Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outpost 7 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 121

30.05.2012, 14:55

Kannte ich auch noch nicht. Cool gemacht, muss man wirklich sagen. :)

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

1 122

30.05.2012, 14:56

Brauchst nur nach oben scrollen von Tangalur die 114 ;).

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 123

30.05.2012, 14:59

Verdammt, ich werd alt... zumindest geistig *g*

Tanner Mirabel

Gildenleitung

Wohnort: Hamburg

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 124

30.05.2012, 15:00

Ich kannte es trotzdem noch nicht. :D

Vindred Kane

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 125

30.05.2012, 18:32

In Zeiten von gewollter Gleichberechtigung in allen Lebenslagen und im Anbetracht von "Wie du mir so ich dir." durchaus legitim, jedoch als Trailer schon etwas grenzwertig. Fehlt eigentlich nur noch das Kind mit dem Teddy in dem eine Waffe steckt... .
Eine weitere Grenze die beseite geschoben wurde. Was kommt wohl als nächstes? Vergewaltigung-RPG?

Nur der Schatten zeigt das Licht.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 126

30.05.2012, 18:38

Och naja. Irgendwie glaube ich nicht, dass das echte Nonnen waren.

Davon abgesehen: Hitman fand ich schon immer ziemlich grenzwertig. Absolut nicht mein Fall, auch wenn die Serie in ihrem Genre wohl als Hausmarke galt/gilt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

1 127

30.05.2012, 18:47

Wobei ich da jetzt wenig grenzwertiges seh ehrlich gesagt *grübel*. In einem Spiel wo Verkleiden elementar ist, warum sollten es die Gegner nicht machen und wenn es echte Nonnen wären (bei dem outfit eher unwahrscheinlich)... well die div kämpfenden Mönchsorden haben auch nichts anderes getan als im Namen Gottes die Heiden recht brutal bekämpft, damit wäre es als Regel schon vor einigen Jahrhunderten beiseite geschoben worden.

Vindred Kane

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 128

30.05.2012, 18:54

Mhh, nunja vielleicht sind meine Moralvorstellungen veraltet, mag auch an einigen "Aufenthalten" im Ausland liegen, aber mir geht es hier nicht darum das es eventuell Nonnen sind, sondern das mal so (fix für einen Trailer wohlbemerkt) eine kleine armee Frauen umgenietet wird. Ich bin nunmal mit Aktionhelden a´la Arnie und Sly groß geworden...da gab es keine bzw nicht so offen sichtbare Gewalt gegen Frauen. Nun ist es Gang und Gebe. Das ist mit der Grenze gemeint, die in meinen Augen gefallen ist. Aber das ist Ansichtssache... sicherlich.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 129

30.05.2012, 18:55

Ich kannte es trotzdem noch nicht.


das spricht jetzt nicht für dich :D

ich kann es immer nur wiederholen. Was ich postet ist immer sehenswert ^^

@Hitman: ich finde es auch nicht grenzwertig. ist sowas von übertrieben, dass es fernab der Realität ist. Wie ein Tarantino Film.

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 130

30.05.2012, 18:57

Ohh.^^

Naja. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, wie ich reagieren würde, wenn mich eine Horde Frauen mit Raketenwerfern und Maschinenpistolen angreifen würde. ;)

Ich glaube eigentlich nicht, dass das eine Verherrlichung der Gewalt gegen Frauen per se darstellen soll.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Liam

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: leider nicht Schottland

  • Nachricht senden

1 131

30.05.2012, 19:12

Sagen wirs so, Gewalt gegen Leute die sich nicht wehren oder wehren können, halte ich generell für etwas, was nicht in Spiele gehört. Gewalt gegen Frauen die die Agressoren sind (und sowas gibts durchaus) halte ich für genauso berechtigt wie Gewalt gegen einen Mann der mit Gewaltabsichten wen angeht.
Was das angesprochene Vergewaltigungsspiel angeht, das gibts sogar leider durchaus schon. Eine japanische Firma hatte Rapelay rausgebracht (nur für den japanischen Raum) und vor ein paar Jahren dafür ziemliche Kritik geerntet, bis sie den Vertrieb wohl etwas verwundert über die allg, Reaktion eingestellt haben.

Kara

Stellv. Gildenleitung

Titel: RP-Queen

  • Nachricht senden

1 132

30.05.2012, 20:19

Um mal als Frau zu dem Thema was zu sagen, die auch mit den alten Macho-Action-Helden groß geworden bin: ich sehe es ähnlich wie Liam und Tang.

