Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 021

05.06.2013, 20:09

"Demnächst" trifft es nicht ganz, aber es sind Anfang 2014 Dreharbeiten zu einem WoW-Film geplant.


http://wow.justnetwork.eu/2013/06/01/wow…-fruhjahr-2014/

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 022

05.06.2013, 20:10

Weiß eigentlich jemand was aus der Verfilmung zu Der Schwarm geworden ist? Irgendwie hört man davon ja auch garnichts mehr.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 023

11.06.2013, 20:11

The Hobbit: The Desolation of Smaug - Teaser Trailer



Diesmal ist Orlando Bloom als Legolas wieder dabei. Außerdem neu dabei sind:
Benedict Cumberbatch (aus Star Trek) als Smaug / The Necromancer
Luke Evans als Bard the Bowman
Evangeline Lilly (LOST) als Tauriel

Die restlichen Rollen sind wie im letzten Teil besetzt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 024

12.06.2013, 08:48

Also ich muss sagen, dass ich von dem ersten Teil ziemlich enttäuscht war. Ich bin zwar sowieso nicht so der Herr der Ringe Fan udn finde die Bücher nicht ansatzweise so gut, wie die meisten anderen Fantasy-Fans, aber die 3 Filme zum Epos haben mir durchaus gut gefallen und so hatte ich mich auf den Hobbit wirklich gefreut. Und war ziemlich ernüchtert. Klar, ist toll gemacht von der Technik her und schon beeindruckend, aber als Film... eher langweilig, es zieht sich ewig und hat mich kaum gefesselt. Vielleicht lags ja daran, dass sie ein kleines Buch in 3 3h-Filme aufteilen mussten, aber es ist definitiv kein Film, den ich mir nochmals anschauen würde und ich habe mich auch entschlossen, die anderen Teile nicht im Kino zu sehen.

Schade, aber an die immerhin guten HDR-Teile kam das bisher bei weitem nicht ran für mich ^^


1 025

12.06.2013, 08:55

Stimmt leider. Der Film war okay und nette, aber etwas zähe Unterhaltung, mehr aber nicht.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 026

12.06.2013, 09:11

jo, ich hatte mich auch gefreut und habe mir extra mit meinem Mann frei organisiert, um den Film schauen zu können, und dann sowas :-/ Ins Kino gehe ich dafür auch nicht mehr, allerdings ansehen werde ich mir die anderen Teile schon, allein für Legolas lohnt es sich ja :D

Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 027

12.06.2013, 09:21

Gott, Frauen und ihr Lego-Lars... :D

Ich hatte keine Zeit um mir den Film im Kino anzuschauen und bin auch froh darüber. Nach 30min war mir das schon zu blöd, der Film ist mir einfach viel zu langweilig:(


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 028

12.06.2013, 12:58

also für mich als HDR Fan ein Muss...vor allem da ich HDR:O gespielt hab ne lange Zeit war der Part mit den Bilwissen schon klasse^^

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 029

12.06.2013, 14:07

Dito. ich geh wieder ins Kino. Klar war "Der Hobbit" nicht der beste Film aber an die Trilogie heranzukommen ist fast ein Ding der unmöglichkeit. Die drei Filme sind nahezu perfekt. Der erste Teil der Hobbits war schon etwas "zäh" jedoch war mir von Anfang an klar, dass das Erzählerische und weniger die Action oder große Handlungssprünge im Vordergrund steht. Vielmehr ging es darum, die Charaktere, die man in der Trilogie kennen gelernt hat, näher kennen zu lernen. Bilbos Vergangenheit, seine Verbindung zu Gandalf, wie und warum ist er in diese Situation geraten, was treib ihn an und viele Fragen mehr. Diese Fragen kann man dann so ziemlich jeden Charakter stellen w.z.B. Gandalf, die Zwerge und die Elben nicht vergessen. Wenn man all das in einen Film packen würde, ginge der 9 Stunden (fürs Kino unzumutbar) oder kürzer, wo aber viele dann sagen würden, der Film war zu vollgestopft. Ich sehe die neue Trilogie als einen großen Film. Teil 1 ist für den Handlungsaufbau und für das kennen lernen der Charaktere zuständig. Im zweiten Teil kommt der Höhepunkt und im dritten findet alles seinen Abschluss.
Zudem muss man auch zugeben, dass Frodos Geschichte oft nur "Nebensache" war. Eine ganze Zeit lang wurden nur die Gefährten gezeigt. Als Frodo nach einer Ewigkeit und drei Tagen wieder ins Bild kam, stellte man fest: ,,Ach, den gibt es ja auch noch!". In der Hobbit hingegen, wird die ganze Zeit die Gruppe gezeigt (eine Ausnamhe gab es, wo Bilbo im Billwissdorf mit Gollum alleine war).
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 030

