Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1

02.04.2010, 04:07

4x-Spiele

Also hiermit eröffne ich den offiziellen Thread zu den "Strebern unter den Strategiespielen" ...Im wesentlichen soll es hier um alle Spiele der Machart von Master of Orion bis Civilization gehen, damit wir nicht den anderen Thread allzu überstrapazieren.

Und ich beginne mit einigen Tipps für Space Empires V, da Logan schon meinte, dass er sich schwer tut. Und vielleicht haben ja auch noch ein paar andere Interesse an neuen 4x-Abenteuern und wollen das Spiel mal testen.

Man kann in dem Spiel schon einiges falsch machen, ich hab nach längerer Pause auch gerade ein Spiel in den Sand gesetzt, weil ich mich an ein Detail nicht erinnert habe, was schließlich das scheitern meiner gesamten Verteidigung bewirkte ^^ ...aber dazu gleich mehr

Man muss sich auf die Spielmechanik mit den Warp-Punkte einlassen und sollte schon dort alle möglichen Gegner, welche das unsrige Territorium betreten wollen, aufhalten. Sprich man platziere dort eine große Anzahl von Schiffen oder besser von Satelliten (stationär aber billiger) und Schiffe der Gegner springen in den Tod wenn sie es wagen dein Reich zu betreten. In meinem letzten Spiel konnte ich durch Bewachung von nur 3 Warp-Punkten ein riesige Anzahl von etwa 20 Systemen gegen den Rest der Galaxie abschotten. Sicherlich hatte ich da etwas Glück bei der Kartenerstellung, dass es so wenige wichtige Eingänge in meinen Cluster gab, aber prinzipiell ist das immer besser als die Planeten einzeln zu bewachen, egal wie viele Warppoints es gibt. Man sollte sich also relativ schnell in einer Ecke einmauern. Diese Methode der Verteidigung ist billig und macht Ressourcen für die Forschung frei und man muss viel forschen, sehr viel. Also sollte man möglichst viele Welten besiedeln und diese randvoll mit Forschungscentern stopfen, dann relativ schnell die Kolonisierung der anderen Planetentypen erforschen (Gas, Ice, Rock) um noch mehr Planeten für noch mehr Forschung zu erhalten.

Achja mein Fehler war: Ich hab meine Verteidigungs-Satelliten, welche mit munitionslosen Strahlenwaffen ausgerüstet waren, mit zu wenig Supplies ausgestattet, sodaß sie nur ein paar mal schießen konnten ^^ ...und schon war tor und tür für meinen Gegner offen ---> Neustart ^^

Wer fragen hat, immer zu...

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

2

02.04.2010, 15:28

Munitionslose Sateliten? Was brauchen die denn dann an Versorgung, ich dachte die seien Munitionslos. :D

Ich habe gestern mal meine Augen nach dem Spiel offen gehalten, konnte es jedoch nicht entdecken. Auch haben mich die vielen doch recht negativen Berichte mittlerweile etwas abgeschreckt. Die Grafik soll grausam sein und es sollen (angeblich) sehr viele Bugs im Spiel sein. Stimmt das bzw. wurde das vielleicht mittlerweile behoben? Das Spiel ist ja schon älter. Dann habe ich noch eine Frage zwecks Identifikation: Kann man Schiffe da auch selbst erstellen bzw. das Aussehen verändern wie bei MoO?

3

02.04.2010, 15:40

Sind wir hier bei Wünsch Dir Was? :D

Also bei Galactic Cvilisiations konnte man, wenn ich mich recht erinnere, seine Schiffe vom Design variieren und verändern. Das funktioniert über Module, aus denen man die Schiffe zusammensetzen konnte.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

4

02.04.2010, 15:41

Ja, da war aber das Spiel nicht so prall. Und ja, wir sind hier eindeutig bei wünsch Dir was! :D

Brand-Emanuel Phillipsen

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

5

02.04.2010, 15:47

Klingt auf alle Fälle interessant das Genre^^ Ich schätze X³ - TC gehört wohl nicht dazu, auch wenn da "Trade Fight Build Think" drauf steht?^^
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

6

02.04.2010, 16:49

Ne X³ ist eher ein Simulator, so wie früher Elite.

