenden mal weitere Vor und Nachteile aus dem Material vom Stream, das sind jetzt meine Beobachtungen und teils auch von anderen Berichten etwas zusammengestaucht :

Pro:
- hoher Einzelschaden durch Torpedos, die auch eine gute Reichweite zu scheinen haben
- sehr niedrige Erkennbarkeitsreichweite (man hat im Vid gesehe, das die gegnerischen Schiffe das eine bei ca. 4.5 km beschossen haben.
- sehr gute Ruderstellzeit (man sieht im Video wie gut das Boot dreht, aber das ist ein Punkt, den WG auch so anpassen wollte, niemand hat Lust Schiffe mit der Ruderstellzeit von ner Minute wie in real zu spielen :D)

Contra:
- langsame Bewegung an der Wasseroberfläche
- Sichtweite sehr eingeschränkt (im Vid sieht man auch, das gerade mal bei 5-6 km eins der Schiffe aufploppt) über Periskop
- so gut wie keine Panzerung und niedrige Lebenspunkte ( im Vid waren so im Schnitt grade mal 13 k zu sehen...das ist grade mal soviel wie Zerstörer auf T6 haben, aber gut man weiss nicht welche Tierstufe die U-boote hatten.)
- Sauerstoff Mechanik, man MUSS gelegentlich auftauchen und wenn der Vorrat aufgebraucht ist, steigt man sofort egal wo man ist auf.
- U-boote können Überwasser gespottet werden, sie sind auch anfällig für Hydro
- Es wurde von WG auch angedeutet Mechaniken zum Konter gegen U-Boote einzubringen, wie beispielsweise Unterwasserminen
- Überwasser und knapp Unterwasser sind sie auch anfällig für Angriffe, sie können auch von Torpedos hier versenkt werden


Das sind jetzt so meine Eindrücke, die ich aus dem Stream und Kommentaren (auch von anderen Youtubern oder Tests) habe.
Für mich persönlich stellen die U-Boote so wie sie JETZT im Video sind eher Glaskanonen dar und nicht wirklich OP in dem Sinne, da sie auch einige Schwächen haben. So aber mein Eindruck :)

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

2 450

19.09.2018, 20:26

Danke für die Beschreibung.

Auch wenn man sich Mühe gibt, erscheint mir eine Balance sehr schwierig. Außerdem muss man ja ganz schön Kompromisse machen wie

U-Boote können nicht im Unterwassermodus Schiffe



Mit sowas hätte ich nicht gerechnet, da dies ja gerade der SINN von U-Booten ist. Fragt sich, ob man sie dann überhaupt einbauen sollte.

Aber gut, ich lasse mich überraschen.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

2 451

20.09.2018, 00:03

"Das muss das Boot abkönnen!"

Tuan

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

2 452

20.09.2018, 11:48

Zu den U-Booten ist alles noch sehr vage, ich habs allerdings grad umgekehrt verstanden, an der Oberfläche sind sie am schnellsten und beweglichsten und getaucht eher lahm. Aber einfach mal abwarten. ;)

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 453

20.09.2018, 12:45

@ Tuan

Jap sorry hab da was durcheinandergebracht, deine Variante ist korrekt.



Was mir grad auch noch aus dem Vid eingefallen ist: U-Boote scheinen als Hauptbewaffnung auch eher auf Torpedos zurückgreifen zu können. Allerdings verschiessen die die nicht im Fächer, sondern einzeln und jeweils nach der Anzahl der angebrachten Rohre. Die sind auf der Vorder- und Rückseite, man kann damit also auch nach hinten torpen :)
Und die Nachladezeit scheint bei einigen auch geringer zu sein ( siehe 2:30 Min im unteren Vid) als das Nachladen derTorpedos von Zerstörern.
WG hat nochmal die Vorführaufnahme aus dem Stream ins Netz gestellt, hier könnt ihr euch das Gameplay nochmal ohne Kommentar anschauen.



Edit1: Kleine Rechtschreibfehlerkorrekturen.

Edit 2:
Um kein Doppelposting abzugeben pack ich es mal hier rein.
Es gibt jetzt ein ganzes Match (gegen Bots) zum Gameplay der neuen CV Mechanik, hier von Flamu kommentiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sim Russ« (20.09.2018, 13:45)


2 454

21.09.2018, 15:35

Gibt im wargaming shop 10 guneas oder wie die heißen um 89 cent besser als die 2 die am ende fehlen 1.78 zu kaufen

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 455

21.09.2018, 15:55

Hab ich auch gesehen, allerdings werd ich mir die überwiegend erspielen.
Ist schon cool sich ein T8 Premium für unter 2-5 Euro (bei 45/48 Guiness) holen zu können :D

2 456

21.09.2018, 23:24

der kostet 89 cent wennst 40 guanes erspielst 48 sind erspielbar

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 457

22.09.2018, 16:55

Ich hab mich bis eben echt gefragt wo du das Angebot mit den 10 Guinies für 0,89 Euro her hast, weil die mir nicht im Premiumladen angezeigt wurden. Im WoWs Forum bin ich erst darauf gekommen, das die einem aber im Prem Shop angezeigt werden, wenn man den eingeloggt besucht.
Das Angebot ist um einiges besser und ich hab sofort zugeschlagen :)

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2 458

23.09.2018, 23:26

So nebenbei, mit dem aktuellen Patch wurde auch die Clanbasis 2.0 eingeführt.
Hier der Link zu dem Patch (ist etwas weiter unten):

https://worldofwarships.eu/de/news/game-…079-royal-navy/


Im Grund genommen wurden einige neue Gebäude zum Bau eingefügt (zB. Kohlehafen für mehr %Kohle, Akademie für mehr Kapitäns EXP usw.) ausserdem kann man sämtliche Gebäude aufwerten.
Allerdings wurden auch sämtliche bisher gebauten Gebäude abgerissen, es wurde aber das Öl aber zurückerstattet.
Diejenigen, die ab und an doch mal reinschauen würde ich empfehlen sich mit der neuen Clan-Basis im Artikel zu beschäftigen.
Ansonsten hätte ich vorgeschlagen wieder die Werft etwas aufzubauen (zumindest bis T10 Schiffe, wären zusammengerechnet 2-5k Kohle), damit die Reperaturkosten nicht so hoch sind. Der Bonus hierfür gilt aber für alle Schiffsklassen.

2 459

24.09.2018, 05:30

Also ich würde bei der Clanbase zuerst KapitänsEp danach freexp dann Kohlebonus.Am Unötigsten ist der schiffskaufbonus da der ja fast nix bringt.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

2 460

24.09.2018, 07:55

wenn niemand etwas dagegen hat, würde ich mich an die von Kulmar vorgeschlagene Skillung halten und das Öl demnächst so vergeben.

Thema bewerten