Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

61

24.06.2014, 16:23

@Kara
Grundsätzlich sind verändernde Zeitlinien ja schon immer stark diskutiert worden, eben weil sie so problematisch sind. Ich kann deinen Standpunkt sehr gut verstehen und wenn ich ehrlich bin, stören mich exakt die selben Punkte. Jetzt kommt allerdings das "aber". ^^

Wenn man bedenkt, wie viel passieren kann, wenn man nur ein kleines Detail am Zeitablauf ändert und nachfolgende Ereignisse wie Dominosteine anders in Position fallen, und sich gleichzeitig vor Augen hält, wie viel massive Veränderungen es eigentlich wirklich durch Wolverines auftauchen gegeben hat (Stadion fällt mal eben ums weiße Haus :D) können die nachfolgenden Ereignisse eigentlich kaum gleich gewesen sein, theoretisch wohl aber ähnlich.

Wolverine könnte trotzdem bei Stryker gelandet sein, der ebenfalls wie der Sentinel-Erfinder trotzdem weiterhin der Meinung sein könnte, dass Mutanten eine Bedrohung darstellen, während Jean Grey aufgrund des veränderten Zeitflusses womöglich unter ganz anderen Voraussetzungen rekrutiert worden ist. Im vorherigen Zeitablauf waren Mutanten eine Bedrohung, das Unbekannte das jeder fürchtete. Nun hat im neuen Zeitfluss eine Mutantin den Präsidenten gerettet. Das könnte einiges geändert haben, auch bei der Einstellung ihrer Eltern. Auch könnte es die Ereignisse in X-Men 2 durchaus gegeben haben, nur möglicherweise in leicht abgewandelter Form, so dass Jean nie gestorben wäre.

Letzten Endes ist das aber alles wieder "möglicherweise, es könnte etc.". Ich denke da gibt es auch nicht wirklich eine Wahrheit, solange nicht irgendwer durch die Zeit reist und hinterher ein Buch schreibt, was realistisch ist und was nicht. :D Es ist wohl eher eine Sache des persönlichen Geschmacks. :)

Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

62

24.06.2014, 16:29

Theoretisch ginge sicher vieles, aber ich finde es schon ziemlich an den Haaren herbeigezogen, wenn man sagt, dass man sich die Vergangenheit durch das veränderte Ereignis komplett neu baut, wie es einem gefällt. Das ist nicht wirklich nachvollziehbar. Sowas erwarte ich von einer seichten Sci-Fi-Unterhaltung, bei einer Marvel-Filmreihe jedoch hatte ich gehofft, dass mit dem Thema Zeitreisen und logische Konsistenz ein wenig verantwortungsvoller umgegangen wird ;)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

63

24.06.2014, 16:53

Wie gesagt, ich kann deinen Standpunkt gut verstehen und teile ihn in gewisser Hinsicht sogar. Trotzdem habe ich Probleme, das vollkommen als den richtigen Weg zu sehen. Nimm mal Mystique in X-Men 3. Könnten sie und Magneto trotz ihrer Erlebnisse wieder an einen Punkt kommen, wo sie sich so verhalten würden wie in dem Film? Meiner Meinung nach eigentlich nicht, obwohl das natürlich theoretisch möglich ist. Nimm einfach ein paar Killermutanten, die Leute töten und schon ist der Argwohn wieder da. Aber damit würde man letzten Endes Ereignisse in Betracht ziehen, die genauso unrealistisch wären wie die ungewollten Veränderungen im jetzigen Teil. Ein Teufelskreis. :D

Was jedoch tatsächlich ein echter Klops ist, ist Wolverine mit Krallen in der Zukunft, die er ja nicht haben dürfte. Außer, es gab sie von Xavier zu Weihnachten. :D

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

64

24.06.2014, 17:12

Zitat

Das weiß ich ja alles, habe ich verstanden und auch nicht angezweifelt.


Ich wollte damit nur sagen, wie ich das sehe, war keine Erklärung/kein anzweifeln^^ Letzten Endes scheint es ja wirklich so zu sein, wie die Kommentare im Netz vermuten lassen. Finde ich auch in Ordnung so:)

@Tanner
Es vergehen ein paar Jahre zwischen Weg des Kriegers und dem Sentinel-Angriff. Was hindert die Mutanten daran, Logans Fingernägel neu zu lackieren? Sind ja nur die 6 Knochen und nicht der ganze Körper. Für mich nicht allzu unverständlich, hätte man aber dennoch erklären sollen.