Diese 4x Spiele sind mehr wie Risiko mit Wirtschaftssystem.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

7

02.04.2010, 16:58

Kennt jemand zufällig "Sins of a Solar Empire"? Das soll angeblich sehr gut sein, bisher konnte ich jedoch noch keinen Blick drauf werfen. Die Kritiken sind sehr gut, dienen aufgrund ihrer Subjektivität aber wohl allenfalls als Indikator.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

8

02.04.2010, 17:23

SOASE ist mir ehrlich gesagt mehr Schein als Sein, zu viel Wert auf Optik gelegt mit zu geringem Tiefgang ...mir hat das Spiel keinen Spaß gemacht.

zu Space Empires: Ja die munitionslosen Satelliten brauchen keine Munition aber Supplies um ihre Waffen abzufeuern, sozusagen Energie/Treibstoff ...dafür muss man diese mit zusätzlichem Supply Storage ausrüsten, und falls was verbraucht wurde und kein Supply Depot in der Nähe ist auch mit neuem beliefern lassen ... es sei denn man rüstet auch zusätzlich noch mit Solarkollektoren aus, die je nach Anzahl der Sterne des Systems ordentlich für Nachschub sorgen ...man merkt schon ...das Spiel hat wirklich Tiefgang ^^

Also Bugs habe ich bei dem Spiel bis jetzt noch nicht bemerkt, es gibt ja auch schon Patch 1.79 oder so ...ich benutze übrigens auch noch den FQM-Mod welcher die Map-Erstellung realistischer gestaltet und visuell einiges verbessert ...aber einem sollte man sich klar sein ...ein Augenschmauß ist das Spiel zu keinem Zeitpunkt.

Thantrill Mathun

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Bayern

Titel: ***

  • Nachricht senden

9

02.04.2010, 17:39

Sins of a solar Empire ist recht gut, allerdings wird deutlich mehr wert auf die Kämpfe als etwa auf das Wirtschaftssystem gelegt. Wenn man also ein Spiel im Stil von Civilisation sucht, dann ist man bei Sins eher an der falschen stelle, das spielt sich nämlich eher wie Supremecommander (nur weniger schleppend) ;)

Hier gibt es Leute die die X Reihe spielen (Terran conflict und Vorgänger?) Ich bin damit sonst immer recht allein :D hab aber alle Teile gespielt.

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

10

02.04.2010, 17:42

Soase ist im Star Trek Mod spaßig, aber mit sicherheit ein RTS und kein 4x

Brand-Emanuel Phillipsen

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

11

02.04.2010, 17:51

Hier gibt es Leute die die X Reihe spielen (Terran conflict und Vorgänger?) Ich bin damit sonst immer recht allein :D hab aber alle Teile gespielt.

Kloar. Wobei ich nach beyond the Frontier und X-Tension erst bei Terran Conflict wieder eingestiegen bin.^^
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

12

02.04.2010, 18:03

Ah ok, danke für die Info. Es wird bei den populären Seiten wie 4Players halt als 4x geführt, daher meine Frage. ^^

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

13

02.04.2010, 21:20

Dann habe ich noch eine Frage zwecks Identifikation: Kann man Schiffe da auch selbst erstellen bzw. das Aussehen verändern wie bei MoO?


Ja das ist ein ganz wichtiger Aspekt man muss sich alle Einheiten, ob Schiffe, Satelliten, Stationen, Fighter, Bodentruppen, Bodenbatterien, Drohnen ...usw. selber zusammentüfteln. Es gibt lediglich voreingestellte Hüllen-Modelle (Fregatte, Zerstörer, Kolonieschiff, Frachter ...) welche dann mit den entsprechenden Komponenten ausgestattet werden müssen. Es sind dabei quasi unendlich viele Kombinationen möglich, zahllose Klassen und Subklassen. Erkundungsschiffe, Angriffskreuzer, Raketen/Torpedo-kreuzer, Träger, "Buff"-Schiffe (welche Spezialausrüstung jeglicher Art tragen könnten, z.b. Traktor/Stoß-Strahl, Anti-Antriebs, Anti-Waffen, Anti-Schild-Waffen... usw), Enter-Schiffe, Versorger, Frachter, Kolonieschiffe, Satelliten/Drohnen/Minen-Leger, Minen-Suchschiffe, Repair-Schiffe, Werft-Schiffe (!), Sternen-Zerstörungsschiffe, Schwarze-Loch-Schiffe ...uvm. inkl. aller möglichen Kombinationen dieser.

