Star Trek... Renegades!

  • Verzeihung, aber DAS ist mal ein richtiges Star Trek Projekt.


    Interessanter Plot, bekannte Schauspieler, gute Sternzeit.



    Finanziert übrigens durch Kickstarter ^^


    Zitat

    Star Trek: Renegades soll sich von allen bisherigen Serien-Projekten im Star-Trek-Universum abheben und spielt etwa zehn Jahre nach der Rückkehr der Voyager aus dem Delta-Quadranten: Eine fremde Macht hat den Planeten Reuel VII, der die wichtigste Quelle für Dilithiumkristalle der Föderation darstellt, in einer Raum-Zeit-Krümmung verschwinden lassen und die Allianz so an den Rande des Abgrunds befördert.
    Nun muss die Föderation Maßnahmen ergreifen, die nicht durch die Föderationsgesetze gedeckt sind. An der Spitze der Unternehmung steht Commander Tuvok, der neue Chef von Sektion 31. Er führt eine Crew von Ausgestoßenen und Kriminellen an, die ohne Rücksicht auf Verluste herausfinden soll, was mit Reuel VII passiert ist.


    Quelle:


    http://www.gamestar.de/kino/ne…/star_trek_renegades.html

  • Hat das nicht BEP schon irgendwann und irgendwo gepostet? Kommt mir sehr bekannt vor.

  • Für ne "echte" Serie wirkt das ganze aber noch ne Nummer zu trashig ...allerdings nicht zu trashig, als das es als Indie-Projekt nicht auch unterhaltsam sein kann ;)

  • Der Plot ist interessant, aber durch die Besetzung auch gleichzeitig völlig hirnrissig...
    Und CBS wurden schon mehrere ausgearbeitete Serienvorschläge vorgelegt, die aber alle abgelehnt wurden. Bringt wohl zu wenig Geld.

  • Verzeihung, aber DAS ist mal ein richtiges Star Trek Projekt.


    Hehe, made my day. :D


    Also mal ehrlich. Axanar hast du total verrissen, weil es (ich zitiere) "scheisse aussieht". Der kurze Einspieler mit dem Schiff dort dürfte qualitativ jedoch deutlich besser wegkommen als das hier. Darüber hinaus weiß man dort aufgrund des Schiffs auch sofort, dass es Star Trek ist - der aktuelle Renegade-Trailer könnte dagegen ohne Tuvok und Checkov jede x-beliebige SciFi Serie sein. Da ist doch nichts dabei, was in irgendeiner Weise wirklich an Star Trek erinnert. ;) Die alten Trailer von damals mit Checkov als Admiral haben wenigstens einen Bezug gehabt. Den Plot finde ich jetzt auch nicht wirklich innovativ und ist ja auch eher nichtssagend. Was genau ist denn da für dich der Faktor, dass dieses Projekt zu einem richtigen Star Trek Projekt macht? Nur die Zeit, in der es stattfindet? :D

  • :redshirt:


    1. Musste ich mir ernsthaft überlegen darauf zu antworten, weil es mehr als deutlich ist, dass du mal wieder nur provozieren und stänkern willst :P Hat dir deine letzte Tirade nicht gereicht :D


    2. Hast du meine Postings zum Thema Axanar anscheinend immer noch nicht gelesen. Da habe ich inzwischen mehrmals erklärt, dass ich nicht die Renderqualität hässlich fand (mehr dazu gibts ja auch nicht), sondern das Schiffsdesign dieser Zeit an sich.