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

65

24.06.2014, 17:23

Naja, die Prozedur war ja doch recht aufwendig und auch ein Xavier hat die Technologie sicher nicht in seiner Schublade. Aber du hast natürlich recht - wie nahezu alles andere ist es möglich. :D

Eine Erklärung wäre aber zumindest angebracht gewesen... so wirkt es halt... falsch. :P

Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

66

24.06.2014, 20:58

Also das denke ich auch, zusammenfantasieren kann man sich immer was. Als nächstes sitzt Xavier wieder im Rollstuhl, weil er einen Autounfall hatte und Jean Grey ist wieder da, weil sie geklont wurde. Solange es dazu keine Erklärungen gibt, ist das für mich inkonsistent ohne Story-Logik ;)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

67

26.06.2014, 00:36

Da hast du recht. Das ist wohl das Hauptproblem an der ganzen Sache. Die Story wird zwar weiter gesponnen, aber aus welchen Gründen auch immer fällt die Erklärung flach. Ich erinnere mich grad nicht mehr so richtig - wurde eigentlich erklärt, warum Xavier wieder lebt? Ich meine, dass ich im Netz sogar mal einen kurzen Clip gesehen habe, bei dem er in den Körper seines Gehirntoten Bruders flüchtet, als er von Jean atomisiert wird - aber jetzt, wo ich drüber nachdenke, kann ich mich an die Szene im Film nicht erinnern... vielleicht aber auch das Alter. :D

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

68

26.06.2014, 07:18

Das Alter... ;)


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

69

26.06.2014, 07:42

Diese Sache haben wir hier im Forum inzwischen schon ein paar mal diskutiert:

Die Begründung, warum er lebt, ist (vereinfacht gesagt) genau so, wie du es beschrieben hast. Zu finden ist die Szene nach dem Abspann von X-Men 3, die du vermutlich nicht gesehen hast und deswegen später nachgooglen musstest ;)

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

70

26.06.2014, 12:18

Diese verdammten Abspänne :P

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

72

07.07.2014, 16:26

Wo sind die Sabber Smileys wenn man se mal braucht?! Sieht Kara gar nichtmal unähnlich :D
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

73

07.07.2014, 16:28



"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Taya

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Miss Facepalm

  • Nachricht senden

74

07.07.2014, 16:32

Jaaaa, Spider-Woman im Film, das wäre es doch! *träum*

Nimm solange die hier, Vok: :love: 8o :D

Sieht Kara gar nichtmal unähnlich :D


8| Also... naja :D Woher willst du denn das wissen? :P


Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

75

07.07.2014, 16:37

Das ist zwar nett gemeint, Vok, aber ein bisschen besser sieht die Schnecke da noch aus, denke ich. ;) Aber naja, schließlich ist sie ja auch...

...

*google*

...

*wikipedia*

...

fuck! Die Lady ist sogar älter als ich. Danke, jetzt hast du es geschafft mich zu deprimieren. ;)

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

76

07.07.2014, 16:37

8| Also... naja :D Woher willst du denn das wissen? :P


Ich meinte natürlich den Avatar... dat echte Mädel is ne grosse( kleine :D ) Unbekannte ;)
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Fox

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

77

07.07.2014, 16:50

ich nicht mal kannte die schauspielerin und musste sie erst mal googlen. Und ich habe sie mir angesehen ganz genau. Und ich finde, Kara ist viel hübscher. :)

Aber fuer Spider-Woman es wuerde reichen ;)

Vok´Dal

Ehemaliges Mitglied

Wohnort: Schwäbisch Hall

Titel: ***

  • Nachricht senden

78

07.07.2014, 16:54

ich nicht mal kannte die schauspielerin und musste sie erst mal googlen. Und ich habe sie mir angesehen ganz genau. Und ich finde, Kara ist viel hübscher. :)

Aber fuer Spider-Woman es wuerde reichen ;)


Ja, ist halt blöd, das Kara da terminlich so arg eingespannt ist, da muss Sie bei der Rolle eben mal anderen den Vortritt lassen ;)
unterstützte Kickstarter Projekte:

Star Citizen / Satellite Reign / Mechwarrior Tactics / The Mandate
===============================================
momentan gespielt wird:

Black Guards / Diablo III / Plague Inc. evolved

Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

79

07.07.2014, 16:59

Äh... jetzt ist aber gut :D Bitte zurück zum Thema :whistling:

Ethan

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

80

07.07.2014, 17:49



"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Thema bewerten