Star Trek im TV

  • Wie hoch glaubt ihr ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine der Serien nochmal demnächst im TV zu sehen sein wird?
    Bis vor kurzen kam ja wenigstens noch eine Folge Voyager am Sa. nur ist das jetzt abgesetzt worden. Wobei ich mich frage warum? Ich kan mir nicht vorstellen, dass Serien wie Shela, JAG oder wies gerade läuft Sindbat :oops: , höhere Quoten bringen. Die einzige Serie, die ich außer Star Trek noch akzeptieren würde, wäre Highländer, aber die wird wohl nie mehr laufen.

  • Hallo,
    finde ich auch sehr schade, gerade weil es die einzigste folgen sind...
    ich hae eine scific fehrnprogramm da kommt ja ab und zu mal star trek nachts um 4 uhr.
    würde besser wenn wir da mal präsentszeigen können bei den Kanälen, damit die wissen das
    Star trek eine große Fan gemeinschaft ist.
    exar ende. :com:

  • Wie hoch glaubt ihr ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine der Serien nochmal demnächst im TV zu sehen sein wird?
    Bis vor kurzen kam ja wenigstens noch eine Folge Voyager am Sa. nur ist das jetzt abgesetzt worden. Wobei ich mich frage warum? Ich kan mir nicht vorstellen, dass Serien wie Shela, JAG oder wies gerade läuft Sindbat :oops: , höhere Quoten bringen. Die einzige Serie, die ich außer Star Trek noch akzeptieren würde, wäre Highländer, aber die wird wohl nie mehr laufen.

    Ich denke, wenn der Film angekündigt wird. Laufen nochmal alle Star Trek Filme, ins Deutsche Fernsehen.
    Und vielleicht kommt auch wieder Voyager dann. Weil es eben die neuste Serie ist, weil der Durschnittsmensch wohl damit am meisten anfangen könnte.


    Grüße

  • Voyager ist doch garnicht die neuste Serie ^^ ...aber ich glaube es ehrlich gesagt nicht, dass wir da so bald noch mal was sehen werden. Aber mich stört das garnicht so doll, ich kenn eh alle Folgen, insbesonders von Voyager, die wurden schon so oft wiederholt. May Gyver is auch mal wieder was geiles ^^

  • ich fürchte leider das die qouten nicht besonders gut sind was star trek betrifft. viele der möchtegern sci.fi fans von heute verstehen die serien nicht wirklich mehr. das ist auch bei stargate so. wenn die in den serien zu technisch werden schalten viele schon ihr hirn ab und wollen lieber nur öde action sehen. ist auch ein grund warum derzeit soviele sci.fi serien aussterben und auch stargate atlantis wurde ja abgesetzt :(*snief*

  • Im aktuellen Newsletter (Daily Trek Weekend) hat der Voyager Produzent Bryan Fuller bekannt gegeben, dass er findet es wäre Zeit für eine neue Star Trek Serie.


    Also haben wir noch Hoffnung :-)


    Den Artikel gibt's hier

  • Im aktuellen Newsletter (Daily Trek Weekend) hat der Voyager Produzent Bryan Fuller bekannt gegeben, dass er findet es wäre Zeit für eine neue Star Trek Serie.


    Also haben wir noch Hoffnung :-)


    Den Artikel gibt's hier

    Könnte das bitte einer grob übersetzte bitte! Ihr wisst doch mein englisch is net zu gut! :thumbdown:


    Neue Serie??? Wenn das stimmt Hüpfe ich dreimal an die Decke und drehe mich dreimal rechts! Freu :P

  • Zitat

    Könnte das bitte einer grob übersetzte bitte!

    Lies dir hier doch den Newsletter durch. Ist so grob übersetzt :-)
    Es heißt aber nur er findet es wäre Zeit für ne neue Serie. Heißt ja nicht direkt das auch was Neues kommt...

  • ein anderer star trek veteran schriftsteller/produzent der seine neue show fördert ist der emyy 2008 nominierte bryan fuller, der neue shöpfer und show läufer der abc hitserie "pushing daises". in einem erneuten interview bewertete er das star trek franchise und sprach darüber wie er es lieben würde wenn es eine weitere star trek serie im fernsehen geben würde.


    fuller über die vergangenheit und zukunft des star trek


    ich würde es lieben eine andere star trek serie zu machen. eine die zum geist und der farbe des ursprünglichen star trek zurückgehen könnte, weil es irgendwie im laufe der jahre kalt wurde. ich liebe "next generations" aber es ist ein wenig kühler und ruhiger als die der 60er jahre die so dynamisch und leidneschaftlich waren. deep space nine war die beste von den neuen star trek serien, weil sie so emotional kompliziert wurde. Enterprise war von allen Serien die Sterilste wo sie doch eigentlich den meisten spass bringten sollte.



    gemäß dem bericht würde fuller star trek im tos zeitalter ansieden. aber nicht mit kirk und spock auf der enterprise. er würde die form brechen und mehr spass mit der serie haben wollen. fuller ist sehr für diese richtung.


    fuller bemerkte auch


    star trek muss sich neu erfinden , sonst würden alle charaktere anfangen sich gleich zu fühlen. du hast immer einen captain,einen arzt, einen sicherheits offizier und immer die gleichen argumente aufgrund der immer gleichen sichtweise. es fängt an sich zu vertraut zu fühlen. dieses denkmuster bei denen ales auf einem raumschiff müsse man kräftig durschütteln.


    so ungefähr die übersetzung.

  • im grunde genommen hat er nur mit einem recht. das sich star trek neu erfinden muss und man nicht einen weiteren clone von einer erfolgreichen serie produziert. das er aber eine serie gerne im tos universium ansiedeln will halte ich für einen fehler. es hat mit enterprise nicht richtig funktioniert und wird es auch nicht mit der nächsten serie. außerdem waren im tos zeitalter die helden nunmal kirk und co.
    mir wäre es lieber wenn sie eine star trek serie drehen würde die 100-200 jahre oder mehr in der zukunft liegen würde. dort hätte man die möglichkeit neu anzufangen ohne das man in konflikte anderer serien gerät.
    naja erstmal abwarten wie star trek 11 wird.

  • Es kommt also doch noch im TV!


    Da mich heute Morgen sportliche Aktivitäten früher aus dem Bett treiben, bin ich doch tatsächlich beim zappen auf TOS gestoßen :thumbup:


    Jeden Sa um 06:05 h auf Kabel 1. Allerdings glaube ich nicht, dass ich mich dafür jeden Sa. werde aufraffen können :sleeping:
    War aber ne nette Überraschung :)


    :kirk2: :pille: :spock: :uhura2: :scotty: :sulu: :chekov: