Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1

05.07.2012, 19:19

[TSW] Gildengründung

Hallo zusammen.
Ich werde dann heute im Verlauf des Abends mal schauen, wie wir gründen können.

So wie es aussieht, ist der Prozess recht einfach. Allerdings muss man sich zwischen einer Reihe von Gildenarten entscheiden. Wenn ich das richtig gesehen habe, unterscheiden sich dabei jedoch lediglich die Namen der Ränge. Man kann offenbar weder Rangbezeichnungen ändern noch kann man die Rechte modifizieren.

Mein Favorit ist daher aktuell die Military Junta. Die passt ja auch ein wenig zu den Templern. Ich bin aber auch für alternative Vorschläge offen.

Eny hat hier einen interessanten Link gefunden:
http://forums.thesecretworld.com/showthread.php?t=35796

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

05.07.2012, 20:54

Sehe ich das richtig, dass Gilden nicht Fraktionsübergreifend sind?

Denn.. Templer?

Oder anders ausgedrückt:

Lieber :vain: als :pump:

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

3

05.07.2012, 22:17

Tja... das weiss ich nicht Can. Es ist auf jedenfall eine Gilde gegründet von einem Templer. :D

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

4

06.07.2012, 08:37

Aber ich weiß es: leider ja, Gilden (hier Kabale oder Vereinigungen) sind nicht fraktionsübergreifend, bzw. ist das schon ziemlich logisch, sonst könnte man die Fraktionen auch weglassen, denn normal zusammenspielen kann man ja dennoch.

Das heißt, die Interessierten müssten sich dann schon für eine Fraktion entscheiden. Also Templer :D. Ist natürlich auch nicht zwingend, theoretisch könnte man bei jeder Fraktion eine Gilde machen und über einen Channel kommunizieren (sofern das fraktionsübergreifend geht, aber ich glaube schon), aber besser wäre es natürlich anders.

Zu den Rangnamen:

hm... war ja klar, dass du wieder Militär wählst, du alter Soldat :D Ich finde eigentlich, dass Tempel noch eher zu Templer passt ;), aber mit Militär könnte ich wohl auch leben, fände ich aber schon wichtig, auch für den RP-Hintergrund, da bin ich bezüglich meines Charakters schon am basteln ^^

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

5

06.07.2012, 08:46

Naja. Soweit her mit Templer und Militär ist es im Grunde dann ja auch wieder nicht. ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

6

06.07.2012, 09:23

ja, es ist natürlich nicht ganz unpassend ^^

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

7

06.07.2012, 20:37

Unsere Gilde heißt btw. überraschenderweise Outpost 7. Wer eingeladen werden will, kann mich ja anschreiben. :)

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

8

14.07.2012, 19:53

Auf welchem Server sind wir eigentlich?

Ich denke mal, wenn ich dann nen Retail Key aktiviere auch meinen Testchar weiter spielen kann?
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

9

14.07.2012, 20:42

Kobold (DE)

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

10

14.07.2012, 21:54

Oh ok. Puhh^^ Da hab ich ja richtig geraten. ;)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Kyle Qel-Droma (Hawk)

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Unna

Titel: ***

  • Nachricht senden

11

25.08.2013, 17:50

Spielt noch jemand?

Ich habs mir mal so zum Reinschauen gekauft, war bei Steam für 12 Euro im Angebot ...

Ünerraschenderweise recht interessant, ist ja nun Free2Play, und es macht mir bislang einigermaßen Spaß, obwohl ich das Zombie setting nicht mag.
Bin jetzt mit Kingsmouth Code durch, war schon echt nett gemacht.
Einige Neuerungen im Vergleich zum Release wurden auch gemacht, sodass der Spieleinstieg durch vorgegebene "Anfängerdecks" (Skillungen) sehr erleichtert wurde.

Na,ja ich mach nochn bissl in Kingsmouth rum, dann mal schauen, wo ich als nächstes hin muss.
______________________________________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________________________________
Die Menschheit ist eine Schöpfung mit Fehlern, die sich
noch immer aus kleinlicher Eifersucht und Gier umbringt.
Die Menschheit fragt sich nie, wieso sie es verdient zu überleben.
Vielleicht verdienen sie es nicht!

(Cpt. Adama bei der Außerdienststellung der "Galactica")

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

12

26.08.2013, 08:15

Ich hatte zwischendrin auch mal wieder rein geschaut. Aber im Moment hab ich so viel zum spielen, dasss ich garnicht weiß wohin.

Da ist TSW doch recht schnell wieder untergegangen. Weiter als bis zur Savage Coast bin ich seiner Zeit ja nicht gekommen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

13

26.08.2013, 10:52

Ich bin irgendwo im dritten Kapitel glaube ich... aber dann hat sich das bei mir auch wieder verloren. Das Problem bei dem Spiel ist einfach das Balancing. Allein macht es irgendwann keinen Spaß mehr, schon zu zweit ist es in der Regel viel zu einfach.