Das eröffnet die Möglichkeit für zahllose Taktiken und Herangehensweisen.

Deimos Enyalios

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Walzbachtal

Titel: Der Goldesel

  • Nachricht senden

14

03.04.2010, 02:28

Sins of a solar Empire ist recht gut, allerdings wird deutlich mehr wert auf die Kämpfe als etwa auf das Wirtschaftssystem gelegt. Wenn man also ein Spiel im Stil von Civilisation sucht, dann ist man bei Sins eher an der falschen stelle, das spielt sich nämlich eher wie Supremecommander (nur weniger schleppend) ;)

Hier gibt es Leute die die X Reihe spielen (Terran conflict und Vorgänger?) Ich bin damit sonst immer recht allein :D hab aber alle Teile gespielt.
Mir fehlt nur X³: Terran Conflict ansonsten habe ich alle, extra für X auch nur nen neuen Joystick zugelegt :)
Terran Conflict hole ich mir wenn es mal billig bei Steam ist.
There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.

Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.

Brand-Emanuel Phillipsen

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Norderstedt

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

15

03.04.2010, 04:54

Ich muss sagen mit der Maus Steuerung in TC komm ich bestens zurecht, ein Joystik ist da mit Sicherheit nicht ganz so exakt. ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Kara Healy

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

16

03.04.2010, 07:46

Bitte für die X-Reihe einen eigenen Thread aufmachen, Gnacko hat nicht ohne Grund ein ein Extra-Thema für 4x Spiele aufgemacht.

Deimos Enyalios

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Walzbachtal

Titel: Der Goldesel

  • Nachricht senden

17

03.04.2010, 10:42

Bitte für die X-Reihe einen eigenen Thread aufmachen, Gnacko hat nicht ohne Grund ein ein Extra-Thema für 4x Spiele aufgemacht.
Sorry, aber irgendwie haben wir einen Hang dazu Offtopic zu werden.

Habe mir Space Emires mal zu gelegt, ist mein erstes 4x Spiel, mal sehen wie ich zurecht komme. Wenn man es nicht kennt steht man doch recht verloren davor :)
Da ich ein kleiner Zahlenfreak bin: Gibt es da irgendwelche Statistikmenüs? Habe so etwas bisher nicht gefunden.
There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.

Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Gnacko« ist der Autor dieses Themas

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

18

03.04.2010, 13:50

kommt drauf an wofür du statistiken suchst ... gibt die imperiums-übersicht oben rechts, gut fürs ressourcen management, und dann noch listen von planeten, kolonien, produktionsstätten, schiffen ...alles oben, kann man sich auch ein eigenes layout der angezeigten informationen anzeigen lassen ...sich selber mit den anderen imperien vergleichen kann man auch auf dem button mit der satelliten schüssel und dem alien und dann auf "comparisons/vergleiche" ...generell ist es zur übersicht, besonders später, auch dienlich davon gebrauch zu machen seine kolonien in verschiedene typen einzuordnen ...gibt da ja schon ein paar vorschläge wenn man eine gründet, oder man schreibt sich seine eigenen bezeichnungen. z.b. habe ich immer einen planeten als "hauptstadt" des systems, dort sind dann raumhafen, supply depot und space yard ...solche kategorien und ordnungen muss man zwar nicht schaffen, aber bei 15 systemen mit 80 kolonien kommt man sonst in tüdel ^^

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

19

03.04.2010, 16:22

Klingt nicht uninteressant. Danke Gnacko. :D

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

20

06.04.2010, 16:10

Blöde Frage, warum heißt das 4X? Selbst wenn ich dsa englisch ausspreche ergibt das keinen SInn für mich...

Ich fand SOASE recht witztig, aber der Gegner ist selten dämlich (Lass Forschung weg und bau die 2tbilligsten Schiffe, reicht zum Sieg), macht nur im Multiplay wirklich Fun...aber da dann umso mehr.

GalCiv war ne nette Idee, aber nicht wirklich gut umgesetzt ... ich wart ja immernoch auf Ascendancy 2 :D Hat damals sogar MoO in den Schatten gestellt.
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Ähnliche Themen

Thema bewerten