Die Grundsätze des Outpost 7

Wie so oft im Leben gibt es auch hier ein paar rudimentäre Regeln für das gemeinsame Miteinander:

§1 Allgemeines Verhalten
Ein ordentliches Benehmen und die allgemein üblichen Regeln der Höflichkeit gelten als selbstverständlich. Mobbing, das Heruntermachen oder Denunzieren von Anderen verbietet sich logischerweise von selbst.

§2 Meinungsäußerung
Ein jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung. Dabei ist jedoch folgendes zu beachten: Themen und Argumente sind diskutierbar, die persönliche Meinung eines Einzelnen jedoch nicht.

§3 Streitigkeiten
Persönliche Anfeindungen, Beleidigungen und Unterstellungen sind nicht erwünscht. Sollte es zwischen Mitgliedern Probleme geben, sollten diese per PN und nicht in der Öffentlichkeit geklärt werden. Führt diese Vorgehensweise nicht zum Erfolg, kann auch der Gildenleiter als Vermittler hinzugezogen werden.

§4 Abstimmungen
Zu wichtigen Dingen wird es immer wieder Abstimmungen geben. Diese sollen helfen, der Gildenleitung ein Gefühl dafür zu geben, wie die Mehrheit der Gemeinschaft zu einem Thema steht. Entscheidungen, die aufgrund von Diskussionen und Abstimmungen getroffen werden, betreffen letzten Endes jeden. Daher sind alle Mitglieder dazu aufgefordert, nach Möglichkeit daran teilzunehmen. Für diejenigen, die sich ggf. enthalten möchten, wird es eine entsprechende Auswahl geben. Die letztendliche Entscheidung fällt anschließend der Gildenleiter.

§5 Forum
Der regelmäßige Besuch im Forum erklärt sich von selbst und ist unerlässlich. Gerade in der Zeit vor Release von SWTOR werden alle wichtigen Informationen dort verbreitet.

§6 TS & Chat
Eine Verpflichtung zur Nutzung des TS oder des Chats gibt es bei uns nicht. Trotzdem ist eine Teilnahme dort natürlich jederzeit gerne gesehen.

§7 Längere Abwesenheit
Jedes Mitglied ist verpflichtet, die Gildenleitung bei längerer Abwesenheit / Inaktivität von sich aus zu informieren. Es reicht, wenn dies über einen Beitrag in der Sektion Abwesenheit & Rückmeldungen geschieht.