Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

81

06.11.2009, 11:59

fullquote
full ack

...wie dumm kann man als Entwickler sein

Zurecht nutze ich daher wieder meinen "Internetshop"

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

82

06.11.2009, 12:20

Da muss ich doch gleich mal einen coolen Spruch aus dem Amazon-Forum zitieren. Dabei ging es darum, ob sich die CE für Dragon Age lohnt, da die 10 Euro mehr eh nur bei EA ankommen:

Zitat


Naja es stimmt schon dass die CE etwas teuer ist für den Inhalt aber die 10 Euro die ich EA schenke habe ich ihnen - verdient - bereits dutzendfach präventiv abgenommen :-D

83

06.11.2009, 13:32

Unterstützung für Multiplayer und Modder, als Singleplayer wird es doch bestimmt wieder ganz interessant, oder?


Singleplayer wird genial und der Multiplayer auch. Habe genügend Videos gesehen und auch viele Infos gelesen und ich bin jetzt schon begeistert. Am meisten freue ich mich allerdings auf den Koop-Modus

Jemand der meckern will findet immer etwas. Außerdem regen sich die meisten Leute über die Preispolitik von Activision auf. Das spiel kostet, oder sollte jedenfalls ca. 10 - 15 Euro mehr kosten als Modern Warfare 1. So war die Aussage vom Chef von Activision.


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

84

06.11.2009, 13:38

hm, wenn man es so sieht wie McKinley muss ich ihm aber recht geben... wenn ich SO VIEL für ein Spiel ausgebe, dann muss es mich auch eine Weile beschäftigen (DA wird das mindestens 60 h), und nicht nur ein paar Stunden im Singleplayer. Kaufen würde ich es mir auch niemals.

85

06.11.2009, 13:44

Frag mich nur woher das alles weiß. ^^
Das mit dem Singleplayer ist wohl ein wenig übertrieben.

Aber wie gesagt, wer meckern will, findet auch was.
Mir ist es egal. Ich spiels trotzdem und lass mich überraschen.


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

86

06.11.2009, 13:53

Sorry, aber man kann auch objektiv Kritik üben, und wenn man sich das so ansieht...

http://www.pcgames.de/aid,698884/Modern-…ichten/PC/News/

87

06.11.2009, 14:02

Ist mir relativ egal, weil die Infos für PC gelten und deswegen lasse ich mich überraschen wie es auf der Konsole läuft. ^^
Wird schon gut werden das spiel.


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

McKinley

Zivilist

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

88

06.11.2009, 14:25

Ich will das Spiel keines Wegs schlechter machen, als es ohne hin schon ist...
Aber diese Auflistung sagt schon einiges aus:


Ich finde deinen Optimismus echt bewunderns wert, Chris.
Aber ( nimm das jetzt bitte nicht persönlich :) ) durch Spieler wie dir, die solche massive Abzocke akzeptieren und auch noch unterstützen, werden Publisher wie EA auch in Zukunft weiter solche miesen Geschäftsmodelle wie jetzt bei CoD6 betreiben.

Ach, und auch Konsolenbesitzer müssen für Multiplayerkarten nachträglich Geld bezahlen. Und Spieleserver bekommt ihr auch nicht^^ Bei euch ist das selbe besch...eidene Host-System.

Und wenn jemand nur den SinglePlayer spielen möchte, der muss sich das Spiel nicht unbedingt kaufen.
Da gibt es auch andere Möglichkeiten :P

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

89

06.11.2009, 14:33

Sicherlich, der Singleplayer wird wieder genial ...aber der Multiplayer ...hmm ...sehr arm. Ich hab wirklich mit dem Gedanken gespielt mir das zu kaufen, um mal wieder ein geiles Onlinespiel zu haben, aber das geht so ja garnicht ...zumal ich nur DSL 6000 ohne Fastpath habe ...

90

06.11.2009, 14:34

Nimm das nicht persönlich, aber wollt ihr/du mich veralbern?

Einerseits sagt jeder: Kauft euch die Spiele und unterstützt die Entwickler und auf der anderen Seite soll ich es mir jetzt nicht kaufen..
Ich will es aber spielen, also was soll ich machen? Hmm?

Übrigens habe ich keine 60€ bezahlt, darauf habe ich schon geachtet. ^^


EDIT: Ich sage es nochmal: Mir ist es egal wer sich das Spiel kauft und wer nicht und mir wird es auch in der Zukunft für andere Spiele (das betrifft auch STO) egal sein. :)


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

91

06.11.2009, 14:36

Na wenn es sich trotz der ziemlichen Einbußen für dich lohnt, ist doch gut :) Aber man sollte diese Facts schon wissen, bevor mein sein Geld ausgibt. Und die beiden meinten sicherlich: der Entwickler hätte es nicht verdient auf Grund des schlechten Supports unterstützt zu werden, damit er sich wieder an seine alten Tugenden erinnert ;)

McKinley

Zivilist

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

92

06.11.2009, 14:38

Wenn Entwickler ein anständiges Spiel entwickeln und der Publisher den Kunden nicht auch noch das letzte Hemd rauben will, sag ich wirklich:" Kauft euch das Spiel und unterstützt die Entwickler"

Bei Risen war das wirklich so. Da hab ich mir das Spiel gekauft, obwohl mir eine Vorab-Version zufällig vor die Füße gefallen ist...

