Beiträge von Liam

    Wobei mich das weniger wundert. Ob mein ka Dachdecker seiner Frau treu ist, ist für mich auch eher irrelevant solang er mein Dach ordentlich repariert bekommt.

    Hab ihn irgendwie immer mehr als Ash in Alien im Kopf gehabt. Definitiv schade toller Schauspieler gewesen.

    Wobei der Assassin Teil imo sowieso nie sonderlich ausgeprägt war in der Serie. Verglichen zu den Optionen eines Hitman war es ja schon immer... simpel und sehr kampflastig. Spaßig sicherlich aber abgesehen von den Settings imo wenig kreativ oder fordernd was die Mechaniken angeht.

    Zählen eigentlich auch Brettspiel? Mit der Holden und ihrer Tochter gerade bei Arkham Horrer 3rd Edition bei. Souverän in den ersten beiden Runden Azathoth nicht aufgehalten und die Welt in Zeitparadoxen undtergehn lassen... . Bei Pandemic dann immerhin noch zur Ehrenrettung die Welt einmal entseucht. Leider in real ja nicht ganz so leicht.

    Hmm finde es auch ein wenig erschreckend, wie fahrlässig viele jetzt damit umgehen, nur weil wir italienische Verhältnisse vermeiden konnten.. bisher zumindest.


    Gutteil hat sicherlich auch damit zu tun, dass ja jetzt nicht grad wenig Politiker sich ja den "Held der Wirtschaft" Titel sichern wollen. Gut unterstützt von einer Presselandschaft die ja gefühlt sich darin ergeht darzulegen, wie sehr die Deutschen leiden mussten durch gemeinsame Familienzeit, Homeschooling, Homeoffice und den traumatischen Verlust von Grillabenden, Fußballspielen und der brutalen sozialen Isolierung.

    Meine Einrichtung ist bisher gottseidank verschont, aber man merkt es den Bewohner sehr an. Unser Haus fährt momentan kompletten lockdown rein wie raus, nur notwendiges Personal und sonst nicht mal mehr Ärzte ausser im akuten Notfall.


    Sicher sinnig und klar grossteil unserer Bewohner hat noch Kriegszeiten mitgemacht, die sind hart im nehmen was Einschränkungen angeht, aber man merkt wie Streitigkeiten zwischen Bewohnern zunehmen.

    Besonders schlimm ist es aber für einige unserer Dementen, die Bewohner mit Angststörungen und klar die schon palliative bei uns versorgt werden.

    Andererseits weiß man ja auch wie er mit Kritik umgeht. Dann wäre neben den obligatorischen Pöbeleien von ihm, Amerika vermutlich inzwischen aus allen WHO und UN Aktionen ausgestiegen, hätte Wissenschaftlern verboten mit dem Ausland zu kooperieren und einen evtl. entwickelten Impfstoff nur noch rausgegeben, wenn das Ausland alle Kosten der US Wirtschaft (besonders seiner Hotels) seit Beginn der Corona Krise bezahlt hat + eine Gewinnmarge und ihm erlaubt sich Groß Khan zu nennen.

    Finde es allg. aber schon kurios wie sehr es schwankt zwischen den "Panik habenden"und den" Mir doch egal" Leuten. Aber gut vielleicht sind das auch nur die über die berichtet wird.


    Bei mir auf Arbeit sind alle gefühlt wachsam, aber prinzipiell durchaus entspannt. Trotzdem will natürlich keiner, dass es in eines unserer Pflegeheime kommt, das wäre Wort wörtlich fatal. Anfangs waren aber grad unsere ausländischen Mitarbeiter sehr verunsichert, was sicherlich teils auch an den Sprachbarrieren lag.

    Bei uns war die Entscheidung leicht, da wir bei der Telekom sind. Die lassen einen dank Disney Deal 6 Monate Disney+ kostenlos zubuchen.

    Auch wenns nur indirekt ein Spiel ist, die neue beta vom Galaxy Client von GOG.

    Bei dem man netterweise alle Accounts von anderen Clients (bisher Origin, Ubisoft, GoG, Xbox, PS4,Epic, Steam) eintragen kann und der dann eine komplette Liste aller Spiele anzeigt.

    Man kann sie dann von dort aus auch sortieren, ausblenden und auch spielen, installieren, deinstallieren für letztere muss er den jeweiligen client zwar mit starten, aber mags trotzdem für die Übersicht.

    Final soll man dann wohl auch Freundeslisten zusammenführen können und gestartete clients werden auf Wunsch mit beenden des Spiels auch wieder beendet.


    Da ich 5+ clients zu haben schon immer... unprickelnd fand, ist das eine Idee die ich sehr mag, hoffentlich haben sie damit genug Anklang, dass es sich für sie lohnt das dauerhaft weiter zu entwickeln und die anderen bleibenden Anreiz für Kooperation haben.

    Hmm muss zugeben noch bin ich skeptisch, auch DIsney muss erst noch zeigen, dass sie auf Dauer gute Serien in brauchbarere Taktung produzieren können. So umwerfend war dann vieles im Star Wars und Marvel Serienbereich nun auch wieder nicht. Aber gut zumindest mit Micky Maus Wunderhaus wäre mein Sohn schonmal glücklich :). In Amiland hatte ich gelesen, solls das ja auch als BUndle Angebot mit Hulu und ESPN geben, bin mal gespannt ob sie hier auch was in der Art probieren.


    Was die Wochentaktung angeht, gab da auch eine kleine Studie zu, die festgestellt haben, dass Serien besser im Kopf bleiben wenn sie wöchentlich erscheinen vermutlich wegen diesem Water Cooler Effekt. Die Leute die dort Binge Watching Kandidaten waren, konnten danach wenig genau über die Serie erzählen und hatten sie auch weniger positiv in Erinnerung.


    Oh und fernab davon fand ich den Joker Trailer erheblich interessanter als ich gedacht hätte. Aber gut ich mag auch Joaquin Phoenix.

    Momentan ist Spielen bei mir aus akutem Zeitmangel sehr wenig geworden. Graveyard Keeper auf dem Smartphone und ebenfalls Odyssey am PC (so an einem Tag die Woche vielleicht) . Dazu eine sehr üppige Liste an Spielen die ich während unseres Hausbaus verpasst habe und nachholen will, aber wohl eher weniger schaffen werde.

    Multiplayer ist da nochmals benachteiligt, weil ich bevorzugt mit wem fest zusammen Spiel und da weder die Person für habe, noch mir grad ein Spiel so wirklich für einfällt.