Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 001

10.05.2013, 19:18


Wird sicher eine Art "Open Water" im Weltraum.


Das war auch mein erster Gedanke ^^ ...und sie werden wohl mit dem "interessanten" Konzept arbeiten, dass wenn man mal etwas einen Schubbser gibt es nicht ohne weiteres aufhört sich in diese Richtung zu bewegen ^^

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 002

10.05.2013, 22:18



Neuer Hanks Streifen

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 003

11.05.2013, 08:03



Neuer Hanks Streifen




Sieht sehr interessant aus :)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 004

14.05.2013, 08:30

So die Tage Ironman 3 geradezu verschlungen, dennoch bin ich ein wenig enttäuscht gewesen, was die Story betrifft.

Ich finde es etwas schade, dass der Mandarin hier nur als Mime und Scharlatan gezeigt wird und nicht mit der Macht, die er in den Originalen inne hat, zumal er ja der Erzfeind Ironmans ist. Seltsam finde ich auch, dass nachdem Shild, Thor und die Avengers zwar erwähnt werden, diese aber an der Zerstörung durch den Mandarin und Bedrohung des Präsidenten völlig uninteressiert zu sein scheinen und gar nicht auftauchen. Gerade beim Präsidenten hätte ich den Cap erwartet, obwohl der Patriot da schon richtig war.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 005

14.05.2013, 11:00

Zu Iron Man 3:
Was den Mandarin betrifft, hab ich es so verstanden , das der in den Medien (gespielt von Ben Kingsley)nur das "Gesicht" des Mandarin sein soll, derjenige, der die Verantwortung für die gewaltsamen Aktionen gegen die Regierung in der Öffentlichkeit übernimmt.
Der eigentliche Mandarin und Drahtzieher ist aber der Forscher Aldrich Killian (Guy Pierce), der damals 1999 auf der Konferenz in Bern von Tony Stark "versetzt" wurde(was ich persöhnlich aber als Motivationsgrund zum späteren Bösewicht etwas...träge finde(Edit) wie es im Film dargestellt wird(ich kenn da leider nicht den Hintergrund aus den Comics)) und die Versuche zur Genmanipulation an den Menschen unternommen hat .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sim Russ« (14.05.2013, 11:21)


Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 006

14.05.2013, 11:52

Wie es gemeint war (Opferlamm und Hintermann), ist mir schon bewusst. Aber der Mandarin im Original-Hintergrund ist nicht Aldrich Killian. Der Mandarin sieht im Grunde genauso aus wie Kingsley ihn gespielt hat. Er besitzt magische Ringe aus einem UFO und jeder dieser Ringe besitzt eine besondere Kräfte. Diese Ringe waren ja in seiner gespielten Version auch sichtbar. Als er von Stark im Bett mit seinen Puppen erwischt wird, blickt er auch ängstlich auf seine Hände und gibt sich betroffen. Da nahm ich noch an er spielt nur den Deppen, weil seine Ringe nicht an der/zur Hand hat, dass er nun nur eine gespielte Version war, fand ich schlecht.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 007

14.05.2013, 12:21

Für alle, die die Comics nicht kennen wirds aber die sinnigere Lösung sein. Denn mal ehrlich: Neben all den ohnehin schon 'leicht' abwegigen Dingen, wären magische Ringe aus nem UFO für Otto-Normal-User doch etwas ZU albern :D


Ich fand den Film übrigens ganz ok - aber gar nicht sooo super, wie er von so vielen anderen empfunden wird. IronMan-1 fand ich stimmiger.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 008

14.05.2013, 14:00

Ich habe ihn jetzt noch nicht gesehen - aber interessant, wie unterschiedlich die Meinungen diesmal sind, nicht nur hier. Die ersten beiden Teile waren ja über jeden Zweifel erhaben, aber bei dem 3. scheinen sich die Geister tatsächlich zu teilen. Ich werde ihn mir demnächst mal ansehen, sobald ich etwas Zeit habe. Bei näherer Betrachtung wohl eher auf Blue. ^^

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 009

14.05.2013, 14:00

Ich habe ihn jetzt noch nicht gesehen - aber interessant, wie unterschiedlich die Meinungen diesmal sind, nicht nur hier. Die ersten beiden Teile waren ja über jeden Zweifel erhaben, aber bei dem 3. scheinen sich die Geister tatsächlich zu teilen. Ich werde ihn mir demnächst mal ansehen, sobald ich etwas Zeit habe. Bei näherer Betrachtung wohl eher auf Blue. ^^

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 010

14.05.2013, 14:37

Über die ersten beiden Teile? Also der erste war gut, der zweite jedoch ziemlich lahm aus meiner Sicht. Muss endlich mal Avengers schauen, hab echt zu wenig Zeit ;)

Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 011

14.05.2013, 14:39

Ich glaube beim zweiten Teil waren sich alle einig, dass er schlecht war^^
Avengers ist von der Qualität her aus meiner Sicht zwischen Ironman 1 und Ironman 3 anzusiedeln. Lohnt sich auf jeden Fall:)


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 012

14.05.2013, 15:54

Ich glaube beim zweiten Teil waren sich alle einig, dass er schlecht war^^
Avengers ist von der Qualität her aus meiner Sicht zwischen Ironman 1 und Ironman 3 anzusiedeln. Lohnt sich auf jeden Fall:)

8o

Ich fand den besser als alle Ironman Teile - inklusive dem ersten. Schon allein der Hulk ist göttlich. Den zweiten Teil fand ich persönlich nicht schlecht, viele in meinem Bekanntenkreis waren halt begeistert.

