Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

21

19.10.2012, 16:09



man kann das Spiel jetzt über GOG kaufen.
http://www.gog.com/en/gamecard/giana_sisters_twisted_dreams
durch die Kickstarter-Geschichte, hab ich also ganze 1,24$ gespart :|

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

22

20.10.2012, 06:32

Jump'n'Runs interessieren mich gar nicht mehr, diese Zeit ist vorbei, auch wenn ich damals das Original gespielt habe. Hab ja nichtmal ne Konsole oder nen Gamepad ^^

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

23

20.10.2012, 18:01

Ich mus zugeben, ausser Sonic, der Nostalgie wegen interessiert mich Jump'N'Run auch garnicht mehr.^^

Wobei das nicht am Gamepad liegt. das wollte ich mir eigentlich schon längst wieder besorgt haben. Aber wie das immer so ist. Dann kommen dann immer andere Sachen zuvor.^^
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

24

22.10.2012, 16:06

Zitat


"Haunts: The Manse Macabre" scheitert trotz erfolgreicher Kickstarter-Finanzierung

Die Kickstarter-Finanzierung war erfolgreich. Trotzdem scheiterte die Entwicklung von "Haunts: The Manse Macabre" (Bild: Creatas)
Die Crowfinanzierung via Kickstarter ist hip und sexy, birgt für die beteiligten Nutzer aber unkalkulierbare Risiken. Die Schattenseiten des Modells zeigt das Indieprojekt "Haunts: The Manse Macabre" auf. Für das Team um Projektleiter Rick Dakan lief zunächst alles nach Plan. Im Juli wurde die Kickstarter-Aktion über der erwünschten Summe beendet. Statt der angepeilten 25.000 US-Dollar wurden mehr als 28.000 Dollar eingenommen. Nur wenige Monate später ist das Geld ausgegeben, das Spiel aber nicht fertig. Wie Dakan auf Kickstarter erklärt, ruhen die Programmierarbeiten an "Haunts: The Manse Macabre" derzeit. Die Entwicklung habe mehr Geld verschlungen als gedacht. Zudem sind wichtige Mitarbeiter von dem Indieprojekt abgesprungen.

Wann und wie es weitergeht, steht derzeit in den Sternen. Abschreiben will Dakan aber weder das Projekt noch die Kickstarter-Finanzierung. Den investierten Nutzern will Dakan das Geld auf Wunsch aus der eigenen Tasche zurückzahlen. Parallel wird mit Blue Mammoth Games aus Atlanta über eine Fortführung von "Haunts: The Manse Macabre" verhandelt.

Quelle: Gamesmarkt

Zitat


Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

25

22.10.2012, 16:13

Da bin ich froh, dass Obsidian ein wenig mehr Spielraum mit dem Kapital hat... das Spiel wird sicher fertig, kommt nur darauf an, ob alles versprochene ins Spiel gelangt :D

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

26

22.10.2012, 16:17

Ich denke hier spielt auch einfach die Erfahrung mit rein. ;)

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

27

22.10.2012, 16:23

Das ist halt immer das Risiko bei Indieentwicklern. Man kann eben vorher nie genau sagen, wenn der China Mann um die Ecke dicht macht. :D
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

28

06.11.2012, 07:37

ein weiterer großer Name versucht es bei Kickstarter. ich vermute, aber dass es nichts wird. Sieht eher wie ein Trittbrettfahrer von Star Citizen aus.
http://www.kickstarter.com/projects/1461…elite-dangerous

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

29

06.11.2012, 07:58

Gott, was habe ich Elite damals ohne Ende gespielt... war cool! :thumbsup:

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

30

06.11.2012, 09:11

Ja, Elite war genial. Allerdings war David Braben nie der Mann für neue Innovationen über seine Grundidee hinaus... ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

31

06.11.2012, 09:27

Wie sie einfach alle Kickstarter überfluten. Denk mal da wird irgendwann ne Blase platzen und kein Spiel mehr sein Geld zusammenbekommen :rolleyes:

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

32

06.11.2012, 11:26

Ich stelle auch ein Projekt rein :D

"Gebt mir euer Geld"

Hamiris

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Lichtenstein

  • Nachricht senden

33

06.11.2012, 12:46

Wie sie einfach alle Kickstarter überfluten. Denk mal da wird irgendwann ne Blase platzen und kein Spiel mehr sein Geld zusammenbekommen :rolleyes:


Meine Meinung.
Das war eigentlich für kleine Firmen gedacht und deren Ideen aber hier kommen immer mehr und wollen Geld, irgendwann werden die Spender müde oder verlieren den Überblick.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

34

06.11.2012, 15:13

Bevor es zu spät ist plädiere ich sehr stark dafür, dass Eny ein Projekt im Auftrag des Outpost 7 startet: "Wir bauen unseren eigenen Außenposten!" :D
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

35

04.12.2012, 14:18

Also das nenne ich mal echt Pech:
http://www.kickstarter.com/projects/1547…g-and-trading-g

Armer Entwickler, das ist echt hart. ^^

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

36

04.12.2012, 14:55

Da hätte aber doch nun wirklich noch einer der Entwickler selbst die fehlenden 28 Dollar reinpusten können.. :hmm:

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

37

04.12.2012, 15:25

Sie hatten bereits ihre letzten Mücken reingefeuert. :D

http://clip.corp.mail.ru/clip/m0/1354626989-clip-77kb.jpg

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

38

04.12.2012, 15:27

Wie fies.. ;(


Die können einem ja echt mal leid tun.

Lun'Dario

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Freiburg

Titel: Der Eierdieb

  • Nachricht senden

39

04.12.2012, 15:35

Mein Gott aber 28$ müsste man doch irgendwie noch aufgetrieben bekommen. Quatscht man halt mit Freunden, pumpt sich Geld vom Vater^^

Irgendwas wird sich doch finden.


*********

Fortschritt ist wie eine Herde Schweine. Es hat etwas gutes, doch muss man sich nicht wundern, wenn alles voller Scheisse ist. - Zoltan Chivay

Die Gesellschaft hat aus mir das gemacht, was ich bin.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

40

04.12.2012, 15:37

Vermutlich haben die all das schon gemacht. ^^ Die sind ja auch nicht doof. Aber irgendwann ist halt Sense...

Thema bewerten