12.06.2013, 14:23

Also ich fand den Film alles andere als Action-arm, und trotzdem langweilig. Besonders die Kampfszenen bei den Orks zogen sich ewig hin.

Aber wenn man so richtiger Fan der Geschichten und des Franchise ist, dann sieht man darüber vermutlich hinweg und ist angetan, das geht mir bei meinen Lieblings-Genres genauso :)


Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 031

12.06.2013, 16:36

Ich bin auch nicht dazu den letzten Film im Kino zu sehen und ich glaube ich werde die auch nicht im Kino sehen, die Geschichte um Bllbos Reise ist sicher sehr interessant, aber irgendwie lockt es mich nicht so ganz hinterm ofen hervor. Ist aber sicher gute Unterhaltung für zu Hause. :)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 032

12.06.2013, 17:09

Fand den letzten Film ganz gut, vielleicht auch weil ich nicht mit großen Erwartungen reingegangen bin. Ich wusste dass die Vorlage "Der Hobbit" dünner und weniger episch ist als HDR und habe deswegen nicht mehr erwartet als ich schließlich gesehen habe. Von daher "Erwartungen erfüllt", was immer für ein gutes Gefühl sorgt. Außerdem kamen mir die Zwerge ohnehin viel zu kurz in der ersten Triologie. Waren schon immer mein "Lieblings-Fantasy-Volk" ^^

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 033

13.06.2013, 06:34

tja mordsgefährlich auf kurzen Distanzen ^^

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 034

13.06.2013, 16:51

Nur nicht für lange Sprints ausgelegt. *bedächtig nickt* ^^

Tuan

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 035

13.06.2013, 19:13

Wobei "lange Sprints" ja eigentlich ein Widerspruch in sich ist. ;)

Ich hab den ersten Hobbit im Kino gesehen und werd mir auch die andern Teile anschauen. Es ist kein grandioser Film, aber unterhaltsam, wenn sie meiner Meinung nach auch zu viel reinpacken wollen. Episch wie HdR, lustig wie die Buchvorlage... Sie hätten sich auf eines konzentrieren sollen.
Ich bin Tuan
Bin Legende
Bin Erinnerung, die Mythos ward
Dies ist meine Geschichte

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 036

13.06.2013, 20:01

Als Fan aller Bücher stellt sich mir die Frage gar nicht. Wird natürlich angesehen, schon allein um die ganzen Orte, welche man sich sonst "nur" lesend vorgestellt hat, auch mal visuell zu sehen. Bin gespannt auf den Düsterwald, die Spinnen, die Flucht der Zwerge....und und und. :D
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 037

15.06.2013, 20:35

Hab jetzt After Earth gesehn... wie bei allen M. Night Filmen fehlt mir wieder was... man hätte sehr viel mehr daraus machen können...

1 038

17.06.2013, 11:02

Echt? Och, schade, der Trailer hat mich echt angemacht, bin ein Will Smith Fan und sein Sohn spielt auch schon super in Karate Kid ^^

Werde ihn mir auf jeden Fall trotzdem anschauen, vielleicht dann aber nicht im Kino. Hat den noch jemand gesehen?

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 039

17.06.2013, 11:04

Ich bin mehr ein Science Fiction Fan und es würd mich deshalb vielleicht etwas interessieren ^^

Den neuen Uboot-Film "Phantom" mit Ed Harris find ich jedenfalls nicht so gelungen, obwohl mich das Genre interessiert. Allerdings weiß ich garnicht ob man hierzulande überhaupt "in Gefahr läuft" den im Kino sehen zu können ;)

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 040

18.06.2013, 11:30

Nur der Schatten zeigt das Licht.

Thema bewerten