wissen & technik


  • Sehr interessant. Leider ist Elon Musk irgendwie kein guter Redner, sehr nervös und leicht am Stottern. Aber der Inhalt ist ziemlich inspirierend. Auch wenn ich etwas pessimistisch bin, was ihren Zeitplan angeht. Ein paar Jahre länger wird es, denk ich mal, schon dauern.

  • Tja, China zieht in vielen Belangen am Westen vorbei. Der einzige Grund, warum wir hier nicht Autos haben, die sich von der Qualität her mit einem Mercedes messen können, jedoch technologisch sogar etwas weiter sind und nur die Hälfte kosten würden, ist der Schutz unseres Marktes durch hohe Zölle. Die Zeiten, wo die Chinesen einfach nur billig kopiert haben, sind wohl vorbei.

  • Vorallem haben die Chinesen nicht solche Skrupel was autonomes Fahren angeht. Hierzulande stellt man sich ja gleich wieder Fragen wie:


    Wenn zwei Leute auf der Straße liegen, es besteht keine Zeit zum Bremsen. Wen kachelt die KI tot und warum? ...wer übernimmt die Verantwortung etc. ;)

  • Das stimmt schon. Das ist auch einer der Gründe, warum die Chinesen Europa einfach davonziehen, ohne dass man groß etwas dagegen machen kann. Wobei die Russen da auch nicht anders sind. Aber auch die sind ja jetzt in verschiedenen militärischen Bereichen wie aus dem Nichts führend. Gottseidank fehlen ihnen die Mittel der Chinesen, ihre Entwürfe auch eben zu Zehntausenden umzusetzen.

  • In Bezug auf Panzer allen anderen Ländern um angeblich Jahrzehnte voraus, eine Rakete die Atomsprengköpfe mit 20facher Schallgeschwindigkeit befördern kann und gegen die es bisher keine Verteidigung gibt weil sie zu schnell ist - das ist schon irgendwie führend. Simulationen beweisen dass da keiner mithalten kann.

  • "Tanks are sooooo 20th century" 8o


    Das mit den neuen Atomraketen wusste ich noch nicht, aber hoffen wir mal die Konflikte der Zukunft bleiben konventionell, und da machste halt nichts gegen die Amis mit den Trägern/Airforce. Die Chinesen sollen in dem Bereich ja angeblich auch sehr schnell aufholen, wundern würde es mich nicht. Hoffentlich führt das nicht zu einem Wettrüsten auf See. Trägt zu Weltkriegen bei, hab ich mal wo gehört ^^

  • Aber diese russischen Raketen müssen ja keine Atomsprengköpfe tragen.. die können auch einfach konventioneller bestückt sein und dann einfach diese schönen Ami-Träger aus dem Wasser blasen.


    ImMoment hoffe ich immer noch, dass diese Technik noch lange nicht so gut funktioniert, wie behauptet wird.. ansonsten verschiebt sich das Geichgewicht recht deutlich.

  • Ja, sie sind sehr divers und können alles tragen. Flugzeugträger, die ja Billionen in der Herstellung/Instandhaltung kosten, Tausende Leute beinhalten und das Rückgrad der US Streitkräfte in vielen Krisenregionen darstellen, könnten mit einem Mal überflüssig werden. Das allein verschiebt schon das Kräfteverhältnis massiv, da die USA Carrier Groups gerne einsetzt, um allein durch ihre Präsenz Forderungen durchzusetzen. Fallen die weg, da sie in Minuten vernichtet werden könnten, würden die USA den größten Teil ihrer Möglichkeit, in der Welt aktiv zu werden, einbüßen.