Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1

14.03.2014, 14:24

Wird Chris Evans als Captain America abgelöst?

In einem Interview verriet Sebastian Stan, dass er mit den Marvel-Studios einen Vertrag über neun Filme abgeschlossen hat. Damit ist er um einiges länger engagiert als Captain America Chris Evans und könnte ihn eventuell sogar ersetzen.

In knapp zwei Wochen läuft Captain America 2: The Return of the First Avenger in unseren Kinos an und es könnte einer der letzten Auftritte von Chris Evans als titelgebende Figur sein. Zumindest ist das ein Gedanke, der firstshowing.net (und auch comingsoon.net) gekommen ist, nachdem sie ein Interview von Sebastian Stan gelesen haben. Der Schauspieler ist in den Captain-America-Filmen als Bucky Barnes bzw. Winter Soldier zu sehen und sprach mit Newsarama über seine Rolle. Er verriet ebenso, dass er mit Marvel einen Vertrag über neun Filme abgeschlossen hat.

Und wie kommt firstshowing nun auf die Idee, Chris Evans könnte sein Schild “bald” für immer ablegen? Ganz einfach, sie haben einen Blick in die Comics geworfen.

Spoiler In einem wird Captain America von einem Attentäter getötet und sein Partner Bucky Barnes wird zum neuen Captain America. Spoiler Ende


Im Gegensatz zu Sebastian Stan hat Chris Evans lediglich einen Vertrag über sechs Filme unterzeichnet. Diese Auftritte hat er bereits zur Hälfte absolviert (den Kurzauftritt in Thor 2: The Dark Kingdom mal außen vor gelassen). Seine Rolle in The Avengers 2: Age of Ultron wäre bereits das vierte Mal, was Platz für einen dritten Captain America und einen dritten Avengers-Film lässt. Marvel könnte also durchaus den Plan verfolgen, Sebastian Stan in Chris Evans’ Fußstapfen treten zu lassen.

Sebastian Stan selbst hat keine Ahnung, wie sich sein Charakter weiter entwickelt. Auf die Frage, ob er tatsächlich zu Captain America wird, antwortete der Schauspieler: “Ich habe keine Ahnung. Sie sagen mir gar nichts. Das ist die Wahrheit.” Angesichts Marvels Geheimniskrämerei kann es gut sein, dass Sebastian Stan keine Ahnung hat, wie es mit ihm weitergeht. Fest steht aber, dass er uns im Marvel Cinematic Universe noch eine ganze Weile lang erhalten bleiben wird.

Ab dem 27. März 2014 werden wir Sebastian Stan und Chris Evans auf jeden Fall gemeinsam vor der Kamera sehen. Dann läuft Captain America 2: The Return of the First Avenger in unseren Kinos an.

Quelle: Moviepilot

Ryan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Mr. Laserbeam

  • Nachricht senden

2

14.03.2014, 14:30

Wäre nicht auszuschließen, die Comics gäben das her, und mit weitaus mehr (und freundlicheren) Möglichkeiten als die im Spoiler genannte.

Allerdings finde ich Chris Evans als Cap absolut genial und glaubwürdig. Wusstet er übrigens, dass er noch einen zweiten Superhelden verkörpert? Nämlich die Fackel, aka Johnny Storm von den Fantastic Four.



Sollten die mal nen Cross Over haben, gibts nen Problem ;)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

3

14.03.2014, 14:39

Hehe, stimmt. :P

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

4

14.03.2014, 14:42

Kein Problem, Chris Evans wird doch ausgewechselt und kann weiter die Fackel spielen :D
Und Thor hat sogar in Star Trek mitgespielt, weil's auf der Erde zu langweilig war.


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

5

14.03.2014, 14:42

@Cross Over:

Dazu wird es wohl leider nicht kommen. Finde es auch schade, dass die Heldenreihen so strikt getrennt sind, ganz im Gegensatz zu den Comics. Liegt wohl an der unterschiedlichen Rechtevergabe, Avengers liegen bei Disney, Spiderman bei Sony und die Fantastischen Vier und die X-Men bei Fox :(

Echt blöd!

