Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Angaeda

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Ottweiler

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 981

06.02.2013, 18:43

Baut doch mal ne Festung die dem Outpost7 würdig ist ^^

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 982

06.02.2013, 19:11

Pssst Tanner man kann auch in Minecraft PvP machen:

Nicht mal Doom 1 hatte so eine miese Grafik. :D

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 983

06.02.2013, 19:47

Tanner, man kann Minecraft auch hochtunen mit Grafik Mods und Texture Packs. Hier ein gutes Beispiel. Gronkh sicherlich der bekannteste, aber auf jeden Fall nicht mein Lieblings-Minecraft-Lets-Player, doch er benutzt die herrlichsten Grafik-Mods. Doch damit würde MC bei mir schon nicht mehr laufen, die Anforderungen bei höher aufgelösten Texturen sind teilweise beträchtlich ^^




...außerdem sieht man hier auch PvP Action am Werk. Solche MC-Hungergames würden mich auch reizen, wenn wir sowas mal machen würden ^^

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 984

06.02.2013, 23:40

Ein Spiel das mich nicht reizt ^^

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 985

06.02.2013, 23:57

Wäre auch für einen Server eben wegen der Performance =)

Edit: Wäre schon geil so ein eigener Server. Ich denke, meine 6k Leitung wird das nicht mehr so gut wegstecken, wenn alle, die interesse haben, online sind. Schließlich sind wir mittlerweile 7 Leute (Tobe,Cephar,Phobos,Bep,Gnacko,Grasognir und meine wenigkeit). Zudem ist unser "einflussbereich" auf der karte doch enorm gestiegen und die Redstone-Lampen sollen wohl ziemlich viel Leistung ziehen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Padra_Dryross« (07.02.2013, 00:47)


Enyalios

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Walzbachtal

Titel: Der Goldesel

  • Nachricht senden

1 986

07.02.2013, 07:55

Mal schauen, bis zum WE hab ich vielleicht was am Laufen.

Werde mir die Server-Plugin auch noch mal anschauen. Damit hatte ich vor ein paar Monaten schon mal rumgespielt und es gibt die ein oder andere Mod die ganz nette Zusatzfeatures bietet.
There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.

Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.

Gnacko

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: Der philosophische Shit-Poster

  • Nachricht senden

1 987

07.02.2013, 10:11

Edit: Wäre schon geil so ein eigener Server. Ich denke, meine 6k Leitung wird das nicht mehr so gut wegstecken, wenn alle, die interesse haben, online sind. Schließlich sind wir mittlerweile 7 Leute (Tobe,Cephar,Phobos,Bep,Gnacko,Grasognir und meine wenigkeit). Zudem ist unser "einflussbereich" auf der karte doch enorm gestiegen und die Redstone-Lampen sollen wohl ziemlich viel Leistung ziehen.
Oh ja, gestern ist irgendwie ab dem Zeitpunkt als wir die Monster eingestellt haben und dafür die Beleuchtung geregelt haben die Perfomance eingebrochen. Ich hab auch kein Bock mehr 28 lvl und wohlmöglich Diamanten an Monstern während eines Riesenlags zu verlieren.

Vindred

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 988

07.02.2013, 10:46

Zur Zeit Skyrim und Ni No Kuni im Wechsel. Wobei der Hauptteil derzeit eindeutig bei Letzterem liegt. Da für ist das Spiel einfach zu geil. :)

Btw. Dragonborn, das zweite AddOn von Skyrim, ist ja nun auch für den PC erhältlich. Hier die Tests von Gamestar und buffed.

Desweiteren wurde das Skyrim High Resolution Texture Pack auf die beiden AddOn erweitert. Quelle (Gamestar)
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Padra_Dryross

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Herford

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 989

07.02.2013, 10:50

Also wir haben ja nun ein echt schnieke haus und eine riesen scheune. zudem ein selbsterntendes feld und eine riesen glasbrücke mit unendlichem turn. da stellt sich mir die frage: wenn eny nun einen eigenen server organisieren kann, kann man die savegames (habe ja einen ordner der welt mit den parametern) auf den neuen server übertragen?
Wenn dies nicht möglich ist, wäre das auch nicht schlimm. schließlich können wir dann mit 7 leuten von vorne anfangen und da bin ich mal gespannt drauf, was dabei herauskommt =) LOS! Eny hol den server heran xD mich juckt es schon wieder in den fingern.

