Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Sefer Jezirah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1

14.09.2012, 09:07

Star Trek: Renegades



Star Trek: Renegades
Die neue Hoffnung auf eine Star Trek Serie.

Nachdem es keine Serie mehr im Star Trek Universum gibt und nurnoch Sequels produziert werden, kam die Meinung auf, dass es wieder Zeit wird für eine neue Serie...

Dazu wird grad ein Pilotfilm geplant und einige bekannte Persönlichkeiten aus dem ST Serienuniversum sind dabei.

Tim Russ (Tuvok in Voyager) has signed on to direct Renegades. Also currently in the cast are Walter Koenig (Chekov, Original Series), Tim Russ, Gary Graham (Alien Nation; Soval, Enterprise), Garrett Wang (Harry Kim, Voyager), Manu Intiraymi (Icheb, Voyager) and Richard Herd (Admiral Paris, Voyager).

DIe Story wird darum handeln, dass die Föderation fast vor dem aus steht, viele Regeln gebrochen / schwere Entscheidungen getroffen werden um die Föderation zu retten... die Helden müssen dazu an ihre Grenzen gehen und soll die dunkle Seite der menschlichen Psyche zeigen.

Es soll actionreicher sein mit mehr Spannung, als die bisherigen Serien, aber dies während der alten ST Elemente, wie der Erforschung neuer Welten.






Quelle: http://startrekrenegades.com/


Ich bin gespannt, ob es ein erfolg wird... aber es fehlt im Moment wirklich eine gute ST Serie...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sefer Jezirah« (14.09.2012, 09:34)


Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

2

14.09.2012, 09:35

Ich sehe da weder eine gute Story, noch irgendein Hinweis, dass es von CBS genehmigt ist. Von daher ist es nichts weiter als ein "Fan"-Projekt, wie viele andere auch... was die Chancen auf eine neue gute canon Serie nahezu auf 0 setzt:(


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Sefer Jezirah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

3

14.09.2012, 09:44

Tja, werden halt keine Serien mehr produziert...

Aber ich seh das ganz entspannt... entweder es wird ganz gut oder nicht ^^

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

4

14.09.2012, 09:52

Oh mann, was würde ich für ne erwachsene frische Version von ST in der alten Zeitlinie im 24. Jahrhundert (oder später) geben. So richtig aufwendig produziert fürs amerikanische Pay TV, meinetwegen auch nur 10 Folgen pro Staffel. ;)

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Sefer Jezirah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

5

14.09.2012, 09:57

Wenn du Geldgeber spielst, machen die das sicher :D

Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

6

14.09.2012, 10:01

Es gibt bereits ein fertiges Konzept+Drehbuch für 7 Staffeln in der DS9/Voy-Zeitlinie, aber CBS will halt kein Geld ausgeben....
Ist das Gleiche wie mit MGM, die geben auch kein Geld mehr aus, weil sie Angst haben, dass sie es nicht wieder rein bekommen.

... dabei liegt das nur daran, dass die alle guten Serien auf den gleichen Sendeplatz legen und sich gegenseitig Konkurrenz machen :/


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

  • »Sefer Jezirah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

7

14.09.2012, 10:04

Wir legen alle dafür zusammen, das reicht sicher für den Dreh :D :rolleyes:

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

8

14.09.2012, 15:15

Hört sich für mich auch überhaupt nicht passabel an, aber man klammert sich ja an jeden Strohhalm :(

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

9

14.09.2012, 15:35

Auf der einen Seite haben sie ja schon einige interessante Star Trek Größen dabei, was davon zeugt, dass es zumindest über eine gewöhnliches Star Trek Fan-Projekt hinaus geht. Auf der anderen Seite frage ich mich, ob ich das Resultat wirklich sehen wollen würde. Sie sagen ja nicht umsonst, dass es sich nicht um das Star Trek handelt, dass man kennt.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

10

14.09.2012, 16:04

Schaut euch die Kommunikatoren und das Logo in Admiral Chekovs Büro an...

