"Star Wars"-Film: Abrams sagt Enttäuschung voraus


  • Na dann... ;)

  • Dem Hype kann der Film wirklich nicht gerecht werden...


    Allein in der Werbung, von meinem Real Markt, sind 4 Doppelseiten nur Star Wars Merchandise :rolleyes:

  • Naja. Natürlich tritt man ein schweres Erbe an, und das Disney da den Hype schürt, um möglichst viel Kohle zu generieren, musste auch einem JJA vorher klar gewesen sein. Er selbst hat sich für dieses Projekt entschieden und nun muss er da durch und eben auch Erwartungen erfüllen.


    Dennoch glaube ich, dass er es ganz gut gemacht hat. Eigentlich hat er ja seit Star Trek bei mir verschissen, aber es ist jetzt schon zu erkennen, dass er sich bei Star Wars deutlich mehr Mühe gegeben hat. Das Flair sollte also gut rüberkommen, vermutlich sogar besser, als bei der neueren Triologie von Lucas. Das einzige, was passieren kann, ist, dass die Story schlecht oder langweilig ist. Was dann aber nicht an JJ, sondern den Drehbuchautoren liegt. Wenn Disney da aber die gleiche Sorgfalt walten lässt wie bei Marvel, mache ich mir keine Sorgen.


    Dass es dennoch Leute gibt, die mehr erwartet haben werden, ist ja unvermeidlich. Und klar: je weniger man erwartet, desto weniger Enttäuschte gibt es. Und umgekehrt ^^

  • Ich ordne den 7. Teil schwächer als Episode 4-6 aber stärker als Episode 1-3 ein. An die alten Klassiker kommt eben kein Film ran aber besser als 1-3 schätze ich den schon ein (ist ja auch nicht allzu schwer ^^)