Beiträge von Sim Russ

    Sieht aus als würde die Halo-Serie das Star Trek Treatment bekommen (Canon wird über Bord geworfen, altbewährte Charaktere werden in inkompetente Dullies umgeschrieben, mehr Sex-Szenen)




    Dito, ich spiel es seit einiger Zeit aber wieder etwas aktiver um die Story von Inazuma nachzuholen (hatte letztes Jahr kurz vor dem Inhaltspatch zum Gebiet eingeloggt).


    Im Moment ist aber vom Inhalt eher gähnende Leere im Spiel, ein Umstand der sich durch die Situation mit Corona in Shanghai (wo Mihoyo->Hoyoverse) seinen Sitz hat was zusätzlich den inhalt ums Spiel erschwert. Vor kurzem kam aber die Meldung hierzu, das sie ihre Arbeit aber wieder aufnehmen können und mit Anfang Juni kommt der nächste Inhaltspatch zu Chasm.

    Für die lange Verzögerung gibts einmal die Woche bis zum Update 2.7 auch eine Kompensation mit Primogems :)

    Hier die Codes aus dem 2.7 Livestream von heute (geben insgesamt ca. 300 Primogems).


    1. LANVJSFUD6CM
    2. DTNUKTWCC6D9
    3. HSNUKTXCCPWV


    Schnell einlösen, die Codes laufen bis spätestens morgen ab.

    Das Spiel gibt es schon, aber im Bereich Wh40k mit X-Com Mechaniken eine weitere gute Alternative zum frisch erschienenen Chaosgate.

    Das Review ist zwar alt, aber am Inhalt hat sich bisher nichts gross geändert , wenn man von Bugfixes absieht.


    Ich hatte es damals lediglich wahrgenommen, mich aber nicht weiter beschäftigt weil mich die Toasteramml.... das Mechanicus nicht so interessierte, aber rundum scheints ein gutes Spiel zu sein und kostet mittlerweile auch nicht mehr so viel :)

    Ab heute ists raus, ich werd allerdings mit dem Kauf doch noch etwas warten, sieht aber vielversprechend aus :)



    Minute 06:55 , hätte nie gedacht, das ich mich wie Tanner in nem Editor fühlen würde :love:

    Ich hab da ein interessantes Video in Bezug auf Zensur und Meinungsfreiheit auf sozialen Medien gefunden, von einem Ex-Facebook-Angestellten.

    Mit Ausnahme der letzten 5 Minuten (nicht die Bannung von Trump, sondern seine Meinung zur Bannung russischer Nachrichtensender), find ich den Beitrag gut gemacht.


    Sollten kuriose Gestalten auf Twitter ihren Hass ungestraft verbreiten dürfen,....


    Die gibt es dort bereits, diese tragen zwar Diversität und Meinungsfreiheit auf ihren Fahnen, diskreditieren aber die Meinung anderer (egal ob mit konservativen oder liberalen Mindset) , oder beleidigen andere auf äusserste, wenn sie "ihre" Werte nicht teilen. Ich rede jetzt aber nur von dem ziemlich extremen Teil dieser Community.

    Lustigerweise sind genau diese Hardliner ziemlich angepisst, da Musk nun Twitter besitzt und da dieser sich auch lange vor der Übernahme gegen die "woke" Hardliner-Community ausgesprochen hat (welche auch derzeit ziemlich steil geht auf der Plattform).

    Daher bin ich gespannt, wohin sich das entwickelt.

    Die Argumentation macht Sinn, allerdings würde ich dennoch erstmal abwarten, laut dieser Quelle hier hat Trump wohl angeblich nicht vor erstmal auf Twitter zurückzukehren.


    https://www.faz.net/aktuell/wi…ter-zurueck-17983738.html



    Was ich allerdings beim Artikel interessant finde, ist in Bezug auf Trumps Sperrung von damals Musks Reaktion, wo er die Sperrung seitens Twitter kritisiert hatte.


    Das hatte ich so nicht mehr auf dem Schirm, könnte meiner Meinung aber durchaus auch dein Argument bekräftigen Tanner.

    Tja. Das könnte die Präsidentschaftskandidatur entscheiden. Denn eine Rückkehr Donald Trumps ist da nicht nur wahrscheinlich, sondern sicher.


    Woher kommt dieser Zusammenhang, das Trump wieder auf Twitter kommt, da Musk nun Inhaber von diesem ist?


    Gibt es dazu irgendwo ein Statement von Trump oder Musk?


    Ich hab sonen ähnlichen Kommentar (ohne Quelle) bereits zum Tag des Kaufes gehört.

    Das sieht aus wie ein übler Verschnitt aus den 80ern. Allein die Schrift.

    Hey, der Typ hängt seit dem Kampf gegen Thanos mit Peter Quill ab, der muss ja irgendwie einen bleibenden Eindruck auf Thor hinterlassen haben ^^



    Urgh, der Helm ist aber für die neue Thor etwas zu gross geraten.