Man kann sich darüber streiten, ob man jetzt ein Horde (angeblicher) Nonnen als sterbende Gegner auswählen musste, aber prinzipiell sind Frauen im Action-Klischee dank Lara Croft und Co inzwischen genau so etabliert wie Männer - und zwar auf beiden Seiten. Und nach meiner Sicht ist dass gut so. Mir ist das so lieber, als wenn Frauen wie zu Rambo's Zeiten immer nur die Opfer-Rolle spielten, gegen die Gewalt zu richten zwar immer verwerflich war, deren Relevanz sich aber auch höchstens darauf beschränkte, um mit dem Helden ins Bett zu gehen.

Außerdem ist das ganze wirklich dermaßen unrealistisch (wie zum Teufel kommt der Hitman auf einmal hinter die Frauen und kann sie spielend leicht ausschalten??), dass das ganze nicht ernst zu nehmen ist. Aber auch ich mochte die Reihe nie und konnte nichts damit anfangen. Viel schlimmer finde ich tatsächlich auch spiele, die von der Gewalt gegen unschuldige oder Wehrlose leben (und das fängt bei mir schon damit an, dass man als Sith seine Twi'lek-Sklavin foltern kann), oder wenn Gewalt gezielt mit Kindern gezeigt wird (wie im Dead Island Trailer), da hört für mich der gute Geschmack auf.

Vindred Kane

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 133

30.05.2012, 21:09

Ich kann eure Ansichten durchaus verstehen, ja sogar konform gehen. Der Trailer ist im Gegensatz zu so manch anderem Medium ja auch als alter Hut und harmlos zu bezeichen, ich bekomme davon auch beiweitem keine schlaflosen Nächte o.ö. Dennoch spiegeln solche Dinge für mich einfach immer eines wieder. Und zwar das Verschwinden bzw. Verschwimmen von Grenzen, die es mal gab. Während es vor Jahren noch ziemlich unüblich war und für Empörung sorgte, ist es heute hip, trendy, fesch oder emanzipiert, wenn sich Mädchen durch die Schule prügeln, oder aber Lehrer Gewalt durch Schüler erfahren. Damals undenkbar, heute in manch Gegenden allgegenwertig. Während es in meiner Jugend noch der Anstand gebot, einer alten Dame den Platz im Bus anzubieten, ist es heute Cool der Omi den Finger zu zeigen. Sicher die Bsp sind Extreme und haben nicht wirklich was mit dem Trailer zu tun, dennoch sind auch hier Grenzen der Moral, welche einmal da waren verschwunden. Wer weiß in einigen Jahren metzelt sich der Hitman, gewohnt übertrieben und völlig abwegig, mitten durch einen Kindergarten, weil dort ein Kind ihm mal einen Vogel gezeigt hat. Zu der Zeit dann sicher auch kein Problem mehr, es hat sich ja etabliert.
Der Death Island Trailer sorgte hier ja schon für einigen Gesprächsstoff und zu Recht, aber wenn ich das nun versuche mit den genannten Gründen zu sehen (nur ein Spiel, übertrieben -Zombies gibts ja nicht-, das Kind greift an, usw.) dann ist die Gewalt die dort gezeigt wird auch völlig gerechtfertigt. Der Tod unterscheidet nunmal nicht zwischen dem Alter und interessiert sich auch nicht für das Urteil der USK. Es ist ein Zombie und kein Kind mehr, also feuer frei...und schon schwindet wieder eine Grenze.

Aber solange sich jeder seine Grenze selber feststeckt und man damit glücklich ist, ist es mMn völlig iO. Wäre ja schlimm, wenn alle gleich wären.

Btt: Was ruhiges wo nur Blech zu Schaden kommt ;)
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

1 135

01.06.2012, 17:23

wer wollte doch gleich nochmal nen Keks?

Vindred Kane

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Leipzig

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 136

01.06.2012, 17:35

O M G...und ich dachte Chucky 5000 wäre schlecht :hmm:
Für einen echten Trashfilm wird aber etwas zu wenig Fleisch gezeigt.
Nur der Schatten zeigt das Licht.

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden

Phillipsen (Bep)

Veteran des Outpost 7

Wohnort: Schleswig-Holstein

Titel: Gildenkoch

  • Nachricht senden

1 138

02.06.2012, 11:29

Das ist eins der wenigen neuen Spipele, die mich wirklich reizen. :)

Bis dahin könnte es sogar finanziell wieder einigermaßen passen.

Nur: Ganz oben steht natürlich erstmal ME 3 und dann evtl noch Diablo III und Guildwars 2 ist zwar ne Überlegung, aber dann auch nur, wenn ich da ein echtes Schnäppchen machen kann.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwarten und Tee replizieren. :kaffee:

"Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise." - Cmdr. William T. Riker

Phobos

Mitglied der Gemeinschaft

Titel: ***

  • Nachricht senden

1 139

02.06.2012, 21:35

Sehr interessant!

Tangalur

Mitglied der Gemeinschaft

Wohnort: Ravensburg

Titel: Der Erbsenzähler

  • Nachricht senden
Thema bewerten