Zu den FV soll es 2015 übrigens nen Reboot geben. Dann vermutlich ohne Chris Evans. Wie mir das mit dem Reboot gefällt, weiß ich noch nicht.


Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

6

14.03.2014, 16:04

Ja, das mit den unterschiedlichen Rechten ist echt schade.

Zumindest an den Produzenten oder Schauspielern sollte es nicht liegen, die sind z.B. ganz heiß auf nen Avengers-X-Men-Crossover.

http://www.kino.de/news/hugh-jackman-wil…ers-film/333624

http://screenrant.com/x-men-avengers-2-movie-crossover/

Jackman:

"Denn ich persönlich würde gerne mit Robert Downey Jr. und Iron Man arbeiten und ihm ordentlich in den Arsch treten. Das wäre großartig!"

:D

Und vielleicht gibt es ja eine winzige Hoffnung:

"Sollte allerdings das geplante "Justice League"-Projekt mit Superman, Batman und Green Lantern den Erfolg der Avengers toppen - und das ist nicht ausgeschlossen, wenn "300"-Magier Zack Snyder den Film ebenso wie den neuen Superman-Film "Man of Steel" inszeniert - dann könnte sich das schnell ändern.
Denn bevor sich Marvel von DC das Wasser abgraben lässt, schickt man Iron Man, Thor und Captain America sicher lieber an der Seite von Wolverine, Storm und Rogue in den Kampf gegen die bösen Jungs."

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

7

14.03.2014, 16:17

Ich frage mich echt, wieso die noch warten. Machen doch beide Rechte-Inhaber eine Menge Profit...


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

8

14.03.2014, 17:54

Vermutlich weil sie lieber erstmal schauen, dass sie die aktuellen Filme verkaufen. Wenn das dann nicht mehr zieht, können sie immer noch erweitern. ^^ Superman & Barman in einem Film wie zurzeit in Arbeit ist ja auch etwas Neues.

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

9

17.03.2014, 16:41

Als gestern Teil 1 im TV lief war mir wieder bewußt geworden wie wenig der Cap. mich als Figur anspricht. Was aufgrund des "Indy Jones Flairs" noch ganz gut funktioniert im ersten Teil, stört mich da schon der teilweise übertrieben dargestellte Patriotismus. Da is Name halt wirklich Programm, dafür kann der Schauspieler sicher nichts. Hat halt jeder seine Favoriten ... mir ist das zu unspektakulär.

ABER

Ich find Superman auch so spannend wie ne Schlaftablette, aber die Neuverfilmung war einfach klasse und von dem her lass ich mich gern überraschen...
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

10

17.03.2014, 17:33

Ja, so unterschiedlich ist das. Ich empfand Captain America als einen der besten Superhelden-Filme überhaupt. Fantastisch gespielt und tiefgründig, der Patriotismus gehört ja quasi mit zur Geschichte dazu, das abzumildern wäre nicht nur unpassend, sondern würde der Vorlage nicht mehr gerecht werden. Außerdem darf man nicht vergessen, wann das spielt. Das wird im 2. Teil ja anders.

Außerdem ist der Film nicht ohne Selbstkritik und -ironie, das kann man eigentlich gut erkennen.

Vom Superman-Reboot dagegen war ich total enttäuscht. Hab ih letztens erst geschaut und ob der positiven Kritik echt viel erwartet, aber... ziemlich schwach in meinen Augen. Die Effekte waren gut, die Schauspieler okay (naja, eigentlich nur Russel Crowe), aber der Rest, die Geschichte, der Spannungsbogen... nä, nicht meines.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

  • »Tanner Mirabel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

11

17.03.2014, 17:44

Ja, ich sehe das ähnlich.

