Beiträge von Tanner Mirabel

    Warum nicht? Ich kann mir sehr gut ein Anthem im Dragon Age oder Mass Effect Gewand vorstellen.

    Man nehme das Loot and Slay/Shooter System aus Anthem und die Flugmechanik kann man mit Jetpacks(ME) oder Flügel (DA) in einer Open World übernehmen....



    :D:D:D

    Wie ist denn die Diversität der Charaktere? Sehen die alle mehr oder weniger gleich aus, Winkinger-Style? Oder kann man da auch diverser gehen?

    Und wie ist das wohl mit dem Schwierigkeitsgrad, wenn man zu zweit ist? Wird das dann nicht zwangsläufig zu einfach? (hast du vermutlich nicht getestet, aber vielleicht weißt du das ja)


    "A Hunt" ist glaube ich nichts für mich. Das würde ich dann nur einmal spielen, dafür ist es dann doch zu teuer. Das Setting sieht aber gut aus.

    Das liest sich echt nicht spannend Sefer. Berichte mal wie es sich so spielt und wie sich dein Charakter so entwickelt. Das Spiel soll ja für eine EA erstaunlich bugfrei sein.


    EDIT: Grad mal bei den Spielerbewertungen geschaut:


    Die Auswahlmöglichkeiten hier - rofl :D


    --{Graphics}---

    ☐ You forget what reality is

    ☑ Beautiful

    ☐ Good

    ☐ Decent

    ☐ Bad

    ☐ Don‘t look too long at it

    ☐ Paint.exe



    ---{Gameplay}---

    ☐ Very good

    ☑ Good

    ☐ It‘s just gameplay

    ☐ Mehh

    ☐ Starring at walls is better

    ☐ Just don‘t



    ---{Audio}---

    ☐ Eargasm

    ☐ Very good

    ☑ Good

    ☐ Not too bad

    ☐ Bad

    ☐ Earrape



    ---{Audience}---

    ☑ Kids

    ☑ Teens

    ☑ Adults

    ☑ Human

    ☑ Lizards



    ---{PC Requirements}---

    ☐ Check if you can run paint

    ☐ Potato

    ☐ Decent

    ☑ Fast

    ☐ Rich boiiiiii

    ☐ Ask NASA if they have a spare computer



    ---{Difficulity}---

    ☐ Just press ‚A‘

    ☐ Easy

    ☐ Significant brain usage

    ☑ Easy to learn / Hard to master

    ☐ Difficult

    ☐ Dark Souls



    ---{Grind}---

    ☐ Nothing to grind

    ☐ Only if u care about leaderboards/ranks

    ☐ Isnt necessary to progress

    ☐ Average grind level

    ☑ Too much grind

    ☐ You‘ll need a second live for grinding



    ---{Story}---

    ☐ Story?

    ☑ Text or Audio floating around

    ☐ Average

    ☐ Good

    ☐ Lovely

    ☐ It‘ll replace your life



    ---{Game Time}---

    ☐ Long enough for a cup of coffee

    ☐ Short

    ☐ Average

    ☐ Long

    ☑ To infinity and beyond



    ---{Price}---

    ☐ It’s free!

    ☑ Worth the price

    ☐ Wait for sale

    ☐ If u have some spare money left

    ☐ Not recommended

    ☐ You could also just burn your money



    ---{Bugs}---

    ☐ Never heard of

    ☑ Minor bugs

    ☐ Can get annoying

    ☐ The game itself is a big terrarium for bugs

    Ryan

    Hach, die Politik...


    Wenn man mal davon absieht, dass eine einmalige Zahlung bei der Dauerbelastung und der Unterbezahlung generell eigentlich ein Witz ist finde ich die Formulierungen mal wieder beachtlich.


    "Für besonders belastete" Krankenhausmitarbeiter. Das ist in den Augen des Ministeriums vermutlich nur ein ganz kleiner Teil. Jedenfalls lässt es aufhorchen, dass man es so formuliert.


    "Doppelt so viel wie im letzten Jahr" ist auch ein Klassiker. So kann man selbst den miesesten Betrag schön reden. Denn es ist ja "doppelt so viel".


    Und natürlich der Evergreen: "bis zu". Man denke an die eigene Internetverbindung, für die man extra viel zahlt. Da ist es ja auch keine 2 Megabit-Leitung, sondern nur "bis zu" 2 Megabit. Am Schluss gibts dann für die Mehrheit vermutlich 2 Euro mehr in der Lohntüte. Knaller.


