Bewerbung Kaito Cai'Zar

  • Vollkommen erschöpft nahm er den Hut ab und wischte sich den Schweiß von der Stirn. Dieses Mal war es ziemlich knapp und er war nur durch Fortuna noch in der Lage, die brennende Sonne von Tatooine und die jetzt einsetzenden Schmerzen zu fühlen. Ihm war klar, dass er Spuren hinterlassen hatte, aber dass sie ihm so schnell auf die Schliche gekommen waren überraschte ihn immer noch.
    Es hieß, er solle nur einen kaum bewachten Prototypen aus dem Waffenlabor der Czerka Corp. beschaffen, dessen fehlen keinem auffallen werde. Der Beweis für das Gegenteil lag nun sieben Meter vor ihm im Sand.


    Unter Schmerzen raffte er sich auf um den Kopfgeldjäger zu durchsuchen und Klarheit zu bekommen wer ihn Tod sehen wollte und wie intensiv nach ihm gesucht wurde. Das Datenpad des Kopfgeldjägers war nicht schwer zu finden, das Passwort hacken allerdings schon.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    *****
    Zugriff verweigert
    ********
    Zugriff verweigert
    ****
    Zugriff gewährt
    Lade...


    ->neue Kopfgelder
    ->aktive Aufträge
    ->Eliminierungen

    /aktive Aufträge
    Lade…


    Name:
    Kaito


    Nachname:
    Cai‘Zar


    Auftrag:
    Wiederbeschaffung des Prototyps, Gegenstand darf nicht beschädigt werden, Ziel soll eliminiert werden


    Belohnung:
    50000 Credits (bei Zerstörung/Beschädigung des Prototypen -80%)


    Steckbrief:
    -Eltern:
    Aria Cai‘Zar geb. Anderson, *41VVC menschliche Schmugglerin auf Coruscant gemeldet momentaner Aufenthaltsort nicht bekannt
    Genjiro Cai‘Zar, iridonischer Soldat der Republik *47VVC +18VVC im Kampf um Bothawui gefallen, nachträgliche Ausgezeichnet
    Geschwister:
    keine
    Geburtsort:


    Coruscant
    Geburtsjahr:
    23VVC
    -Hintergrundzusammenfassung aus mehreren Quellen:
    Kaito Cai‘Zar wurde auf als iridonisch-menschlicher Mischling geboren und wurde mit 5 Jahren Halbwaise. Das Fehlen der Vaterfigur und die Überforderung der Mutter ließ ihn zu einem Problemkind werden. Bis zu seiner Strafmündigkeit wurden 19 Festnahmen gemeldet die wegen Diebstahl, Betrugs und Einbruch durchgeführt werden mussten. Weitere unbemerkte Straftaten sind mehr als wahrscheinlich.



    Um Kaito vor einer Inhaftierung zu Bewahren nahm seine Mutter Ihn auf den Frachter Ihres Arbeitgebers mit und bildete ihn dort zum Piloten aus.



    Als ein Jahr später während eines Aufenthaltes auf Coruscant die Mandaloriansche Blockade errichtet wurde und die Rohstoffe knapp wurden, entschlossen die beiden ihren Unterhalt durch Schmuggelware zu finanzieren.



    7VVC schloss sich Aria Cai‘Zar der Schmugglerin Hylo Visz an und wird seit dem Bruch der Blockade vermisst. Kaito, der ebenfalls auf einem anderen Schiff flog, geht seitdem dem Schmugglerberuf alleine nach.



    In den letzten Jahren kristallisierte sich keine klare Gesinnung heraus, da sowohl Aufträge für die Republik als auch für das Sith Imperium durchgeführt wurden.
    -Klassifizierung:


    Gelb


    - Ziel hat Kampferfahrung und beherrscht Schusswaffen mit äußerster Präzision
    - Ziel ist oft unaufmerksam und bietet viele Gelegenheiten zur Eliminierung
    /Logout

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sein Kopf begann zu schmerzen als er realisierte wie viel sie von ihm wussten und wie schnell sie ihn aufgespürt hatten. Wie konnte er nur so dumm sein einen Job anzunehmen bei dem es darum ging einen Prototypen, der für das Sith Imperium hergestellt wurde, zu stehlen. Nun gab es keine andere Möglichkeit mehr…


    Er musste untertauchen und am besten in die Reihen der Republik gelangen um vor den Sith abgeschirmt zu sein. In den unteren Ebenen von Coruscant hatte er von einem Außenposten der Republik gehört, die nach dem Vertrag von Coruscant schnell mobil machen mussten und sogar Kopfgeldjäger und Schmuggler aufnahmen um einem baldigen Angriff stand halten zu können.


    Er sammelte seine Sachen setzte den Hut wieder auf und begab sich wieder in die brennende Sonne Tatooines um sich das nächste Ticket in Richtung Ord Mantell zu lösen.



    OOC:


    Hallo zusammen


    mein Name ist Patrick, komme aus dem wunderschönen Ruhrpott, bin 24 Jahre alt und bin als Speditionskaufmann tätig.
    Nachdem ihr jetzt schon einen kleinen Einblick in den Hintergrund meines voraussichtlichen Charakters bekommen habt, ist es nun wohl an der Zeit den Menschen dahinter ein wenig vorzustellen.
    Durch mein Alter bin ich noch nicht so ein Star Wars Veteran wie andere hier, sondern habe es erst lieben gelernt als meine Eltern mich in Episode 1 mitnahmen. Seitdem war ich verrückt nach allem was an StarWars auf den Markt kam. Ob es nun Jedi Knight oder KOTOR war, ich musste es haben. Als ich dann von Star Wars Galaxies erfuhr war es um mich geschehen. SWG war mein erstes MMORPG als auch mein erster Kontakt mit RP. Meine RP Erfahrungen sammelte ich aber erst als das Spiel den ersten Knick durch das CU bekam und ich wegen der Spielerabwanderung auf einen Ami Server wechselte. Dort fand ich den JEDl ORDER auf Bria in dem man wirklich gutes Jedi RP betrieb. Das war wohl so ziemlich die beste Zeit die ich in dem Spiel hatte und führte sogar dazu, dass andere MMOs keine Chance mehr bei mir hatten. Ich habe zwar viele Sachen wie WoW, L2, AoC, Vanguard,... ausprobiert konnte mich aber nie wirklich dafür begeistern.
    Ausser Star Wars habe ich noch ein weiteres große Laster das sich Fußball nennt. Ich spiele es selber (allerdings doch eher erfolglos) und begeister mich auch in den Stadien Deustschlands die ich besuche um den BVB zu unterstützen.
    Ich bin an den Wochenenden eigentlich auch immer viel mit Freunden unterwegs weshalb ich nun auf die Frage komme warum ich mich bei euch bewerbe.
    Gesucht habe ich nämlich eine Gruppe die nicht unbedingt HardcoreGaming betreibt, sondern Abends nach der Arbeit ein paar Stunden miteinander verbringt und dabei möglichst noch RP betreibt. Eure Hintergrundgeschichte hat es mir dann auch noch ermöglicht eine etwas zeilichtige Person zu spielen ohne das ich mich den Sith anschließen muss.
    Euer größter Pluspunkt ist aber die Aktivität im Forum, die mir schon einmal gezeigt hat das hier ein Stamm ist der nicht sobald wieder zerfällt.


    Ich hoffe das reicht euch erstmal für einen ersten (hoffentlich guten;-) ) Eindruck


    Gruß Patrick

  • Hi und Welcome!


    BVB-Fans kann man nie genug haben, ich zähl mich auch dazu, war aber leider erst einmal im Westfalenstadion dabei :D


    Viel Glück bei der Bewerbung! ;)

  • Willkommen im Outpost. :) :welcome:


    Viel Erfolg bei deiner Bewerbung.

    Abwarten und Tee replizieren.


    Ich kämpf mich durchs Leben und gebe nicht auf, um dies zu verwirklichen sammle ich Wissen zu Hauf!

  • Hey herzlich willkommen hier im Forum :welcome:


    Viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg bei deiner Bewerbung. :)

    Fortschritt ist wie eine Herde Schweine. Es hat etwas gutes, doch muss man sich nicht wundern, wenn alles voller Scheisse ist. - Zoltan Chivay


    Die Gesellschaft hat aus mir das gemacht, was ich bin.

  • Danke schon mal für den warmen Empfang hier
    Hoffe die Bewerbung war nicht zu lang und ihr habt nicht allzu viele Grammatik- und Rechtschreibfehler gefunden :D