Es wird nicht Canon werden. Wenn einer Star Trek killt, dann ist es CBS!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

11

14.09.2012, 16:23

Schaut euch die Kommunikatoren und das Logo in Admiral Chekovs Büro an...

Es wird nicht Canon werden. Wenn einer Star Trek killt, dann ist es CBS!


Spielt aber nach Voyager, gibts da Canon Informationen wie die Kommunikatoren auszusehen haben?

BaSe

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Rodgau

Titel: ***

  • Nachricht senden

12

14.09.2012, 16:28

Es gibt doch diese Plattformen zur Finanzierung von Projekten. Ich denke da würde einiges an Spenden zusammen kommen wenn man eine ST Serien produzieren möchte.
--Die Rebellenpartei gegen Kanzlerin Merpeltrine und ihr schwarzes Imperium!--

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

13

14.09.2012, 16:34

Schaut euch die Kommunikatoren und das Logo in Admiral Chekovs Büro an...

Es wird nicht Canon werden. Wenn einer Star Trek killt, dann ist es CBS!


Spielt aber nach Voyager, gibts da Canon Informationen wie die Kommunikatoren auszusehen haben?

Aber in Anbetracht der Geschichte mit den Schiffsrechten von CBS etc. etc. glaube ich beispielsweise eben nicht, dass immer die Entwickler der Spiele für Star Trek schuld waren, dass es nicht das wahre war...

Naja mal sehen. Entweder es wird voll daneben oder es wird was. Mehr geht ja nicht.^^

Schwierig... Dann müsste es aber faktisch auch nach 79 spielen und ab da beginnt ja schon die Zukunft, wenn man jetzt mal The Path to 2409 ignoriert und die alternative Zukunft bedenkt, dann könnten die Kommunikatoren durchaus anders aussehen.

Die Alternative Zukunft wurde ja sowohl durch Picard als auch von den Janeways ad Absurdum geführt. Aber auf der anderen Seite... Warum sollte man die Kommunikatoren, die selbst in DS 9 auf den FC Uniformen gezeigt wurden geändert werden, wenn nicht aus rechtlichen Gründen?
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

14

14.09.2012, 17:48

Hat einer von euch denn das "Star Trek : Of Gods and Men" gesehen? Daraus könnte man dann ja vielleicht ein wenig ableiten wie das ganze qualitativ sein könnte.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

15

14.09.2012, 17:58

Wenns das mit Nichelle Nichols ist, dann ja.

Ich hoffe aber sehr, dass es qualitativ besser wird. Das war fürchterlich und hat auch nicht ganz gepasst... Ich mein. In der Zeit müssten wir dann locker im Enterprise C Zeitalter gewesen sein oder zumindest irgendwo zwischen Excelsior und Ambassador...

Die Story war aber garnicht soo verkehrt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

konglong

unregistriert

16

26.03.2013, 12:43

h hoffe aber sehr, dass es qualitativ besser wird. Das war fürchterlich und hat auch nicht ganz gepasst... Ich mein. In

_______________________
WoW Gold|Diablo 3 Gold|Guild Wars 2 gold|Firefall Gold

Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

17

26.03.2013, 12:46

Nett, haben die Bot-Entwickler wohl mitbekommen, dass mit Google-Deutsch nix zu holen ist.... jetzt nehmen sie wahllos irgendwelche deutschen Textschnipsel aus dem Vorpost-.-


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

18

26.03.2013, 13:01

Ich lösche die jetzt einfach, sobald ich sie sehe. Echt nervig. Haben wir uns in letzter Zeit irgendwo auffällig verhalten, dass die hier einfallen wie die Heuschrecken? Gerade erst 85 Bot-Accounts gelöscht... :hmm:

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

19

26.03.2013, 13:03

hm gute frage...wenn ich die neuen post so durchgucke finde ich so manche von denen...

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

20

26.03.2013, 13:13

Interessant, dass er wahllos Uraltpostings nimmt. Sehr schlau.

Thema bewerten