Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Laverre

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

301

13.01.2011, 04:14

Hmm würd ehrlich gesagt auch nicht vermuten, dass sich das Filmgenre groß verändert hat.
Sicher weiß man viel mehr Klassiker die sich eingeprägt haben, dafür sinds ja auch welche.
Wenn man aber jetzt mal all die Klassiker rausschreibt, dazu wann sie rausgekommen sind und dann daneben wieviele Filmhits es in dem Jahr noch gab,
wird sich glaub das Verhältnis Klassiker vs 0815 Kassen/Hypehit nicht groß besser darstellen als heute.
Man sieht es mit zunehmender Erfahrung und auch Ansprüchen einfach anders.

Als zugegeben etwas demonstratives Beispiel, ich war in einem Winni Puh Film die im allg. doch inhaltlich recht banal und heile Welt sind.
Ich fand den unterhaltsam, weil ich gebs zu ich mag Winni Puh einfach, aber die Kinder um mich rum haben den heiß mitgelebt, da war jeder Spaß ein Grund mitzulachen, jeder dramatische Wendung (Tigger sagte er geht weg) ein Atemanhaltenerlebnis und das Ende wo sich alle wieder mögen ein Grund für große Erleichterung.
Wir mögen uns gefühlt nicht mehr so stark verändern wie von Kind zu Erwachsener, aber ich glaub das ist einfach ein Prozess der ein Leben lang weitergeht und deswegen
ist vieles von dem "früher war es besser" imo einfach ein "früher haben wir es anders erlebt".

Das mit den Special Effects ist ein wenig eine zweischneidige Sache, einerseits klar das ganze Explosionsgedöhns kann einem auf die Nerven gehen, aber wenn ihr mal hier euch das Virtual Backloot anschaut, sie sind bei weitem umfassender und präsenter als man meint und sie können viel dazu beitragen, eine gute Geschichte zu erzählen, weil sie einfach Szenarien ermöglichen die man sonst so nicht hätte.
Mal abgesehen davon, eine der Mitbegründer für Special Effekte schlechthin ist der Grund warum wir hier sind ;). Star Wars ist auch nicht grad für seine tiefschürfende, literarisch wertvolle Geschichte bekannt geworden, sondern hat die Leute urspürnglich auch grade mit seinen Special Effects umgehaun. Nicht zu erwähnen eine der wichtigsten Firmen in dem Bereich gegründet.

@Kara
Langsam gehen mir die Kekse für Sympathiebezeugungen bei dir aus *malwiedereinenreich*. Dachte schon ich wäre der einzige auf Erden der freiwillig auf Fernseher verzichtet. Das mit den Kindern klar doch kein Ding, aber nur damit eins klar ist, wenn du sie nur für dein cineastisches Erleben willst, such dir wen anderes. Ich würde mich sonst so ausgenutzt fühlen ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laverre« (13.01.2011, 04:22)


Enyalios

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Walzbachtal

Titel: Der Goldesel

  • Nachricht senden

302

13.01.2011, 08:16

Dachte schon ich wäre der einzige auf Erden der freiwillig auf Fernseher verzichtet.

Ich habe seit über 3 Jahren kein Fernseher, hatte es mal mit einem TV-USB-Stick probiert, eine ganze Woche lang^^

Ich habe einige Filme gesehen, die "vor meiner Zeit" waren und da war von sehr guten bis schlecht alles dabei. Vor allem finde ich das man Filme besser in Erinnerung hat als sie wirklich sind. Meiner Meinung nach ist z.B. Terminator 1 der schlechteste Film der Terminator-Reihe, hatte ihn mir bevor ich in den neuesten gegangen bin noch mal angeschaut und war entsetzt wie wenig Spaß ich an dem Film hatte.
There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.

Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

303

13.01.2011, 08:33

Vor allem finde ich das man Filme besser in Erinnerung hat als sie wirklich sind.


Das stelle ich auch immer wieder fest, was daran liegt, dass wir es früher einfach anders erlebt haben, wie Laverre schon gesagt hat. Bei Spielen ist das genau so... wie oft habe ich probiert mittels Emulator die alten Klassiker wiederzubeleben... und wenn es dann soweit war, dann... tja... oh... nett. DAS hat dich früher so begeistert? *g*

Laverre

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

304

13.01.2011, 09:32

*EnyaliosauchnenKeksreich*
Wir werden immer mehr, bald können wir Fernsehen ganz abschaffen.

Manche Filme sind auch vielleicht deswegen gefühlt/erinnert besser, weil man sie mit etwas verbindet.
Seis weil an dem Tag was besonderes passiert ist, häufiger noch weil man den Film mit wem besonderes zusammen geschaut hat.
Das macht Filme nicht objektiv besser, aber es gibt def. eine handvoll Filme die ich immer für was besonderes halten werde, weil sie ähnlich wie z.b. so manches Lied
auch eine persönliche Komponente haben. Selbst wenn ich rein rational sagen würde, der Film ist rel. belanglos.