Edit: Vielleicht wäre es besser, wenn ein eigenes Thema (Minecraft) hier im Forum eröffnet wird und die letzten beiträge darin verschoben werden =)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ethan Coleman

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

Titel: Der Pfeffersack

  • Nachricht senden

1 990

07.02.2013, 11:45

Man könnte fast meinen, ohne die Buffschlampe spielt ihr kein GW2 mehr :P
Falls ihr in 3 Wochen immernoch Minecraft spielen solltet und ich meinen PC zurück hab, dann spiel ich mal eine Runde mit... klingt ja wirklich recht interessant^^


"Lieber glücklich auf dem Fahrrad, als heulend im BMW."

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 991

07.02.2013, 11:50

Edit: Vielleicht wäre es besser, wenn ein eigenes Thema (Minecraft) hier im Forum eröffnet wird und die letzten beiträge darin verschoben werden =)

Erstellt mal einen eigenen Beitrag. Verschieben macht aber wenig Sinn, da es dazwischen ja einige andere Postings gibt, die dann irgendwie nicht mehr passen. ^^

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 992

07.02.2013, 15:58

Ich bin ab nächste Woche wieder etwas freier und dann spiele ich auch mal wieder Games, vor allem natürlich GW2.

Montag und Dienstag so ab 21.30 Uhr könnte ich, worauf hättet ihr GW2er denn Lust? RP? Gemeinsames Questen? Ini?

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 993

07.02.2013, 16:17

Sofern alles nach Plan läuft hätte ich vielleicht auch mal wieder Zeit für einen Abend. :)

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 994

13.02.2013, 18:55

Aliens Colonial Marines...

Ich muss sagen, Xenos sind mir lieber als menschliche Gegner... da kann man einfach zur Seite springen... die menschlichen Gegner verbarrikadieren sich und feuern aus der Deckung... wo ich scheinbar keine möglichkeit hab aus der Deckung zu schießen :hmm:

Spielerische Freiheiten hab ich bisher kaum entdeckt, hab mir auch super die Waffen erweitern... nur das ich diese Waffen noch garnicht habe und noch kein Plan hab woher ich die bekomme :rolleyes:

Klasse ist auch noch die Stelle kurz vor dem ersten Boss... Man bekommt kaum neue Munition und es tauchen Xenos ohne ende auf... zum Glück ist man die meiste Zeit nicht allein und die KI Marines haben unendlich Munition... so dass ich einfach nur den Xenos ausweichen muss, bis die anderen die killn...

Lustig ist auch, dass man zu 90% das Ziel der Xenos ist... obwohl die vielleicht 1 Meter entfernt von den anderen Marines stehen ^^

Die Atmosphäre ist aber super... man erkennt Hadley's Hope auch wieder und das Geräusch der Bewegungsscanner :monster:

Also muss sagen, dass es bisher schön unterhaltsam ist :)

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 995

13.02.2013, 20:21

Ist in der Fachpresse mit Wertungen um die 50 aber als Scheissspiel ziemlich verrissen worden ^^

Sim Russ

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 996

13.02.2013, 22:06

Jup auch schon gesehen, einige Texturendetails waren neben der "schlechten" deutschen Synchro Hauptkriterium :/
http://www.4players.de/4players.php/spie…al_Marines.html

(zock selbst grad Dead Space durch, Teil 1 gestern fertig, Teil 2 nun im 5ten Kapitel, immer wieder gute Kracher dabei :D)

Sefer Jezirah

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Bremen

Titel: Lehrstuhl für asiatische Geschichte

  • Nachricht senden

1 997

14.02.2013, 00:09

Die Texturen sind auf dem PC eigentlich ok...

Es sind eigentlich alles bekannte Synchronspecher dabei, sogar einer aus dem ersten Film ^^ deswegen hab ich eigentlich nicht so drauf geachtet, wie es sich anhört ^^

Ist mal ne nette Abwechslung, aber holen würde ich mir es für den Preis auch nicht ;)


Dead Space 3 muss ich noch weiterspielen ^^

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 998

14.02.2013, 10:36

Ich war ursprünglich auch sehr daran interessiert und die angestaubte Grafik und das old school Leveldesign hätte ich verschmerzen können. Aber die scheinen ja wirklich alles in den Sand gesetzt zu haben...

