Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 421

07.08.2014, 23:51

Ich hab mir vorhin mit ein paar Freunden den neuen Planet der Affen angesehen.
Wirklich spannend gemacht. Kann den an diejenigen empfehlen, denen dem ersten was abgewinnen konnten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sim Russ« (07.08.2014, 23:57)


Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 422

08.08.2014, 01:24

'Danke für den Tipp, Sim. War noch am Überlegen. Die Planet der Affen-Filme waren früher ein Highlight für mich, das Remake dann leider ziemlich bescheiden. Den letzten fand ich dann aber wieder ganz ok. :)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 423

08.08.2014, 01:37

Zitat


"Terminator 5" abgedreht

Feierabend, Baby: Die Dreharbeiten am fünften Film der "Terminator"-Reihe sind offiziell beendet. Arnold Schwarzenegger verschickte zur Feier des Tages einen Fotogruß.

Außerdem enthüllte der Superstar, der diesmal einen stark gealterten Cyborg mimt, den offiziellen Titel: Nicht "Terminator: Genesis" wie bisher, sondern "Terminator: Genisys" wird auf den Filmplakaten stehen.

Clou des neuen Filmes sind Zeitreisen, die zu Szenen aus den ersten beiden Filme führen. Diese werden jetzt allerdings aus dem Blickwinkel anderer Figuren gezeigt. Für die Falten an der Menschmaschine lieferte der 64-jährige Schwarzenegger eine einfache Erklärung: Das Zellgewebe eines Terminators sei echtes Biomaterial und altere damit genauso wie menschliches Gewebe.


Bei der Sache mit den Falten musste ich echt lachen. ^^


Auf den hier freue ich mich schon:


Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 424

08.08.2014, 06:26

Boah, der ist ja geil, muss man sehen!


Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 425

08.08.2014, 08:51

Ja, auf den freue ich mich auch sehr!

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 426

11.08.2014, 17:49



Auf den hier freue ich mich schon:





Kritik
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 427

12.08.2014, 14:53

Hm.

Ich werde ihn mir trotzdem ansehen. Wenn ich mir die Kritik so durchlese, könnte das auch durchaus zum größten Teil auf Blockbuster wie Matrix zutreffen, wo der erste Teil am Anfang ja auch nicht jeden Redakteur überzeugen konnte. Auch da sind halt jede Menge Fragen offen geblieben, die dann unbedingt mit weiteren Filmen gefüllt werden mussten. Das hätten sie lieber lassen sollen, der erste Teil war aber toll. Mal sehen, wie Lucy so ist. Kann natürlich wirklich ein Reinfall sein, aber das werde ich wohl riskieren. ^^

Enyalios

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Walzbachtal

Titel: Der Goldesel

  • Nachricht senden

1 428

12.08.2014, 17:01

There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.

Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 429

12.08.2014, 19:21

Dieser Review gefällt mir besser. :D

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 430

16.08.2014, 22:13

Grad im Fernsehen den Trailer zu Expendables 3 gesehen. Die ersten beiden Teile gehörten zu den schlechtesten Filmen, die ich je gesehen habe. Aber die Besetzung von Ford, Gibson und Banderas lassen mich überlegen, ob ich mir das Drama doch noch mal antun sollte (aber natürlich nicht im Kino). Meint ihr, ich würde es bereuen? ;)

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 431

16.08.2014, 22:16

Wenn du mal Lust auf pure Action ohne großartige Story hast, schau sie dir an:) Bereuen wirst du es vermutlich nicht.


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 432

16.08.2014, 23:03

Bereuen? sicher nicht 8) :D

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 433

16.08.2014, 23:53

Du wirst hinterher feststellen, dass der dritte Teil ein würdiger Nachfolger der ersten beiden Teile war und Ford mittlerweile doch recht alt geworden ist. Ich empfehle dir eine humorvolle Herangehensweise - damit könnte der Streifen ein paar Pluspunkte sammeln. :P

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 434

17.08.2014, 09:55

Sicher waren Teil 1 und 2 nicht Oscarreif, aber die Teile haben einfach Charme... das letzte Aufbäumen der alten Garde, ich fand die sehr unterhaltsam und von Teil 3 erwarte ich das auch :)
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 435

17.08.2014, 11:18

Naja. Wenn man sich 80er Trash erhofft, sicher. Man denke allein an die Stelle mit Chuck Norris. Ein Panzer, Dutzende gegnerische Soldaten, das Team ist trotz aller eigener Waffen und sonst weit überlegenden Fähigkeiten festgenagelt. Aber dann kommt Chuck mit einem Gewehr und mäht eben alle um - lol :D

Was ich eher traurig finde sind die teils echt peinlichen Szenen wie im Flughafen, wenn unsere betagten Helden stehend im Kugelhagel einer ganzen Armee unbeschadet einen Gegner nach dem anderen mit einem Schuss ausschalten, ohne selbst auch nur einen Kratzer davonzutragen. Als sie noch jung waren sind Schwarzenegger & Co haben Schwarzenegger und Co wenigstens noch den Anstand gehabt, Deckung zu nehmen oder den Kugeln davon zu springen.

