Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

141

30.01.2017, 15:39

Und hier mal etwas ernstes zum Thema

Trial Balloon for a Coup?
https://medium.com/@yonatanzunger/trial-…91d5#.ulc6ab6tn

Zitat

Combining all of these facts, we have a fairly clear picture in play.

Trump was, indeed, perfectly honest during the campaign; he intends to do everything he said, and more. This should not be reassuring to you.

The regime’s main organizational goal right now is to transfer all effective power to a tight inner circle, eliminating any possible checks from either the Federal bureaucracy, Congress, or the Courts. Departments are being reorganized or purged to effect this.

The inner circle is actively probing the means by which they can seize unchallenged power; yesterday’s moves should be read as the first part of that.

The aims of crushing various groups — Muslims, Latinos, the black and trans communities, academics, the press — are very much primary aims of the regime, and are likely to be acted on with much greater speed than was earlier suspected. The secondary aim of personal enrichment is also very much in play, and clever people will find ways to play these two goals off each other.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tangalur« (30.01.2017, 15:47)


Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

142

30.01.2017, 16:11

ist und bleibt aber ein opinion piece, trump hat da noch gewisse hürden, congress, gerichte, die verfassung. wir in deutschland sprechen gerne vom hohen ross herunter, aber die amerikanische demokratie hat schon seit über 200 jahren alles überstanden.

auch noch ein bisschen food for thought: http://vid.pr0gramm.com/2017/01/29/2d2448812c1e5458.mp4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gnacko« (30.01.2017, 16:16)


Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

143

30.01.2017, 17:13

Der Bürgerkrieg war jetzt auch keine Sternstunde der amerikanischen Demokratie, nach 200 Jahren könnte man das System ruhig reformieren.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

144

30.01.2017, 18:20

Der Bürgerkrieg war jetzt auch keine Sternstunde der amerikanischen Demokratie, nach 200 Jahren könnte man das System ruhig reformieren.

Aber du weißt schon, dass das 150 Jahre her ist. Das einzige was ich sagen will, ist folgendes: die Amis haben ihre Traditionen, wir haben unsere. Wir mit unserer Geschichte sollten weniger Oberlehrerhaft daher kommen.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

146

31.01.2017, 08:29

wow das Bild ist fast schon klischeehaft

Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: ***

  • Nachricht senden

147

31.01.2017, 14:57

Wie bekloppt muss man sein? Was geht da drüben nur ab. Gefunden auf Welt.de

Zitat

Einem fünf Jahre alten Jungen sind nach dem von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp gegen Muslime auf dem Dulles International Airport in Washington Handschellen angelegt worden. Fünf Stunden lang wurde er von Polizisten festgehalten. Das berichtet unter anderem der Sender CNN. Auf den Fernsehbildern sieht man seine iranischstämmige Mutter in Tränen aufgelöst.

Trump hatte am Freitag verfügt, dass Bürger aus dem Irak, dem Iran, dem Jemen, Libyen, Somalia, dem Sudan und Syrien 90 Tage lang keine Visa erhalten. Allen Flüchtlingen ist die Einreise für vier Monate untersagt.

Trumps Sprecher Sean Spicer dementierte vor der Presse nicht, dass dem Jungen Handschellen angelegt worden seien. Direkt von den Journalisten darauf angesprochen, dass es sich um einen Fünfjährigen gehandelt habe, rechtfertigte er stattdessen das Vorgehen der Beamten:

„Das ist der Prozess. Wenn er fünf Jahre alt ist, schauen wir, ob er mit seinen Eltern da ist und ob er eine Bedrohung darstellt“, so Spicer. „Anzunehmen, dass jemand nur aufgrund seines Alters oder seines Geschlechts oder was auch immer keine Bedrohung darstellen könnte, ist töricht und falsch.“

Der Junge war übrigens ein US-Bürger, wie die Beamten später erkannten. Laut „Mirror“ gehörte er zu den vielen Menschen, die am Samstag amerikaweit kurz nach Trumps Unterzeichnung des Dekrets auf den Flughäfen festgehalten worden waren.

Auch Senator Chris Van Hollen, der in Pakistan geboren und Mitglied der Demokraten ist, erkannte den Jungen der Zeitung zufolge als US-Bürger, der im Bundesstaat Maryland lebe. Er nannte es „unverschämt“, dass der Junge so lange festgehalten worden sei.

Die Antwort von Spicer erzürnt viele Menschen. „Ach, das ist einfach widerlich“, schreibt Twitter-Nutzerin Nicole Schuman. Andere machen Witze: „Klar, nicht Waffen töten Menschen, sondern Kleinkinder.“

Auch US-Comedian Jimmy Kimmel findet es erstaunlich, dass Trumps Sprecher so wenig Mühe hatte zu erklären, wie die Verhaftung eines Fünfjährigen offensichtlich bei der Terrorbekämpfung der Vereinigten Staaten hilft.

Er zeigt noch einmal Spicers Zitat: „Jeder, unabhängig vom Alter, kann eine Bedrohung darstellen.“ Der Comedian fügt aber an: „Es sei denn, er ist fünf Jahre alt“, und bekommt dafür langen Applaus.

Und die „Washington Post“ kommentiert: „Sean Spicer hat völlig recht. Der Fünfjährige hatte sicherlich diabolische Pläne.“ Autorin Alexandra Petri beschreibt dann, wie Fünfjährige feindliche Übernahmen gestalten, indem sie mit ihren Klebefingern alles anfassen, zudem Desinformationen säen und Sabotagen begehen.
Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

148

31.01.2017, 18:31

Hey was hast du denn?!?
Der Kleine war halt eine Gefahr für die Nationale Sicherheit....
Bei sowas gemeingefährlichem wie einem 5 jährigen Kind das alleine reist, muss man hart durchgreifen!!!!!!!!!!!
Handschellen sind da doch angebracht... Das Knebeln und Foltern haben sie immerhin vergessen....

*ironie Aus*

Die Spinnen die Amis....

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

149

31.01.2017, 18:35

Ich sehe schon den aufkommenden Markt für Handschellen in Babygröße :rolleyes:

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Candrielle

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

152

02.02.2017, 16:01


Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: ***

  • Nachricht senden

153

03.02.2017, 14:27



Das ist so herrlich :D

Ziemlich jede Late Night Show innerhalb Europas hat angekündigt, ein ähnliches Video zu machen, wie die Holländer ;) Unter dem Motto "Who wants to be second" :D

Alle diese Videos werden hier nach und nach veröffentlicht:

http://everysecondcounts.eu

Viel spaß beim Lachen ;)
Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

Kara

Stellv. Gildenleitung

  • »Kara« ist der Autor dieses Themas

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

154

03.02.2017, 17:18

Ahaha, danke für die Seite, köstlich :D

Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: ***

  • Nachricht senden

156

05.02.2017, 13:10

Ganz kurz hattest du mich :D
Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Vleit Medane

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Recklinghausen

Titel: ***

  • Nachricht senden

159

06.02.2017, 19:15

Luxemburg und Marokko wurden hinzugefügt.

Kasachstan hat auch ein Video gemacht. Die Flagge ist aber noch nicht auf der Homepage.

Wer bin ich? Ich bin die Summe meiner Erfahrungen und heute bin ich mehr als ich gestern war.

Thema bewerten