Die KI ist so schlecht, dass man einfach durchrennen kann. Die Aliens vergessen nach ein paar Metern, dass du da bist und so muss man selbst auf Hardmode nicht einen Schuss abgeben. Sehr enttäuschend, das war es dann mit der Stimmung.



Aber auch von der Art der Grafik-Präsentation bin ich sehr enttäuscht. Es sieht nicht nur altbacken, sondern auch total unspektakulär aus. Die Alien-Stimmung kommt überhaupt nicht rüber. Etwas mehr Dead Space und düstere Level, Dauerregen etc. hätten sicher keinen Abbruch getan. Schade, schade. :(

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 999

14.02.2013, 17:50

Zitat

Dass der Ego-Shooter Aliens: Colonial Marines »etwas anders geworden« ist, als erhofft (und wohl auch geplant), ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Die Foren quillen mit enttäuschten Spielern über, die Fachpresse unterbietet sich mit Niedrigwertungen (aktuelle Metascore: 46) und man hält sogar »Wie konnte so etwas passieren?«-Diskussionsrunden ab.
Eine Behauptung, die aufkam und erklären könnte, wie so etwas passieren kann war: Ein Großteil des Spiels stammt gar nicht von Gearbox Software (wir berichteten). Mittlerweile wurde diese Behauptung zwar offiziell von Publisher SEGA dementiert, allerdings meldete sich auf reddit.com nun jemand zu Wort, der nach eigener Aussage etwa 18 Monate an Aliens: Colonial Marines mitgearbeitet hat und die ursprüngliche Vermutung bestätigt.
Ob es sich dabei tatsächlich um einen Ex-Mitarbeiter handelt, wird wohl nicht festzustellen sein, da man in dieser Situation mit seinem realen Namen durchaus Konsequenzen zu befürchten hat. Schließlich plaudert man hier Firmeninterna aus. Seine Aussage zum Entwicklungshergang ist entsprechend mit Vorsicht zu genießen, allerdings klingt seine Erklärung nicht unglaubwürdig:
Da Gearbox in den letzten Jahren an mehreren Projekten parallel arbeitete ( Borderlands 2 , Duke Nukem Forever und eben Aliens: Colonial Marines), wurden nach Aussage des reddit-Users große Teile an andere Entwickler übertragen. Bei Aliens soll sich Gearbox lediglich um den Mehrspielerpart gekümmert haben, die TimeGate Studios wären mit der Hauptkampagne beauftragt worden und ein weiteres Team kümmere sich um die Produktion von DLCs.
Zudem kollidierten die Release-Pläne für Borderlands 2 und Colonial Marines, Gearbox scheint ersteres wichtiger gewesen sein. Für letzteres schlug man bei SEGA daher erfolgreich neun weitere Monate Zeit heraus, zumal TimeGate deutlich hinter seinem Zeitplan gewesen sei. Im Herbst 2012, nach der Fertigstellung von Borderlands 2, habe Gearbox dann erkannt, dass sich Aliens: Colonial Marines in einem absolut nicht zufriedenstellenden Zustand befunden hat. So hätten die einzelnen Assets der Kampagne etwa noch keinen Zusammenhang gehabt.
Gearbox soll nun versucht haben, »zu retten, was noch zu retten ist«, und dabei auf den letzten Drücker noch viel umgestaltet und Spiel-Elemente implementiert haben. Trotzdem war dem Entwickler wohl klar, dass sich das Spiel im Februar in keinem guten Zustand befinden würde, weshalb man erneut an SEGA herantrat und um Aufschub bat. Die Geduld des Publishers war aber angeblich derart überstrapaziert, dass er sogar mit rechtlichen Schritten gedroht habe, sollte es zu weiteren Verzögerungen kommen. Da Gearbox laut dem reddit-User aus verständlichen Gründen einen Streit vor Gericht mit dem großen Konzern scheute, machte man sich daran, dass Spiel zumindest »funktionsfähig« zu machen. Die zahlreichen anderen Defizite blieben dabei auf der Strecke.


gamestar.de

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

2 000

14.02.2013, 18:05



Auch krass. Man hat wohl versucht, die Presse vorsätzlich mit einer geschönten Demo aufs Glatteis zu führen. Das ist bekanntlich selten eine gute Idee. ^^ Alternativ hat es bei der Entwicklung extreme Rückschritte gegeben, was aber eigentlich auch nicht gerade üblich ist.

Thema bewerten