Nostalgisch betrachtet ist es aber schon witzig, wenn die früher üblichen Schnitte von einem Helden mit Dauerfeuer und dann 15 sterbende Gegner kommen. So gesehen ist es schon irgendwie amüsant und ich habe sie mir ja auch angesehen - obwohl ich mich hinterher dann doch irgendwie jedesmal geärgert habe, dafür Zeit verschwendet zu haben. ^^

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 436

17.08.2014, 12:38

Ich muss Tanner zustimmen. Testosteron und Nostalgie in allen Ehren, aber die ersten beiden Filme waren einfach nur peinlich und fernab jeglicher Unterhaltung. Dass man das unterschiedlich sehen kann merke ich hier, vielleicht liegt es ja am Anspruch. Während die alten Schinken wenigstens noch irgendwie kultig sind, ist eine Neuauflage mit Opas wirklich grenzwertig.

Ich bin ganz bestimmt niemand, die hochtrabend anspruchsvolles Kino braucht, aber eine gewisse, nachvollziehbare Story gehört schon mit dazu als Minimum, um nicht als Zeitverschwendung zu gelten. Das schlimmste dabei ist ja: klar, es ist auch Witz dabei und ab und zu nimmt sich das Genre auf die Schippe, aber im Grunde genommen sind es keine Komödien, sondern ernst gemeinte Filme. Und dafür sind sie einfach grottenschlecht, wo man da Charme findet, ist zumindest für mich nicht nachvollziehbar. ;)

So ein richtiger Fan der Hauptdarsteller war ich allerdings auch nie, Stallone sieht mit seinem Hängelifting gruselig aus, Arnie, der Held von früher ist ein Unsympath geworden, Jet Li ist für mich ein schlechter Abklatsch früherer, chinesischer Kampfkünstler, den Hype um Chuck habe ich eh nie verstanden und Lundgren, Stratham, Van Damme oder Rourke hatten eh nie schauspielerisches Talent. Einzig Willis ist in der Regel immer sehenswert. Und jetzt eben Banderas, der schon heiß geboren wurde und Ford, der zwar ne halbe Mumie ist, es aber immer noch drauf hat (gerade Enders Game geschaut). Und Mel Gibson, schauspielerisch wohl das größte Talent der ganzen Reihe.

Naja, mal sehen. Irgendwann, wenn mir gaaanz langweilig ist und ich wirklich schon alles andere gesehen habe... ;)

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 437

17.08.2014, 13:05

Endars Game war klasse, da hat Ford richtig gut gespielt:) Ich mag ihn auch als Mumie, solange es keine Actionrollen mehr sind^^

Dass die Expandables-Filme an der einen oder andere Stelle mal lustig sind und sich selbst verarschen, ist schon ein Bonus und mehr, als ich erwartet hab. Ansonsten würden die irgendwo in der untersten Trash-Schublade landen, noch hinter Megashark vs Mechashark..... ;)

Aber mal ehrlich, was erwartet ihr eigentlich, wenn sämtliche Action-Opas in einen Film gepackt werden, damit die noch einen Film drehen können? Story? Eher nicht. Sinnvolle Dialoge? Auch nicht. Action? Ja. Logik? Nein :D
Wer mehr erwartet, als einen Trash-Film mit bekannten Schauspielern, wird dann natürlich enttäuscht ;)


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 438

17.08.2014, 13:08

Ich finde, dass es eine Menge guter Actionfilme gibt mit ansprechender, in sich logischer Story. Das ist doch heutzutage keine Besonderheit mehr und ich finde nicht, das alte, berühmte Darsteller eine Ausrede für das Fehlen einer solchen sein dürfen ;) Wer also sagt mir, dass ich das nicht erwarten darf?

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 439

17.08.2014, 13:59

Du hast schon Recht, aber es gibt eben auch Ausnahmen.
Wenn Stallone die Action-Opas aus der Versenkung holt, das Drehbuch selber schreibt und es als Actionspektakel der alten Garde ankündigt, dann erwarte ich von vornherein erstmal gar nichts :D


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 440

17.08.2014, 15:43


Ansonsten würden die irgendwo in der untersten Trash-Schublade landen, noch hinter Megashark vs Mechashark..... ;)


Man merkt, Du hast den Film nicht gesehn... niedrigeres Niveau geht einfach nicht mehr...da sind selbst deutsche TV Filme um einiges besser...sogar RTL oder Pro 7 Eigenproduktionen ;)

Und klar wenn man auf Story wert legt, schaut man lieber Transformers :D Bud Spencer und Terence Hill leben nicht ewig, und so langsam kenn ich deren (meiner Meinung nach sehr unterhaltsamen) Filme auswendig, also ist Abwechslung willkommen.

Ich lass jedem seine Meinung, auch wenn se für mich nicht immer nachvollziehbar ist. Dürfte ja auf Gegenseitigkeit beruhen ^^
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Thema bewerten