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

14

26.08.2013, 11:40

Das Problem hat doch aber so gut wie jedes MMO heutzutage. Abgesehen von Instanzen oder speziellen Events ist alles für jeden Depp im Alleingang machbar.

Ich finde es nach wie vor eins der atmosphärischten Spiele - insbesondere im MMO-Sektor. Gerade Kingsmouth ist einfach umwerfend.
Leider hat in späteren Gebieten diese Qualität etwas nachgelassen.. sie wurde nie wirklich schlecht, aber dieses Extrem des Startgebietes wurde eben auch nie wieder erreicht.

Ich selbst hab aufgehört, kurz nachdem mein netter Charakter alles konnte. Denn so gut wie ich das Skillsystem fand - es hat doch den Nachteil, dass es damit effektiv nur eine Klasse gibt. Diese mag unglaublich divers spielbar sein - aber es gibt einfach keinen Grund einen zweiten Charakter anzufangen.

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

15

26.08.2013, 11:55

Also zu leicht fand ich es an keiner Stelle, ich habe eher aufgehört, weil ich es (vor allem allein) zu schwer fand und ich so einige Frustmomente hatte.

Vielleicht kam ich auch mit dem Skillsystem nicht so gut zurecht. Von der Atmosphäre und dem Spiel- und questdesign war es aber wirklich erste Sahne. Hätte ich mehr Zeit, würde ich glatt nochmal reinschauen ^^


Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

16

26.08.2013, 11:57

Das Problem hat doch aber so gut wie jedes MMO heutzutage. Abgesehen von Instanzen oder speziellen Events ist alles für jeden Depp im Alleingang machbar.

Naja, hier gibt es aber schon Unterschiede. GW2 beispielsweise lässt sich sehr gut zu zweit oder gar mehreren spielen, ohne dass es einem viel zu leicht vorkommt. Bei TSW war es aber so krass, dass man zu zweit nur noch durchgelaufen ist, ohne jemals auch nur ansatzweise in Gefahr zu geraten.

ch finde es nach wie vor eins der atmosphärischten Spiele - insbesondere im MMO-Sektor. Gerade Kingsmouth ist einfach umwerfend.
Leider hat in späteren Gebieten diese Qualität etwas nachgelassen.. sie wurde nie wirklich schlecht, aber dieses Extrem des Startgebietes wurde eben auch nie wieder erreicht.

Das ist wahr. Kingsmouth war einfach nur super, das war wohl nicht zu halten. Schade war meines Erachtens, dass sie das Thema Zombies zu sehr ausgelutscht haben. Sie haben ja den Fokus ursprünglich darauf gelegt, dass jede Legende und jede Geschichte dort wahr werden würde, was ja nun wirklich eine breite Palette an potentiellen Gegnern und Albtraumgestalten ermöglicht. Trotzdem lief es in jedem Gebiet, dass ich gespielt habe, immer wieder auf schnöde Zombies hinaus. Etwas mehr Vielfalt hätte den Gebieten da meiner Meinung nach durchaus gut getan.

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

17

26.08.2013, 12:56

Naja, hier gibt es aber schon Unterschiede. GW2 beispielsweise lässt sich sehr gut zu zweit oder gar mehreren spielen, ohne dass es einem viel zu leicht vorkommt.

Dann hast Du deutlich zu wenig GW2 gespielt. Denn gerade hier kann man wirklich solo mit abgehackten Händen, die Maus nur mit einem blutigen-Nasen-Stumpf lenkend locker bis 80 kommen. :D

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

18

26.08.2013, 12:58

Es geht nicht darum, ob man durchkommt Can. Ich habe GW2 schon eine ganze Weile gespielt und klar kommt man leichter durch, wenn man zu mehreren ist. Trotzdem - ich habe noch nie ein Spiel gespielt, bei dem das dann so einfach ist wie bei TSW:. Ist natürlich nur mein persönliches Empfinden. ;)

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

19

26.08.2013, 13:37

Keine Frage: TSW ist (mit einer entsprechenden Skillung) wirklich ein Spaziergang. Ich wollte ja blos anmerken, dass das zumindest für mein Empfinden bei GW2 genauso (schlimm) ist. :P

Und in beiden Spielen gibt es auch durchaus knackige Ecken, in denen das wieder nicht mehr stimmt.. nur, dass man sie eben in beiden tatsächlich mühsam suchen muss.

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

20

26.08.2013, 13:44

Hm vielleicht sollte ich mir das Ding nochmal anschauen... hab damals zwar keine Stunde durchgehalten, weil ich es blöd fand, kann aber auch am Abo gelegen haben^^


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Thema bewerten