Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 141

01.10.2013, 19:50

Freu mich auch tierisch ^^ endlich mal wieder einen Grund ins Kino zu gehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 142

06.10.2013, 19:07



Weiß nicht was ich davon halten soll... Dr. Frankensteins Monster als Retter der Menschheit?

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 143

07.10.2013, 02:20

Naja. Eigentlich kein schlechter Stoff, wenn man sich das mal überlegt.

Hat man denn jemals gefragt, was das Monster vor hat oder ob es Gefühle hat, bevor man die Mistgabeln oder Fackeln ausgepackt hat?

Auf jeden Fall eine Zeitgemäße Interpretation des ganzen. Das heißt. Wenn sie den gesamten Tiefgang des Films jetzt nicht schon im Trailer rausgehauen haben...

Ansonsten auch kein schlechtes Popcorn Kino. :)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 144

08.10.2013, 14:05

Jemand schon den neuen "Gravity" gesehen? Ein neuer Sci-Fi-Thriller, der sehr sehr gut sein soll, ist letzt Woche angelaufen.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 145

08.10.2013, 14:07

Noch nicht, steht aber klar auf der Liste. Die Bewertungen sind alle ausnahmslos extrem gut, auch wenn ich mich selbst frage, was der Film überhaupt bieten kann - da hängen zwei Astronauten im All rum und können sich nicht bewegen. Was kann da schon passieren? :P

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 146

08.10.2013, 23:46

Wird bestimmt so ähnlich sein, wie der Film von dem Kerl, der lebendig begraben wurde.^^
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 147

09.10.2013, 00:17

Glaub ich nicht, geht wohl eher um nen Unfall im Weltall und wie man das dann auf sich alleine gestellt überleben kann, mit allen tücken der Trägheit und Schwerkraft im All (wer wegfliegt ist für immer auf und davon)

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 148

10.10.2013, 04:33

Naja, schon. Es gibt undendlich mal mehr Bewegungsfreiheit. :D

Aber das isses dann auch schon. Nee aber es wird wohl so nen Psychofilm sein, der sich eben mehr mit der geistigen Bewältigung einer solchen Situation befasst. Das meinte ich eigentlich.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 149

10.10.2013, 12:40

Nette Unterhaltung, aber jetzt kein Überfilm, ist von der Machart her ein bisschen wie "Solaris". Wer den noch nicht gesehn hat, für den ist "Gravity" vermutlich ziemlich spannend.
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 150

23.10.2013, 12:05



Sieht interessant aus. Und TSW als Thema, yay!


Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 152

24.10.2013, 22:23

nett nett

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 153

28.10.2013, 09:25



Uh, yes, yess, yesss!

Die Filme um die Avengers sind nach Harry Potter meine persönlichen Highlights und ich könnte mich nicht entscheiden, ob ich zuerst mit Iron Man, Thor oder Captain America ins Bett steige :D


Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 154

28.10.2013, 10:33

Qualitativ sehen die echt immer hochwertig aus, bin gespannt auf die Nächsten. Einzig mit Thor konnte ich nie was anfangen.

Fox

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 155

28.10.2013, 11:01

Steve Rogers ist nicht nur von den Avengers mein favorite superheld, ich wirklich mag ihn sehr gerne, und sie haben ihn toll umgesetzt mit einen sehr guten schauspieler. :)

Aber Thor ich mag auch sehr, ein guter film mit starken schauspielern in der nordischen mythologie :)

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 156

28.10.2013, 11:13

Für mich is Captain America von Marvel der Pendant zu Superman bei DC ... sehr untinteressant. Zu viel "Gutmütigkeit und Patriotismus". Abgesehen davon sind seine Heldenfähigkeiten eher schlecht, außer bissl mehr Muskeln hat er garnix... dann doch lieber Hulk :D

Trotzdem, der letzte Film mit ihm war ganz ok, aber von all den Avengers Verfilmungen für mich trotzdem der Schlechteste.
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Fox

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 157

28.10.2013, 11:21

Das ist dann wohl tatsaechlich sehr unterschiedlich. Erstens ich mag gutmuetigkeit und hilfsbereitschaft, zweitens ich definiere nicht einen interessanten superhelden an seinen speziellen faehigkeiten, sondern an seinen charakter (du magst deshalb Hulk lieber? der hat nur noch mehr Muskeln und weniger gutmuetigkeit, das laesst tief blicken ;)) und drittens ich fand den film sehr gut, gerade weil es nicht nur ging um action, sondern auch um den character.

Besser ich fand nur The Avengers, Iron Man 1 war gleich gut, aber mit 2 und 3 sie wurden immer schlechter. Thor war okay.

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 158

28.10.2013, 11:26

(du magst deshalb Hulk lieber? der hat nur noch mehr Muskeln und weniger gutmuetigkeit, das laesst tief blicken ;))


Der Hulk ist auch Bruce Banner, nicht vergessen ;) Jekyll & Hyde passt mir da mehr, superklug und extrem Dumm, die Mischung machts :)
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 159

28.10.2013, 12:28

Ich fand diese Umsetzung von Captain Amerika eigentlich sehr gelungen. Die Art und Weise, wie "der Kleine" am Anfang sein Land und auch sich selbst sieht, wie er sich zuerst durch seine Kräfte und dann später nach seinem Kälteschlaf verändert finde ich doch recht authentisch und glaubhaft umgesetzt. Avengers fand ich noch besser, Iron Man etwa gleichwertig. Thor und Hulk sind nicht so mein Ding.

Überhaupt finde ich die zahlreichen Heldenverfilmungen echt gut gelungen, wenn man auf die Zeit davor zurückblickt. :D Auch Batman war richtig gut. Allerdings habe ich so ein wenig meine Zweifel, ob das auch für den nächsten Batman gilt. Ben Aflek als Batman kann ich mir einfach nicht vorstellen, zumindest nicht nach Bale.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 160

29.10.2013, 08:27

Hm wusste jetzt nicht ob ich das hier oder in "Lustiges" reinpacken sollte ^^

Zitat

Werden es Meryl Streep, Cameron Diaz und Milla Jovovich ihren männlichen Expendables-Kollegen gleich tun und in einem Actionspektakel in bester 80er-Jahre-Manier auftreten? Die drei sind im Gespräch für Expendabelles-Hauptrollen.

Seit gut einem Jahr wissen wir, dass Millennium Film an einer weiblichen Variante des „Expendables“-Franchises schraubt. Nach mehreren Monaten Funkstille gibt es nun via Deadline ein Update zur Produktion. Demnach soll Studio-Boss Avi Lerner gegenüber einer bulgarischen Zeitschrift verkündet haben, er stehe in Gesprächen mit Meryl Streep, Milla Jovovich uns Cameron Diaz über mögliche Auftritte in dem Film.


Quelle: Filmjunkies.de
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema bewerten