Beiträge von Angel

    Waaaas, ihr habt die Schnitterkiste geholt und abgegeben und seid dabei auch noch dem Kraken entkommen? Sowas haben wir zu viert nicht geschafft, Respekt.


    Aber schön, dass es dir auch so gut gefallen hat. Das Spielgefühl ist unglaublich. Ich habe ja nur ein Euro bezahlt, um es über die Tage zu spielen, aber allein für dieses Wochenende hätte sich auch schon der Vollpreis gelohnt :)

    Ich habe mich im Thread bisher zurückgehalten, aber nun… es ist furchtbar, was hier passiert. Ich weiß, einige von euch merken das nicht so, aber es ist an Dramatik kaum zu überbieten. Viele, die es nicht ernst genommen haben, haben ihren Teil zu dieser Situation beigetragen. So viele sterben… auch junge Menschen, erst vor ein paar Tagen eine 16 jährige in Frankreich. In Spanien und Italien sind schon viele Ärzte und Krankenschwestern tot.


    Und immer noch gibt es Diskussionen… in Deutschland halten sich viele nicht an die Regeln. In meinem Land war es noch schlimmer, unser PM hat es soooo lange ignoriert und jetzt steuern wir auf ein Chaos zu, haben schon fast 1500 Tote und unser Gesundheitssystem ist knapp und schlecht. Und wir werden jetzt so richtig darunter leiden, dass wir nicht mehr in der EU sind.


    Taya hat ihre Fragen vor 3 Wochen gesetellt und jetzt schaut, wo wir sind. Und wir haben den Höhepunkt noch lange nicht erreicht.


    Globale Herausforderung ist inzwischen eine Untertreibung, das schlimmste Desaster seit dem 2. Weltkrieg.


    Inzwischen kennt wohl jeder jemand, der Infiziert ist oder in Quarantäne musste. Jeder spürt die Einschränkungen sehr stark… keine Freizeitaktivitäten mehr, nur noch marginale Einkäufe, hohe Bußgelder, vielen verlieren ihren Job, sind in ihrer Existenz bedroht.


    Jeder kennt Vorsichtsmaßnahmen und muss sie einhalten… wenn Möglich. Der schlimme Mangel an Schutzkleidung ist gefährlich. Ein Umdenken hat stattgefunden… hieß es vorher, nur Schutzmasken Level FFP3 helfen, sollte nun jeder einen tragen, egal welchen, und sei es selbstgenäht. Und das ist auch sinnvoll, SEHR sinnvoll, auch wenn er nicht vor dem Virus schützt, senkt es die Viruslast im eigenen Tröpchenauswurf.


    Und man kommt ja kaum noch um die Informationen rund um die Corona-Krise herum. Zum Glück, gut informiert sein ist wichtig, auch wenn es Angst machen kann. Auch wenn es immer noch genug Leute gibt, die die Infos ignorieren und sich falsch und gefährlich verhalten.


    Die Krankenhäuser laufen inzwischen zu, ich arbeite ja eigentlich als Psychologin und hätte genug zu tun, da wir momentan sehr viele Patienten mit Angsterkrankungen haben, die zur Zeit kaum noch ihr Leben führen können. Aber auch ich muss schon auf der Infektionsstation aushelfen.


    Ich wünsche uns allen, dass wir die Krise überstehen und es nicht so schlimm wie in Italien oder Spanien wird. Die Chancen sind leider größer, dass es in Deutschland, England, USA so kommt, als das nicht. :(

    Für mich es ist ein Desaster. Leider ist Corbyn eine Flasche (sagt man so?) und für viele deshalb nicht wählbar, aber Johnson ist unfähig und ein gefährlicher Lügner.


    Das Wahlergebnis wird das Land weiter spalten und den Austritt aus Europa besiegeln. Für mich stellt sich nun die Frage, ob ich nach Schottland ziehe und darauf warte, dass die sich abspalten und in der EU bleiben, zurück nach Irland zu gehen oder doch ganz auszuwandern. Auch wenn mir die politischen Verhältnisse in Deutschland momentan wenig zusagen, immerhin kann ich die Sprache ein wenig.

    Danke nochmal für das Feedback, Candy. Bin zwar noch nicht 100% überzeugt, weil das iPhone 11 Max doch auch ein ziemlicher Hammer ist und das Pixel oft schlägt, aber die Tendenz geht auf jeden Fall in Richtung Pixel :) Habe ja noch ein wenig Zeit und kann dann nochmal fragen :)

    Also... wenn Android, dann soll es schon das Pixel werden. Die Vorteile von nativen Google Phones ich möchte nicht mehr missen, ich war mit Nexus 5 + 6 und Pixel 2 + 3 sehr zufrieden.


    Aber danke für eure Meinungen. Ich warte mal den release ab und frage vielleicht Anfang nächstes Jahr nochmal ;)

    Ich weiß, ein blödes Thema, weil das immer auch eine Glaubens- oder Geschmacksfrage ist. Aber ich frage trotzdem.



    Nächstes Jahr ich kann mir endlich ein neues Smartphone kaufen und es mir leisten, ein teures zu nehmen. Die Frage stellt sich für mich: iPhone 11 oder Pixel 4?



    Beide Handys sind gut, es geht mir nicht um die Ausstattung, Speicher oder Kamera reichen für mich auf jeden Fall aus. Es geht mehr um das Betriebssystem.



    Ich habe schon lange ein Macbook und auch ein iPad, bei Smartphones ich habe aber immer bisher Android-Phones benutzt und konnte Google auch schätzen. Google Drive, Docs, Photos, Maps… alles funktioniert sehr gut und ich bin zufrieden.



    Aber da ich sonst viele Apple-Produkte habe, stellt sich die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, mal auf ein iPhone zu wechseln. Synergetisch soll es ja sinnvoll sein. Ich habe viel gegoogled und bin aber doch nicht viel schlauer.



    Gibt es jemand von euch, der mir einen Tipp geben kann und vielleicht schon beides ausprobiert hat?



    Keine Entscheidungspunkte sind:

    • updates: bei Pixel macht das Google genau so wie Apple
    • apps von drittanbieter: nutze ich eigentlich nie, nur die offiziellen Stores



    Vielen Dank für eure Antworten.