    3. Erklärung, warum das mehr ein Star Trek Projekt nach meinem Geschmack ist:


    - Star Trek affine und bekannte Schauspieler
    - richtiger Trailer ist schon fertig mit Filmszenen, nicht nur Computergedöns
    - spannende Geschichte. Das ist natürlich immer Geschmackssache, wenig innovativ und nichtssagend kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Tuvok als Leiter der Sektion 31, Dilithiumknappheit, der begegnet werden muss, Kriminelle und Ausgestoßene, die im Star Trek Universum quasi unter der Hand Aufträge erledigen... also mir gefällts :)
    - der Zeitrahmen, in dem es spielt ;)


    4. Das das nicht jeder mögen muss, ist mir auch klar, aber das erwartet ja auch niemand. Jeder kann das schauen oder sich auf die Fanserie freuen, die er will. Ich lasse dich gerne weiterhin Axanar lieben und Renegades verabscheuen, würde mich aber freuen, wenn du mir das selbe ohne doofe Bemerkungen zugestehst. Danke :P

  • 1. Keine falschen und vor allem verallgemeinernden Schlussfolgerungen hier bitte. ;)
    Sorry aber wenn du schon behauptest, "DAS" sei mal ein richtiges Star Trek Projekt, dann musst du auch damit leben, dass man daraus ableitet, dass es andere davor - insbesondere das letzte vor ein paar Tagen - offensichtlich nicht sind.


    2. Siehe Punkt 1


    3. Wenn bekannte Darsteller aus Star Trek für dich automatisch ein Grund sind, dass ein entsprechendes Flair entsteht, ist das natürlich ein Punkt, auch wenn ich das für mich anders sehe. Für mich ist etwas halt nicht zwangsläufig Star Trek, nur weil zwei daraus bekannte Schauspieler mitwirken. Aber das ist ja Geschmackssache.


    Den Trailer... hm. Man sieht darin ja quasi gar nichts, was in irgendeiner Weise mit Star Trek zu tun. hat. Noch dazu sind die Szenen dort aus meiner Sicht ziemlich bescheiden, was die Qualität angeht. Aber gut, es ist ein Trailer. Trotzdem hätte ich angenommen, dass man gerade dort Wert darauf legen würde, einen Bezug zu Star Trek und dem Universum herzustellen, also vertraute Atmosphäre, Gegenstände, halt etwas mit Wiedererkennungswert. Das ist aber ja eher nicht der Fall. Wie gesagt, für mich könnte das auch Babylon 5 oder jede x-beliebige andere Serie sein, in der die beiden Darsteller Gastauftritte haben.


    Die Geschichte ist wohl Geschmackssache, ebenso wie die Zeit an sich. Ob die so relevant sein wird, muss sich noch zeigen. Wenn man sich die Story so anschaut, wird das wohl eh keinen großen Einfluss haben. Es scheint ja sehr lokal zu sein, aber das kann natürlich auch täuschen.


    4. Deinen vierten Punkt finde ich jetzt allerdings schon sehr sonderbar - und verwunderlich. Ich habe meines Wissens nirgendwo irgendjemandem das Recht abgesprochen, dass er sich über Renegades nicht freuen darf. Oder? Ich habe auch weder gesagt, dass ich Axanar liebe (dafür gibt es ja auch viel zu wenig Fakten) noch dass ich Renegades verabscheue (ich habe im Gegenteil mein Interesse bekundet indem ich gesagt habe, dass ich es weiter verfolgen werde). Ich bin gespannt - wo genau leitest du das ab? ^^


    Darüber hinaus grenzt es schon ein wenig Ironie, dass ausgerechnet du darum bittest, auf blöde Kommentare zu verzichten - schließlich ist das ja eher dein Markenzeichen als meins. Sorry, aber für jemanden der selbst sehr gerne austeilt und nicht mit spitzen Bemerkungen geizt, kannst du offensichtlich sehr schlecht einstecken. ;)

  • Cool, mit Tuvok und Chekov ^^. Harry Kim und der Doktor sollen glaube ich auch mitspielen. :thumbsup:


    Wobei ich dachte, dass...



    Abwarten und Tee replizieren.


    Ich kämpf mich durchs Leben und gebe nicht auf, um dies zu verwirklichen sammle ich Wissen zu Hauf!

  • Keine Ursache Kara. :)

    Abwarten und Tee replizieren.


    Ich kämpf mich durchs Leben und gebe nicht auf, um dies zu verwirklichen sammle ich Wissen zu Hauf!