Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 601

26.09.2013, 13:00

*g*


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 602

26.09.2013, 17:39

Der "-führer" führt nicht den Zug, der Führt die Lok. Deswegen ja Lokführer.

Der Zug wird von der Lok gezogen oder geschoben, je nachdem wie der Zugverband zusammengestellt wurde. ;)

Als Lokführer gibt es doch schon so einiges zu beachten. Sicherlich gibt es gerade hier in Norddeutschland sehr langweilige Strecken, die nur geradeaus führen und wo im Prinzip keine Gleiswechsel statt finden, aber dafür gibt es durchaus auch einige sehr tolle Strecken, die sehr interessant zu fahren sind. (Die Strecke zwischen Hagen und Siegen ist im TS auch verewigt. ;))

Aber so generell gilt für den TS eher: Je abwechslungsreicher das Szenario, desto spannender ist es dann auch. Sprich: Viele Gleiswechsel, rote Hauptsignale oder Baustellen auf der Strecke mit Langsamfahrtstellen und und und.

Ganz so lapidar ist der Beruf des Lokführers nicht, wie man sich das immer denkt. Sicherlich gibt es Zugsicherungssysteme, die auch über die Gewalt verfügen den Zug letztlich mit einem Notstopp zum halt zu bringen, aber erstzen tun die einen Lokführer nicht.

Dann kommt ja auch noch hinzu, dass es nicht so einfach ist einen Zug zum stoppen zu bringen, da sich hier jeder Zug auch anders verhält. Ich hab selbst bei der Hamburger U-Bahn schon erlebt, dass der Triebfahrzeugführer übers Ziel hinausgeschossen ist und gerade Züge dieser Bauart verfügen für gewähnlich über recht starke Bremsen.^^

Dann kommt ja auch noch hinzu dass es jederzeit passieren kann, dass dir jemand vor die Lok springt. Mit dem Risiko muss man dann auch erstmal klar kommen. Es gibt genug Lokführer die nach so einem Vorfall nie wieder ihren Job antreten konnten.

Ausserdem:

Wenn Züge ausfallen, weil sie nicht fahren können und gerade kein Streik stattfindet, dann kann der Lokführer wenig machen.

Der Zugverkehr muss ja vom Fahrdienstleiter überwacht werden, der die Bewegungen jedes einzelnen Zuges auf seinem Streckenabschnitt koordiniert. Das ist manchmal nicht ganz ohne, vor allem in Bereichen größerer Bahnhöfe mit hoher Verkehrsdichte.

Wenn dann auch noch die Bahn gemeint hat Personal einzusparen, in allen Bereichen zwecks Börsengang, der nie Stattgefunden hat, bisher dann muss man sich schon fragen, wer da noch von den Fahrdienstleitern in Mainz einspringen soll, vor allem wenn es in anderen Stellwerken genauso bescheiden aussieht mit der Personaldecke.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 604

26.09.2013, 19:59

Hamburg - Bei der Bahn herrscht Verwirrung: Erst verpassten Intercity-Züge gleich an zwei Tagen hintereinander ihren Halt in Heppenheim in Südhessen. Und nun hat sich ein ICE mit Ziel Berlin in der Nähe des nordhessischen Fulda verfahren.

Statt auf die Strecke Richtung Erfurt abzubiegen, fuhr der ICE 278 gegen 17 Uhr in Richtung Göttingen und Hannover auf der Schnelltrasse weiter. Der Lokführer habe das Problem schnell erkannt und den Zug angehalten, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 605

26.09.2013, 21:54

Ein weiteres Beispiel, dass die Fahrdienstleiter der deutschen Bahn vollkommen unterbesetzt und überlastet sind... Für solche Patzer kann der Lokführer dann auch nix. Er ist nicht der jenige der die Weichen stellt und die Fahrstraßen überwacht. Der Lokführer kann sich eben auch nur an die Signalisierung vor ihm richten und nach den Anweisungen im Buchfahrplan, sowie denen der Fahrdienstleiter.

Sparzwang Deutsche Bahn AG, auf das der Börsengang gelinge, die Passagiere zum Spielball werden und ordentlich Rendite für die Inverstoren abgeworfen werden...

Und btw. Nur weil da Hamburg steht... Die erwähnten Streckenabschnitte sind nicht gerade hier ums Eck. ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 606

29.09.2013, 23:35



der Sound ist schon sehr na an der Realität

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tangalur« (29.09.2013, 23:56)


Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 607

30.09.2013, 00:00

Ach ja? Wie oft hast du denn schon in einem BMW Z4 GT3 gesessen? :D


Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 608

30.09.2013, 07:30

Ach ja? Wie oft hast du denn schon in einem BMW Z4 GT3 gesessen? :D


http://www.youtube.com/watch?v=765MqCrghpQ


Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 609

30.09.2013, 07:54

Wow, das sieht klasse aus, auch die kleinen Details, wie sich die Radaufhängung bewegt und allem (nicht dass man nun gerade dieses Detail im Renngeschehen im Blick hätte^^)