Ich weiß zwar, was du meinst Vok - sehr überzogener Patriotismus ist heutzutage halt in bestimmten Filmen nicht jedermanns Sache und wird gelegentlich auch einfach übertrieben - man denke an Pearl Harbor.

Bei Captain America habe ich es jedoch als sehr passend empfunden, weil es wie Kara schon sagte exakt zu der Zeit passt und unwirklich gewirkt hätte, wenn es nicht so gewesen wäre. Man muss sich halt ein wenig vor Augen halten, wie das damals gelaufen ist. Heute kann man sich kaum vorstellen, wie ein Land sich auf den Krieg gefreut und ihn (zumindest am Anfang) willkommen geheißen hat und sollte nicht nach aktuellen Maßstäben gehen.

Grundsätzlich fand ich The First Avenger richtig gut, einzig der Schluss war halt kein Happy End - ja, ich hätte das besser gefunden, auch wenn es natürlich nicht ging. :D

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

12

17.03.2014, 17:51

Klar, wäre irgendwie unpassend, weils nunmal seine Geschichte ist ... mir fiel da eine Szene aber besonders ins Auge, wo se es doch übertrieben haben ... als der Cap mit den geretteten Leuten zurück ins Camp marschiert is ... da jubeln se alle ihm zu und schreien seinen Namen, die Geretteten interessieren keine Sau, da konnt ich mir ein :rolleyes: nicht verkneifen ^^
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

13

17.03.2014, 18:03

Heißt ja auch Captain America, und nicht "die von Captain America geretteten Statisten" :P Ist doch logisch, dass nur Cap bejubelt wird, wäre in jedem anderen Film genauso^^ Und auch wenn ich von dem Patriotismus sonst nicht sonderlich viel halte, er war bei dem Film wirklich passend.


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

14

17.03.2014, 18:08

Auf einzelnen Szenen muss man aber nun auch nicht herumhacken, Vok ;)

Insgesamt sind die Heldenflime, besonders von Marvel, immer die Highlights der letzten Jahre gewesen. Wenn ich mal aufzählen soll, was ich gesehen habe und welche Schulnote ich geben würde (nur Marvel und DC):

1 (sehr gut):

Iron Man 1, Captain America 1, Avengers 1, X-Men - erste Entscheidung, The Amazing Spider Man 1

2 (gut)

X-Men 1, Spider Man 1, X-Men 2, X-Men 3, Spider Man 2, Fantastic Four 1, Fantastic Four 2, Dark Knight, Iron Man 2, Thor 1, Thor 2,

3 (befriedigend)

Batman Begins, Ghost Rider, Spider Man 3, Wolverine Origins, Iron Man 3, Dark Knight Rises, Man of Steel

4 (ausreichend)

Catwoman

Hoffe, ich habe keinen vergessen ;)

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

15

17.03.2014, 18:28

Yeah! :thumbsup:

Und dieses Jahr kommen noch Captain America 2, Amazing Spiderman 2, X-Men Days of Future Past und Guardians of the Galaxy 1 dazu, und im nächsten Jahr Avengers 2, Fantastic Four Reboot und Ant Man! Ein Fest!!!!


Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

16

17.03.2014, 19:04

Nicht zu vergessen, dass schon Avengers 3 geplant ist ;)


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

17

17.03.2014, 19:27

Boah ihr beiden, das mit den Avataren ist zu heftig :P

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

18

17.03.2014, 19:31

Ghost Rider 2 hast vergessen, aber der ist auch zum vergessen, von dem her passts ja wieder :D
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

19

17.03.2014, 19:47

Obwohl der doch vor einigen Tagen im TV kam... hab ich auch wieder verdrängt. Den hab ich echt noch nie zu Ende gesehen, mir wurde schon nach 15min schlecht^^
Grade noch gelesen, dass ein Dr. Strange-Film bestätigt ist 8o


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

20

17.03.2014, 20:06

Boah, cool!

Ich habe ja geschrieben, dass ich nur die aufliste, die ich auch gesehen habe. GR2 habe ich nicht gesehen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten