Bewerbung Angaeda


  • Ein neuer Tag brach an, einer wie viele andere zuvor auch auf Tython. Ich bereitete mich für die heutigen Trainingseinheiten vor, zog meine Robe über, nahm einen Datenblock vom Tisch und blickte aus dem Fenster. Ich konnte von hier direkt auf den Raumhafen sehen, wo die Arbeiter an den Frachtern beschäftigt waren. Doch irgendetwas beunruhigte mich, etwas... war anders. Ich konzentrierte mich, lies die Macht durch mich strömen...nichts ungewöhnliches bei den mir nahe befindlichen Auren. Ich schloss die Augen u versuchte weiter mit der Macht hinaus zu blicken. Nichts. Und dennoch blieb dieses Gefühl. Dunkelheit und Kälte, fühlte ich nun deutlicher. Was mag es wohl auslösen?


    Nachdem ich mein Zimmer verlassen hatte und weiter den Gang entlang schritt, verschwand jedoch diese Störung in der Macht. Ich beschleunigte meine Schritte, um mit meinem Meister zu reden. Goran Codi befand sich im Innenhof im Gespräch mit ein paar Mitgliedern des Jedi Rates. Ich wartete ein paar Schritte entfernt bis die Unterhaltung beendet war und begrüßte ihn. "Ich grüße euch Meister, ich muss mit euch reden." "Du hast es also auch gespürt, nicht wahr?" Ich nickte und gab meine Bedenken zum Ausdruck. Mein Meister sah nachdenklich zum Himmel. "Irgendetwas ist da draussen und wir,..." er blickte mich an, "wir müssen bereit sein". Besorgnis war in seinen Augen zu erkennen. "Komm, wir haben noch viel zu tun. Die Trainingseinheiten werden deine Künste im Umgang mit dem Lichtschwert weiter verbessern und bald...bald wirst auch du mich übertreffen. Dessen bin ich mir sicher mein Padawan." sagte Meister Codi und ging in Richtung des großen Tors, das tiefer in die Akademie führt. Fest entschlossen mich weiter zu verbessern, folgte ich meinem Meister. Doch dass, was uns schon bald alle erwarten sollte, ahnte noch niemand...





    [b]Charaktername: Angaeda
    Klasse: Jedi Ritter
    Fraktion: Republik


    RL-Name: Jürgen
    Alter: 27


    Warum will ich SWTOR spielen?
    Als großer Star Wars Fan selbst in die Geschichte eintauchen zu können hatte mich schon bei SWG gefesselt und bei ToR hat man noch mehr Möglichkeiten eine Story um seinen Charakter zu erstellen und...weil ich schon seit langem auf ein neues MMO im Star Wars Universum warte^^


    Wieso seid gerade ihr die richtige Gemeinschaft für mich?
    Als PVE/RP Gilde mit angenehmem Umgang (wie erzählt ;-) ) war das Interesse sich bei euch zu bewerben schnell da und da auch ein langjähriger Freund aus DAoC Zeiten bei euch schon Mitglied ist.


    Wie ich auf euch gekommen bin?
    Wie Tafirim bin ich durch Umbi (Vindred) auf diese Gilde gestoßen.


    Hobbys:
    Alles was mit Star Wars zu tun hat, Filme bzw Serie (Clone Wars), Bücher lesen
    TV, Kino, seit neuestem Harnmaster (wie DSA) und mit Kumpels was unternehmen *zu Tafi schiel*


    MMO Erfahrung:


    genaue Zeitangaben weiß ich nimmer alle^^ viele sehr intensiv und mit viel Herzblut...



    DAoC (the one and best^^ *in Erinnerungen schwelg*)
    EQ2
    SWG bis Trials of Obi
    City of Heroes / City of Villains
    LotRO
    Age of Conan
    Horizons
    WoW
    Warhammer Online
    Aion
    Champions Online...


    -->> RIFT bis SW:TOR Release



    Erwartungen in einer Gilde:


    Guter Umgangston innerhalb der Gilde
    Events (RP aber auch andere) als Gemeinschaft zu planen/erleben
    Verständnis auch für Zeiträume in der weniger Zeit verfügbar ist


    Was bringe ich mit?
    Viel Erfahrungen in Sachen MMO
    Freude am RP
    Hilfsbereitschaft
    und noch vieles mehr ;)[/b]

  • Hallo und Willkommen Angaeda. Das ist eine sehr schöne Bewerbung. Ich hoffe es gefällt dir hier, viel spass beim stöbern im Forum.


    Und zur Begrüssung: Hib Hib! :D

  • Hallo Angaeda,
    zunächst einmal auch an dich ein herzliches Willkommen bei uns im Forum. Hm... Vindred (Umbi) hat wohl vor, Schlüsselpositionen in dieser Gilde mit Vertrauten zu besetzen. Ich wittere einen Sith-Lord! Wir sollten ihn vorsichtshalber gleich an die nächste Wand stellen. :D


    Spaß beiseite, natürlich bist auch du hier gerne gesehen. ;)


    Wie Vindred dir sicher gesagt hat, kann es jedoch mit einem potentiellen Gildenbeitritt noch ein wenig dauern, da die aktuelle Bewerbungsphase noch nicht abgeschlossen ist. Wenn du die Zeit und Muße hast, bist du hier aber natürlich bis dahin ein gerne gesehener Gast. Fühl dich frei, an unseren Diskussionen teilzunehmen und uns schon mal ein wenig vorab kennen zu lernen.


    In diesem Sinne viel Spaß bei uns im Forum. :)

  • danke, ja werde auch weiterhin hier gern stöbern und ich denke, dass ich auch die "Geschichte" wohl noch etwas ausbauen werden die ich hier angefangen hab^^

  • Hi Anga,
    tjo meine Tarnung ist nun dahin, aber einige nehm ich noch mit *irres Lachen* :atom:
    Schön, dass du auch den Weg hierher gefunden hast. El Cheffe hat ja schon alles Wichtige gesagt.
    Von daher erstmal herzlich willkommen hier im Forum, viel Spaß beim mitspio... *hust* mitdiskutieren und rumschnüffeln...öhm kennenlernen ;)

  • Auch von mir Willkommen im Forum, :welcome:


    Umbi, soso Vindred, nun weis ich auch warum du gestern beim Stammtisch auf "Umi" reagiert hast :D (der Name von dir ist zwar schon in einer anderen Bewerbung gefallen, aber den hatte ich glatt wieder vergessen ^^ )

  • nun weis ich auch warum du gestern beim Stammtisch auf "Umi" reagiert hast :D

    Ich hatte tatsächlich Umbi verstanden und bei der Vertrautheit mit dem Namen an jemand völlig anderes gedacht. Das liegt auf keinen Fall an meinen Sith-Aktivitäten :D

  • Wir sollten ihn vorsichtshalber gleich an die nächste Wand stellen.

    Also in Carbonit eingefroren und mit chicen Vorhängen macht er sich sicher gut. :D


    Willkommen Angeada, im Holonet des Outpost 7. :) :welcome:


    Fühl dich frei (und ganz auf jedenfall sicher unbeobachtet) hier mitzudiskutieren. ;)

    Abwarten und Tee replizieren.


    Ich kämpf mich durchs Leben und gebe nicht auf, um dies zu verwirklichen sammle ich Wissen zu Hauf!

  • Willkommen im Forum

    There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors.


    Smart software development is avoiding as much work as possible, yet getting the job done.