Rund um Harry Potter

  • Pokemon war ja nicht umsonst so erfolgreich, das hat vielen einfach Spaß gemacht. Mir nicht, Pokemon ist halt nicht meins. Aber ein ähnliches Prinzip - dasselbe wird es wohl kaum - könnte zumindest interessant sein. Tang hat aber in einem Aspekt recht - was komplett Neues würde ich auch eher nicht erwarten. ;)

  • Da hast du nicht unrecht. Mal sehen, was draus wird. Der Trailer sieht jedenfalls, auch wenn recht kurz, schon witzig aus. Erinnert mich allerdings mehr an den Fantastic Beasts and where to find them Ableger.

  • Ja, es scheint eine Mischung der Themenkomplexe zu sein, spielt aber nach Harry Potter. Macht alles auch Sinn.


    Ich muss sagen, ich freue mich sehr drauf. Selbst Pokemon go habe ich eine ganze Weile gespielt, und das geht sehr wohl gut nebenbei. Nur eben nicht von der Couch zu Hause aus ;). Aber immer wenn man unterwegs ist - mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Spazieren, mit Kindern zusammen... lässt es sich nebenbei gut zocken. Wie bei jedem Spiel kommt es natürlich immer darauf an, wie schnell man wie viel erreichen will.


    Die Faszination hielt mich nicht gepackt, da das x-te einfangen immer neuer Pokemons dann doch irgendwann langweilig war, zumal ich mit den kleinen Fantasiemonstern wenig anfangen kann. Mit Harry Potter sieht das ganz anders aus. Klar, das Prinzip wird dasselbe sein, aber das fand ich nicht schlecht.


    Wie es aussieht, wird man für eine Sonderabteilung des magischen Ministeriums rekrutiert und ist dafür zuständig, zu verhindern, dass die Zaubererwelt enttarnt wird (was ja auch Thema der neuesten Filme ist). Dazu muss man magische Artefakte einfangen, wie im Video der Schnatz, bevor sie von den Muggeln entdeckt werden. Und da ja schon bei PG die unwissenden, nicht-Spieler "Muggel" genannt wurden, passt das ja.


    Ich hoffe, dass sie es interessant, langfristig spannend und abwechslungsreich gestalten, dann könnte das was werden :)

  • Ich wollt ja mal anfangen Harry Potter zu gucken, aber ich beiß mir alleine schon beim ersten Film die Zähne aus. Ich muss auf halber Strecke ausmachen. Es ist einfach zu sehr Kinderfilm für mich. Ich weiß, dass die später düsterer werden sollen, aber ich glaub der Zug ist abgefahren, hätte ich damals als Jungspunt mit anfangen müssen.

  • es ist ja nicht so dass ich Kinderfilme grundsätzlich ablehne, König der Löwen, Aladdin etc alles wunderbar, selbst heute noch, aber ich glaub das liegt auch daran, dass man das damals als kleines kind mit bekommen hat. HP ist einfach an mir vorbeigegangen.