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 013

14.05.2013, 16:48

Doch, der zweite war ziemlich mau und jammerig, mochte ich nicht so, auch wenn Stark an sich cool ist ^^


1 014

15.05.2013, 09:16

Kein Wunder, bei dem Namen ;)

Ich fand den zweiten Teil nicht schlecht, es ging halt sehr um den Charakter an sich. Ich kann aber verstehen, wenn ihn viele etwas zäh fanden.

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

1 015

15.05.2013, 09:41

Weiß nicht fand die ersten beiden an sich recht unterhaltsam, mein größter Kritikpunkt ist einfach die Gegnerwahl.
Da hat man ein Universum gefüllt mit interessanten Gegnern und was schicken sie ihm entgegen, dem Mann in einer Powerrüstung? Teil 1 einen Mann in einer größeren Powerrüstung ... Teil 2 einen Mann mit Energiepeitschen, der dann eine Powerrüstung anzieht und eine Kampfeinheit von Robotern auf ihn hetzt die im Prinzip umbenannte Powerrüstungen sind.
Das Problem hatte ich aber auch schon beim letzten Batman... Bane war als Gegner imo einfach absolut so interessant wie eine Backsteinmauer und Superhelden definieren sich imo auch stark daran was ihnen entgegengeworfen wird und wie sie damit umgehen.

Well hoffentlich bietet der Mandarin da ein wenig mehr Spannung und interessanten Gegenpart.

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 016

15.05.2013, 10:00

Well hoffentlich bietet der Mandarin da ein wenig mehr Spannung und interessanten Gegenpart
Dem entnehme ich mal du hast die Spoiler nicht gelesen und wünsch dir viel Spaß bei Ironman 3 ^^
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

1 017

15.05.2013, 20:52

So hab ihn heute nu auch gesehen und puh.. auch wenn er unterhaltsam war, verstehe ich einen Großteil der überschwenglichen Bewertungen nicht so wirklich.
Abgesehen davon, dass ich Ben Kingsley als versoffenen Schauspieler der den Mandarin spielt knuffig fand, wunderte es mich warum sie den nicht einfach aus den Comics übernommen haben. Im Avengers haben sie einen nordischen Gott bekämpft, der im Auftrag von Aliens ein Portal öffnet um damit eine Invasion der Erde zu starten. Was sie aber dadurch verhindern, weil die natürlich allesamt durch eine Atombomben tötbar sind und Tony sich sogar im schwerelosen Raum durch einen "Fall" zurück durchs Portal noch retten kann.
Für mich war der Zug des "zu absurd" aber eh schon mit Fanta 4 und der "Silver Surfer" (eine der dämlichsten Konzepte die nur in Amiland gut ankommen können) abgefahren, da hättens ein paar Alienringe jetzt nicht ausgemacht.
Viel imo verwirrender fand ich aber die Kritiken. Da wurde die ganze Zeit gefaselt von einem Tony Stark der alles verliert und auf sich alleine gestellt, ohne seinen Anzug bla bla bla.. wirklich? Er verliert sein Haus, glaubt bis 15 Mins vor Ende seine Freundin ist in Sicherheit und als es knapp wird, ruft er seine Armee aus 50 Kampfanzügen herbei die ihn retten. Hab in dem Film weder akut Verlust noch Verzweiflung noch Notlage von Tony Stark erkennen könne.
.
Nebenbei hat eigentlich nur mich die Biologin vom Anfang des Film so vom grad Mundbereich stark an die Johansson erinnert? Fand die beiden ähnelten sich irgendwie sehr *grübel*.

Tuan

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 018

15.05.2013, 21:50

Nebenbei hat eigentlich nur mich die Biologin vom Anfang des Film so vom grad Mundbereich stark an die Johansson erinnert? Fand die beiden ähnelten sich irgendwie sehr *grübel*.
Ja hat sie. Ja tun sie. ;)
Abgesehen davon fand ich sie bzw. ihre Rolle schlecht und unstimmig.
Ich bin Tuan
Bin Legende
Bin Erinnerung, die Mythos ward
Dies ist meine Geschichte

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 019

22.05.2013, 20:26

Übrigens gestern den neuen Evil Dead im Kino gesehen, ganz harter Tobak, ziemlich viele Schockmomente und krasse Szenen, aber auf jeden Fall unterhaltsam. Der Puls steigt doch merklich an und das Nervenkostüm wird herausgefordert :D

Gelungenes Remake.

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 020

23.05.2013, 15:02



Ein 4. Teil des Originals 8o

Thema bewerten