Beiträge von Liam

    Muss ja leider sagen bin immer ein wenig skeptisch was Jared Leto angeht, der wird immer ein wenig gehyped, aber mir fällt partout kein Film ein indem ich von ihm wirklich überzeugt war.

    Das viel traurigere imo ist die Bonusmentalität an sich.

    Wenn Politiker ernsthaft helfen wollen würden, könnte man ja mal ordentliche Personalschlüssel und ernsthafte Anhebung der Gehälter angehen. Vielleicht fänden sie dann auch mal Azubis, die den Job machen wollen und auch länger im Job bleiben.


    Ist schon ein kurioses Gefühl ehemalige Mitarbeiter bei McDonalds zu treffen, da sie dort besser verdienen und weniger Stress und körperliche Belastung haben.

    Hmm schwierig ..aber wenns nur ein minimales Update ist um ein wenig hype für den nächsten Teil zu schaffen, lohnt das für mich nich. Die wenige Zeit die ich fürs spielen noch über habe, nutze ich dann doch lieber für ein neues Spiel, als ein altbekanntes ohne Neuerungen und ohne dramatisches Graphikupdate.

    Kann auch als gute Ausrede dienen, denn er hätte ja klar gewonnen nach seiner grandiosen Debatte, wenn nicht der Virus ihn leider aus dem Rennen geworfen hätte.

    Vielleicht die perfekte Variante für ihn als Märtyrer rauszugehen geschlagen nicht vom korrupten Establishment, Presse, blablabla sondern von einer Krankheit..er hat ja alles versucht, aber wenn er dann nicht mehr alles geben kann für das Volk ... oder so.

    Jap ist dassselbe wie vorher nur jetzt offiziell Prime Games statt Twitch Prime. Konntest aber auch schon vorher als Prime Nutzer einmal im Monat auf Twitch Skins, Goodies und paar meist Indiespiele abgreifen.

    Hab Outer Worlds bis gerad gespielt und hab mich selten so sehr bei einem Spiel gelangweilt, was an sich absolut in meine Spielvorlieben fallen sollte. Kurios die Wertungen waren ja großteils sehr positiv, aber fand die Kämpfe öde, die Kapitalismusparodie uninspiriert und mehr diejenigen verspottend die drunter leiden als das System selbst.

    Wäre mir schlichtweg nicht so sicher, dass sie ihn nicht einfach nochmal wählen.

    Es hat ihn auch beim ersten Mal keiner für seine Eloquenz und politischen Fähigkeiten gewählt, sondern weil er guter Entertainer ist und wenn er eins geschafft hat mehr als jeder andere Präsi war es zu unterhalten.

    4 Jahre lang kein anderes Thema, als was er jetzt schon wieder gepostet, gehaspelt oder unterstellt hat.

    Glaub noch nie war ein Präsident so sehr im Fokus und hat so gut von der durchgeführten Politik abgelenkt wi er.

    Nachtschicht 2 Uhr morgens und es ist cirka 30 Grad zu warm um div. Dementen andauernd hinterherzulaufen.... aber hey nur noch 4 Stunden....


    Zur Schule... angeblich soll Schleswig Holstein toll vorbereitet sein.. Meine bessere Hälfte ist Grundschullehrerin und war fast laut am lachen als sie das gelesen hat... gefühlt wird das ein interessantes Schuljahr.

    Das ist der Politik und den Krankenkassen, Heimbetreibern etc. auch allen jetzt schon klar. Das Problem verlangt dummerweise umfassende Änderungen und kostet viel Geld.

    Das eine ist mühsam für alle daran hängenden Institutionen und das andere unpopulär bei allen die eh schon über die Abgabenlast durch Kranken wie Pflegekasse schimpfen.

    Kurz ich verscherze es mir als Politiker mit Arbeitgebern, Kirchen, Krankenkassen und Wählern für etwas, mit dem sehr viele wenig zu tun haben und gern ignorieren, außer es betrifft sie akut. Am Ende müsste man noch das Credo überdenken, dass Pflege gewinnbringend sein soll.


    Dagegen Ist eine Autoprämie viel mehr sexy. Arbeitgeber, Aktionäre sind glücklich, Arbeitsplätze sichern/schaffen klingt immer gut und die Gewerkschaften sind da auch direkt netter zu dir und das Thema Autos war in Deutschland schon immer beliebt


    Aber Pflege ist auch selber nicht unschuldig, gibt gefühlt kaum eine Berufsklasse, die so wenig für sich selber kämpft und irgendwie darauf hofft, dass andere es für uns regeln.

    Wobei mich das weniger wundert. Ob mein ka Dachdecker seiner Frau treu ist, ist für mich auch eher irrelevant solang er mein Dach ordentlich repariert bekommt.

    Hab ihn irgendwie immer mehr als Ash in Alien im Kopf gehabt. Definitiv schade toller Schauspieler gewesen.

    Wobei der Assassin Teil imo sowieso nie sonderlich ausgeprägt war in der Serie. Verglichen zu den Optionen eines Hitman war es ja schon immer... simpel und sehr kampflastig. Spaßig sicherlich aber abgesehen von den Settings imo wenig kreativ oder fordernd was die Mechaniken angeht.

    Zählen eigentlich auch Brettspiel? Mit der Holden und ihrer Tochter gerade bei Arkham Horrer 3rd Edition bei. Souverän in den ersten beiden Runden Azathoth nicht aufgehalten und die Welt in Zeitparadoxen undtergehn lassen... . Bei Pandemic dann immerhin noch zur Ehrenrettung die Welt einmal entseucht. Leider in real ja nicht ganz so leicht.

    Hmm finde es auch ein wenig erschreckend, wie fahrlässig viele jetzt damit umgehen, nur weil wir italienische Verhältnisse vermeiden konnten.. bisher zumindest.


    Gutteil hat sicherlich auch damit zu tun, dass ja jetzt nicht grad wenig Politiker sich ja den "Held der Wirtschaft" Titel sichern wollen. Gut unterstützt von einer Presselandschaft die ja gefühlt sich darin ergeht darzulegen, wie sehr die Deutschen leiden mussten durch gemeinsame Familienzeit, Homeschooling, Homeoffice und den traumatischen Verlust von Grillabenden, Fußballspielen und der brutalen sozialen Isolierung.

    Meine Einrichtung ist bisher gottseidank verschont, aber man merkt es den Bewohner sehr an. Unser Haus fährt momentan kompletten lockdown rein wie raus, nur notwendiges Personal und sonst nicht mal mehr Ärzte ausser im akuten Notfall.


    Sicher sinnig und klar grossteil unserer Bewohner hat noch Kriegszeiten mitgemacht, die sind hart im nehmen was Einschränkungen angeht, aber man merkt wie Streitigkeiten zwischen Bewohnern zunehmen.

    Besonders schlimm ist es aber für einige unserer Dementen, die Bewohner mit Angststörungen und klar die schon palliative bei uns versorgt werden.

    Andererseits weiß man ja auch wie er mit Kritik umgeht. Dann wäre neben den obligatorischen Pöbeleien von ihm, Amerika vermutlich inzwischen aus allen WHO und UN Aktionen ausgestiegen, hätte Wissenschaftlern verboten mit dem Ausland zu kooperieren und einen evtl. entwickelten Impfstoff nur noch rausgegeben, wenn das Ausland alle Kosten der US Wirtschaft (besonders seiner Hotels) seit Beginn der Corona Krise bezahlt hat + eine Gewinnmarge und ihm erlaubt sich Groß Khan zu nennen.