Tom Clancy's The Division

  • Mal ein Thread hierzu.


    The Division: Kein Free2Play für das Shooter-MMORPG


    Das Shooter-MMORPG Tom Clancy's The Division wird nicht kostenlos spielbar sein, wie Ubisofts CEO Yves Guillemot im Interview mit den Mitarbeitern von Game Informer erklärt. Auf die Frage nach dem Geschäftsmodell schließt Guillemot kategorisch aus, dass Free2Play eine Option für The Division sei. "Bei dem Spiel geht es uns darum, für eine lange Zeit eine gute Rollenspielerfahrung zu bieten", so Guillemot. "Wir wollen regelmäßig Inhalts-Updates veröffentlichen." Allem Anschein nach lässt sich das in den Augen des Entwicklerteams nicht wirklich mit einem Free2Play-Modell vereinen.


    http://www.buffed.de/The-Divis…s-Shooter-MMORPG-1087617/

  • Solange es kein Abo ist wie bei ESO :D


    Sieht aber mehr nach B2P aus:


    Zitat

    Möglich wären also etwa ein klassisches Abo-Modell, was jedoch eher unwahrscheinlich sein dürfte, oder auch ein »Buy2Play«, wie etwa bei Guild Wars 2 oder dem ähnlich gelagerten Defiance . Dazu würde auch Guillemots Aussage passen, dass man sich durchaus den ein oder anderen Punkt aus dem Free2Play-Bereich ansehe, womit Item-Shops und Mikrotransaktionen gemeint sein könnten - in Kombination mit einem zu zahlenden Vollpreis, aber keinen monatlichen Gebühren.


    http://www.gamestar.de/spiele/…vision,50012,3027604.html

  • Bei nem Shooter kann es schnell zu P2W kommen... so viel wüsste ich nämlich nicht, was man in nem Shop anbieten könnte... und sie müssen ja die Server am laufen halten und nicht jeden nen eigenen Server aumachen lassen, wie z.B. Battlefield 3... wenn ich z.B. an Planetside denke, kommt mir das gruseln...


    Was könnte es im Shop geben:


    Waffen? Vorteile gegenüber anderen
    Kleidung? wenn ja passt nicht so viel in Postapokalyptische Zeit
    Skillpunkte? Vorteil
    Funitem? Passt nicht ins Setting



    Wenn es als Abomodell kommt, hole ich es mir nicht... aber ich hoffe wenn es B2P werden sollte... hält sich P2W in grenzen...