Lieutenant Uhura bei „Präsident Trekkie“


  • Lebe lang und in Wohlstand“, bedeutet der Vulkanier-Gruß!


    Und wie der geht, bekam US-Präsident Barack Obama (50) von Lieutenant Uhura persönlich gezeigt: „Star Trek“-Star Nichelle Nichols (79) besuchte ihn im Weißen Haus.


    Das war bereits Februar. Nichols bekam das Foto vor einer Woche zugeschickt und entschied sich nun, es mit den „Trekkies“ auf Twitter zu teilen, wie sie dort schrieb.


    In der Rolle der hochintelligenten Raumschiff-Offizierin Uhura schrieb Nichols in den 60er-Jahren Fernsehgeschichte.


    Der Bürgerrechtler Martin Luther King nannte sie ein Vorbild für schwarze Frauen. 1966 überredete er sie, bei „Star Trek“ weiterzumachen, obwohl Nichols eigentlich aussteigen wollte.


    Unvergessen der Kuss zwischen Uhura und Captain Kirk (William Shatner) in einer Folge aus dem Jahr 1968 – der erste Kuss zwischen einem Weißen und einer Schwarzen im US-TV.


    Nach dem Ende der „Star Trek“-Serie arbeitete Nichols bei der Raumfahrtbehörde Nasa. Dort half sie u.a. bei der Rekrutierung der ersten weiblichen Astronautin und des ersten schwarzen Astronauten. Außerdem spielte die Schauspielerin weiter für Fernsehen und Kino, etwa in den „Star Trek“-Filmen.