Einen Faktor nicht zu vergessen, die Gesellschaft in der man Filme schaut, macht rein psychologisch gesehen wohl auch einen Unterschied aus.
Gibt div. Versuche dazu, wie sehr die Zustimmung/Ablehnung der Umgebung Einfluss darauf hat, wie Leute Filme im nachhinein empfunden haben.
Mein klar jeder von uns möchte natürlich gern ein Unikat sein, nie beeinflussbar von seiner Umgebung etc. aber realistisch gesehen ist dagegen wohl niemand völlig immun.
Das geht einmal von der direkten Umgebung aus während man ihn schaut, als wohl auch im weiteren Sinne im Bekannten und Freundeskreis.
Wie stark das zum tragen kommt ist sicher unterschiedlich von Person zu Person, aber man siehts ja alleine schon daran, dass gerne mal Filme als Frauenfilme oder Männerfilme angesehen werden.

Ryan Tellford

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Mr. Laserbeam

  • Nachricht senden

305

13.01.2011, 09:39

Und ich habe auch eine Theorie, womit das zusammenhängen könnte: Kinder! Wer sich noch wie ein Kind fühlen kann oder selbst welche hat, der ist in der Lage, vieles durch ihre Augen zu sehen und neu zu erleben und Spaß daran zu haben.


Weise Worte von einer wannabe-Mum, aber ich kann dir da nur zustimmen, da hat sich für mich seit der Geburt meiner Kinder auch so einiges geändert. :)

Und keine Sorge, du findest noch jemand passendes, der der Vater deiner Kinder sein will :D

Ich würde mich sonst so ausgenutzt fühlen


ROFL

Dein letztes Posting kann ich aber unterschreiben, ich sehe das genau so.

Arlon Maxwell

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Cuxhaven

Titel: ***

  • Nachricht senden

306

02.02.2011, 14:49

AHHH wie GEIL
ich hab eine Perle entdeckt ^^


Garak: Das Gegenteil ist der Fall. Ich hoffe immer auf das Beste.
Die Erfahrung hat mich leider gelehrt, dennoch das Schlimmste zu erwarten.




Rhan Un'Nara (BEP)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

307

02.02.2011, 14:57

Echt geil! :D

Dann weiß ich ja, was ich mir als nächstes im Kino ansehe.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Lun'Dario

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Freiburg

Titel: Der Eierdieb

  • Nachricht senden

308

02.02.2011, 19:55

looool der ist ja echt genial. Den werd ich mir auf jedenfall mal ansehen. :D


*********

Fortschritt ist wie eine Herde Schweine. Es hat etwas gutes, doch muss man sich nicht wundern, wenn alles voller Scheisse ist. - Zoltan Chivay

Die Gesellschaft hat aus mir das gemacht, was ich bin.

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

309

02.02.2011, 20:05

Ach - du - scheiße!


Auf wie blöde Ideen kann man kommen :D

Laverre

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

310

03.02.2011, 05:17

Klassischer Fall von "so bescheuert, es könnte schon wieder witzig sein" bin ja mal gespannt, ob ihr Humor für mehr als eine knuffige Grundidee reicht.

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

311

03.02.2011, 12:07

Och, das könnte ein gemütlicher Kinoabend werden...hoffe nur, das in dem Trailer nicht schon wieder das "best of" drin ist und man somit alle Highlights bereits kennt.
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Arlon Maxwell

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Cuxhaven

Titel: ***

  • Nachricht senden

312

08.02.2011, 19:00

Uhhhhh Böse....

Garak: Das Gegenteil ist der Fall. Ich hoffe immer auf das Beste.
Die Erfahrung hat mich leider gelehrt, dennoch das Schlimmste zu erwarten.




Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

313

08.02.2011, 19:45

interessant

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

314

09.02.2011, 08:06

Black Swan gesehen - gruselig und krank, aber perfect gespielt. Hut ab, Natalie Portman. Oscarwürdig.

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

316

09.02.2011, 11:47

Gratulation zur Filmwahl Corin...aber ignorier den Sprecher bzw. seine Kommentare ;)
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Rhan Un'Nara (BEP)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

317

09.02.2011, 13:48

Ui! Der wird ja sogar vom Tierpark Hagenbeck unterstützt. ;)

Ich schau mir sowas durchaus ganz gerne mal an. Aber ich schätze ins Kino führt mich das nicht...
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

318

09.02.2011, 15:22

Da verpasst du aber etwas Brand. Gerade im Kino kommt das besonders gut. Probier es einfach mal aus, es lohnt sich wirklich.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

319

10.02.2011, 12:35

*gääähhn* ...Tiere allein sind irgendwie unspektakulär ^^

Wohnort: Plettenberg, Märkischer Kreis

  • Nachricht senden

320

10.02.2011, 13:16


*gääähhn* ...Tiere allein sind irgendwie unspektakulär ^^
Das finde ich nicht, wenn ich da an meinen Hund, den Kater und Maine Coone Dame denke?
Das ist schon ne lustige Truppe, man hat immer was zu lachen :D und mal auch was zu fluchen wenn´s wieder scherben gibt. ;(



"Nicht das Ziel ist der Weg, sondern der Weg ist das Ziel"


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anesto Awoup« (10.02.2011, 13:24)


Thema bewerten