Und das soll erst Pre-Alpha Status sein? Da kann man ja noch ein bisschen was erwarten, wie es scheint. 8o

Kannst mich mal in deinem Renntaxi auf ne Runde Nordschleife mitnehmen, Tang? :D
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 610

05.10.2013, 07:18

Endlich kommt der letzte Teil von Deponia

Goodbye Deponia. Ich freu mich schon drauf, wieder ein Meisterwerk Daedalics, die inzwischen absolut besten Adventure-Macher seit es Videospiele gibt.

http://www.gamestar.de/spiele/goodbye-de…tung/49019.html

91% ^^

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 611

05.10.2013, 13:25

8o :thumbsup: :gamer: ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 612

07.10.2013, 11:42



X-COM wie es früher war - interessantes Indi-Projekt. Nachdem sie bei Firaxes Reboot ja doch vieles extrem limitiert und verschlankt haben, freue ich mich echt auf eine klassische Neuauflage. Auch, wenn es optisch vielleicht mittlerweile etwas altbacken aussieht. :)

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 613

23.10.2013, 12:03

Ich zwar nicht, aber für alle, die die lieben Entwickler so gerne mit Unmengen an Geld für ihre Projekte unterstützen:



Titanfall CE. Ihr dachtet, SWTOR war Wucher? Dieses Schnäppchen bekommt ihr für nur 299 Euro :D Schlagt zu, bevor alle weg sind!


Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 614

23.10.2013, 13:01

Battle Worlds Kronos ... ein hoffentlich würdiger inoffizieller Battle Isle Nachfolger

unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 615

23.10.2013, 13:04

Titanfall soll ja das neue COD/BF werden von daher, auf jeden Fall ein lang ersehnter Titel für Shooter-Fans

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 617

27.10.2013, 19:22

Ok, sieht aus wie ein Battlefield 3 nur in hübscher, schneller, schlicht besser :D

...Ich will trotzdem noch irgendwann mal mein neues WW2-Battlefield :P ;)

Ne, ich denk mal das wird wieder ein Pflichtkauf, sieht aber aus als müsste ich meinen PC dafür etwas aufbessern, stand sowieso mal wieder an, unter anderem auch für ein vielleicht endlich mal funktional gepatchtes Rome 2 sowie diverse andere Titel.

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

1 618

01.11.2013, 09:01

Die ersten Tests von BF4 sind ganz gut, aber nicht überragend. Besonders die Kampagne wird aber total zerrissen.

Zitat

Was für ein Murks! Als das Ende der Kampagne über den Bildschirm flimmert, bin ich enttäuscht. Das ist eine der schwächsten der letzten Shooter-Jahre. Die Geschichte ist ein inkonsistentes Flickwerk aus Klischees, die Charaktere sind Scherenschnitte ohne jede Tiefe mit stereotypen Worthülsen.


4players.de

Klar, wir es viele geben, die nun sagen, sie brauchen die Kampagne eh nicht. Aber wozu die dann überhaupt einbauen? Damit mich eine (Shooter-)Welt in seinen Bann zieht, brauche ich auch eine gute Geschichte und eine Atmosphäre, die mich mitreißt. Fazit: Nichts für mich, schon gar nicht bei diesen abenteuerlichen Preisen ^^


Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 619

01.11.2013, 09:26

45 € ist doch nicht abenteuerlich. Im Gegensatz zu CoD ja geradezu ein Schnäppchen :D

Den Test habe 4Players hab ich auch gelesen. Aber deren Kretikpunkte sind teilweise schon sehr bei den Haaren herbeigezogen und vor allem subjektiv.

Spielmechanik ist u.a. dank XP- Einblendungen auf Arcade- Niveau
dass man beim Scharfschützengewehr jetzt auch die Entfernung einstellen kann, ist für mich kein Arcade-Niveau.

Freund- und Feind- KI ist grenzwertig bis miserabel
ich würde mal sagen sie ist normal. Die Gegner fallen auch mal zurück und geben sich auch gegenseitig Feuerschutz. Miserabel würde ich die KI bei Serious Sam bezeichnen.

Missionziele erfordern zu oft ein Säubern ganzer Abschnitte
Es ist ja auch ein Shooter und kein Schleichspiel.

Das Ende der Kampagne ist ein schlechter Scherz
soweit bin ich noch nicht :D

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 620

01.11.2013, 09:42

4Players ist halt auch so eine Sache. Die verreißen mit Wonne immer wieder selbst gute Spiele, weil das eben ihr Stil ist. Damit will man sich vom Einheitsbrei der anderen Magazine abgrenzen und zeigen, dass man objektiv ist. Dafür geben sie sich bei so manchem Nischen-Titel sehr viel Mühe, den andere gar nicht beachten. Im Falle von Tripple-A Titeln würde ich ihre Bewertungen jedoch eher als eingeschränkt glaubhaft ansehen. Nicht aus dem Grund, dass sie immer nur Mist schreiben würden - mehr deshalb, weil man da am Schluss nie weiß, ob es nun ein absichtlicher Verriss ist oder ein tatsächlich schwaches Produkt/Feature.

Thema bewerten