Aber CoD6 würde ich kaum als "anständiges" Spiel bezeichnen...

93

06.11.2009, 14:42

Ich entscheide aufgrund solcher Artikel aber nicht ob ich ein Spiel kaufe oder nicht.

Wenn mir einer sagt: "Boa, ich war letztens im Kino und hab den Film XYZ gesehen, der ist sooo scheiße!" Dann gucke ich mir den Trotzdem an wenn er mich interessiert, weil ich mir meine Meinung selber bilden will.

Wenn euch solche "Fakten" reichen, ist das ja ok. :)


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

McKinley

Zivilist

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

94

06.11.2009, 14:48

Ein Kinobesuch kostet einem ja auch kaum 60€

Aber du hast Recht. Wenn du das Spiel dir unbedingt kaufen willst, dann ist das deine Sache. Ich wollte nur meinen Standpunkt darlegen und dich vor einem möglichen Fehlkauf warnen ;)

Erzähl uns aber nach dem Kauf von deinem Multiplayer-"Vergnügen" :D

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

95

06.11.2009, 14:48

Also ehrlich gesagt nutze ich solche Artikel selbst maximal als zusätzliche Information - aber wenn mir etwas wirklich gefällt, kaufe ich es trotzdem. Ich habe schon Spiele gekauft, deren Grafik nach allgemeinem Empfinden grottig war, die ein wenig geruckelt haben und dessen Sound mies waren. Trotzdem habe ich sie monatelang gespielt und damit haben sie sich für mich rentiert. Manchmal muss man sich die Dinge halt einfach ein wenig schön schauen. ^^

Ich sehe mich darin aber nicht als Unterstützer von Abzocke, weil ich ein Spiel kaufe, was in Vergleich zu anderen Produkten minderwertig ist. Man hat mir ein Angebot gemacht, dass mir persönlich zusagt und deshalb kaufe ich es. Es zwingt mich ja niemand - ebenso wie irgendjemand anderen. Und wenn es genug Leute gibt, die so denken wie ich, wird es halt auch einen Nachfolger geben, der vielleicht technisch wieder nicht so auf der Höhe ist. Was solls? Solange es genug Leute gibt, denen es gefällt, hat auch ein solches Spiel eine Existenzberechtigung. Die wird es auch erst dann verlieren, wenn es etwas Besseres gibt, dass genau den Geschmack der bisherigen Käuferschicht trifft. ;)

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

96

06.11.2009, 14:53

Ich glaube, das Geschrei ist in diesem Fall nur so groß, weil CoD eine so große (und bisher treue) Fangemeinde hat, die sich wie wahnsinnig auf diesen Teil gefreut hat und nun bitter enttäuscht ist :) Jeder muss selbst entscheiden ob er das Spiel mag so wie es ist, aber wenn einfach mal selbstverständliche Funktionen des Vorgängers fehlen, dann sollte man das zumindest vor dem Kauf wissen ;)

97

06.11.2009, 18:26

Ihr bekommt von mir einen Bericht. ^^ Das Problem bei der PC version ist, dass CoD jetzt auf Steam angewiesen ist und sowas gibt es auf der PS3 nicht. ;)
Dadurch wird das Spiel im Gegensatz zu MW 1 schon eingeschränkt.
Spätestens morgen werdet ihr einen Ersteindruck von mir haben.


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

98

08.11.2009, 17:35

Also ich muss sagen, dass mir MW 2 bis jetzt sehr gut gefällt. Der Singleplayer scheint wieder nicht so lang zu sein, aber in 3 Std hat man den definitiv nicht durchgespielt.
Online läuft das Spiel astrein. Hab keine Lags oder sonst was. Desweiteren ist es so, dass man im MP nach spielen suchen kann und dann darauf connected. Man MUSS also NICHT selber ein Spiel aufmachen.
Der Koop-Modus ist auch ziemlich cool, nur hätte ich mir dafür eine eigene zusammenhängende Story gewünscht.

Für mich hat sich die Investition von knapp 50€ jedenfalls gelohnt.


"There’s no such thing as the unknown, only things temporarily hidden, temporarily not understood."
-James T. Kirk

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

99

09.11.2009, 09:22

Man muss ja auch bedenken, dass du die Konsolenversion hast. Diese hat zwar die gleichen Einschränkungen wie die PC-Version, aber die hätte sie sowieso gehabt. Ich glaub die eigentliche Enttäuschung vieler Leute ist, dass die PC-Version eben genauso "Arcade" ist wie die Konsolenversion ist, sprich: mehr Plug&Play und mit weniger Features, wie Konsolen-Umsetzungen ja nunmal meistens sind.

Wie ist denn so das "Aim" bei der Konsolenversion? Ich kann mich daran erinnern, dass man bei COD3 auf der Xbox360 Online keine Chance hatte, weil man das Zielen mit Controller nicht gewöhnt war. Oder benutzt du Maus und Tastatur? Mein WG-Kollege hat sich da nämlich die Xbox360-Version geholt ... denk mal da werde ich auch die eine oder andere Party zocken, wenn ich auf der Konsole mit der Steuerung zurechtkomme.

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden
Thema bewerten