    Aber ich bin gespannt. Man lässt sich ja gerne eines Besseren belehren. Ryan kann uns ja mal mitteilen, ob er dann zukünftig Porsche fährt. :D


    Spahn bestätigt: Krankenhaus-Mitarbeiter erhalten Prämie von bis zu 1500 Euro

    Gesundheitsminister Jens Spahn hat auf einer Pressekonferenz in Berlin bestätigt, dass der Bund 450 Millionen Euro als Prämien für besonders belastete Krankenhausmitarbeiter zur Verfügung stellt. Das sei mehr als doppelt so viel wie im vergangenen Jahr, sagte Spahn. Damit seien steuerfrei bis zu 1500 Euro pro Mitarbeiter möglich.


    Quelle: Spiegel

    Auch arm ist das ganze Vorgehen. Schnell und heimlich.


    Nicht, dass die Politik in der Vergangenheit nicht schon öfters versucht hätte umstrittene Themen schnell durchzuwinken, während die Öffentlichkeit gerade mit etwas anderem beschäftigt war. Aber gerade jetzt ist das halt Öl ins Feuer für alle Querdenker und Corona-Leugner die behaupten, die Pandemie sei nur erfunden worden um eben genau solche Dinge ohne Widerstand umzusetzen. Da überrascht es auch wenig, dass der Entwurf exakt dem gleicht, was die Lobby wollte.

    Naja Sefer - kostet ein Remaster normalerweise mehr als ein Vollprodukt?


    Klar, es sind drei Spiele. Aber das, was sie da optisch machen, betrifft eigentlich hauptsächlich Teil 1. Bei 2 ist es schon erheblich weniger und bei 3 ist der Unterschied nochmal deutlich geringer. Das haben sie auch selbst in Interviews zugegeben.


    Unreal 4 wäre in diesem Fall auch gar nicht so aufwendig, wie es erstmal klingt. Unreal 4 ist ja eine Weiterentwicklung, keine vollständig andere Engine. Aber klar, es wäre mehr Arbeit gewesen. Für einen Preis von 60 Euro - also gehobener Vollpreis - ohne jeden Mehraufwand bei Story, Gameplay, Animationen etc. hätte man das meiner Meinung nach schon erwarten können. Zumal der Unterschied eigentlich gar nicht so gewaltig ist. 4K klingt immer so dramatisch - aber wer sich das AoE Remake ansieht... so doll ist es dann doch nicht.


    Schau dir allein mal das Video oben mal an. Da sehe ich keinen großen Unterschied. Ganz im Gegenteil - sie haben das Bild absichtlich leicht versetzt, damit das Gefühl einer Veränderung durch den Effekt überhaupt erst entsteht. Und wenn ich mir beispielsweise den Hintergrund vorher nachher bei 2.20+ ansehe, dann fällt mir vor allem eines auf: sie nutzen eine andere Farbe, doch der Hintergrund selbst sieht wesentlich verwaschener aus. Bei der Original Version kommen die Details wesentlich mehr heraus. Fokus jetzt sind offenbar nur die Rüstungen und Chars. Die sind teils detaillierter, wirken plastischer.


    Bei einigen Szenen wie 3:20 sieht vorher aber selbst dabei teilweise sogar detaillerter/schärfer aus... Shepards Kopf bei 3:21 kann doch nur ein Witz sein...

    Das ist aber ne richtige Sauerei.

    ME3 gab es doch anfangs nur für Origins, somit werden Erstkäufer ja richtig in den Arsch getreten.



    Mass Effect - Legendary Edition: DLC Pinnacle Station nicht enthalten - BioWare erklärt warum

    Ach du je... das hatte ich noch gar nicht gelesen.


    Keine Überarbeitung der Animationen.

    Keine neuen Inhalte.

    Keine Unreal4, sondern die angestaubte Unreal 3 Engine? Echt jetzt? Die Engine, in der das Spiel damals programmiert wurde? U3 sieht selbst bei Top-Performance mittlerweile veraltet aus. Zeitgemäß ist was anderes.


    Und auch sonst klingen fast alle genannten "Features" Schönrederei, wie man sie bei solchen Remakes kennt. Als ob beispielsweise die DLCs etwas wären, was sie extra dafür geschaffen haben.


    Ehrlich gesagt hat das Remaster für mich dadurch deutlich an Glanz verloren. Was für eine Abzocke. Wenn das 30 Euro wären, wäre das etwas anderes.


    Für etwas kürzere Ladezeiten und leicht abgerundete Ecken gebe zumindest ich keine 60 Euro aus. Zumal die nicht angepassten Animationen dadurch noch holpriger aussehen dürften. Die drei Spiele und die DLCs habe ich ja, von daher sind die für mich auch kein Mehrwert. Da bleibe ich dann lieber bei der Ursprungsversion, die macht immer noch Spaß.


    Ich schaue mir das Remaster sicher nochmal bei Release an und wäge dann ab. Vorbestellen werde ich jedoch mit Sicherheit nicht.