Beiträge von Padra

    Ich hab TESO auf Platte entdeckt ^^

    Hab über eine Stunde versenkt, um herauszufinden wo ich bin, was ich als nächstes mache und und und.

    Spielt das im Moment noch jemand aktiv?

    Ja Vorbesteller (ausgenommen Keyseller) bekommen einen Link, über den sie drei weitere Freunde einladen können.

    Ich hab mir das grob via Stream angeschaut und freu mich auf den 22. Will mich nicht zu viel spoilern ^^

    Zur Story kann ich tatsächlich gar nichts zu sagen. Denke auch, dass die Demo da wenig aussagekräftig ist und man diesbezüglich auf die Reviews nach dem Release warten muss.

    - Also ich mag das Kampfsystem, was mich stark an Division und Mass Effect erinnert. Eine gute Kombi also. Endlich mal wieder ein "taktischer Shooter". Kein sinnloses Rummgeballer aber auch nicht zu kompliziert.

    - Das Lootprinzip find ich auch klasse - je höher der Schwierigkeitsgrad, desto besser ist der Loot. Das erhöht auch den Wiederspielwert der einzelnen Gebiete/Missionen.

    - Man hat am Anfang die "Klasse" bzw. den Javelin-Anzug "Ranger" - quasi der Allrounder. Später kann man auf Interceptor (Schurke), Colossus (Tank) oder Storm (Magier) umsteigen. Letztlich tut man sich aber (ähnlich wie bei The Division) über die einzelnen Rüstungsteile und den Erweiterungen definieren. Dabei versuchen die Entwickler den Spielern so viel Freiraum wie möglich zu lassen, um sich optisch voneinander zu unterscheiden. So ist es möglich den Javelin einzufärben.

    - Das Endgame kann für den ein oder anderen recht schnell repetitiv wirken, da es anfangs wenige Locations gibt, die man jedoch mit 6-7 unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durchspielen kann und sich so immer bessere Rüstung zulegen kann. Es kommt da also auch sehr auf die Gruppe an mit der man unterwegs ist - ähnlich wie bei Division.

    - Grafik ist einfach nur tip top, es gibt da aber noch ein paar Probleme. Bei Konsolen z.B. schafft das Spiel keine 60 FPS - daran werden die Entwickler aber definitiv noch arbeiten. Bei der PC-Version macht "Ultra" hier und da noch ein paar Probleme. So erzeugt die Einstellung leichte aber sichtbare Schlieren und ab und zu kommt es zu Framedrops. Denke aber auch da wird der Entwickler definitiv nachbessern.

    - Synchronsprecher sind typisch BioWare - einfach nur Hammer......okay Mathias ist etwas gewöhnungsbedürftig aber irgendwie doch lustig.


    Die ganzen Einlogprobleme, das einfrieren des Ladebildschirms und das Rubberbanding basieren schlichtweg auf die Überlastung der Server, weshalb ich das nicht in meine Spielbewertung mit einfließen lasse.


    Man muss dazu sagen, dass dies "nur" eine Demo ist die aktuell auf dem Patch von vor 6 Wochen ist.

    Also "damals" war das ja noch okay aber mittlerweile wissen es doch alle besser. Dass das noch immer solch eine schwere Geburt zu sein scheint, ist schon traurig. Zumal es das "VIP" Wochenende heißt und trotzdem so gut wie jeder einen Key hat. Irgendwer hat beim Konzept wohl gepennt und die Entwickler von BioWare dürfen Extraschichten am WE schieben.

    #Update: Geht mit Anthem wohl schon um 19 Uhr los.

    Aber aktuell gibt es extreme Login-Probleme. Hoffentlich blamieren die sich nicht so wie die Entwickler von Ark äähhh Atlas mein ich ;-)

    Ja bei Division 2 warte ich ab, ob sie vom Vorgänger gelernt haben und von Anfang an das Cheaten unterbinden.

    Ich habs vorbestellt. Wenn wir wieder so eine Truppe zusammen bekommen wie bei The Division, dann wird das Spiel uns bestimmt jede Menge Spaß bieten.


    Heute Abend am ca. 21 Uhr spielen Tobinator und Gronkh Anthem im Stream auf Twitch. Mal gucken wie interessant das ist oder ob man bei Gronkh wegen dem typischen Beifahrersyndrom das Kotzen kriegt ^^ der Mann wird halt nicht jünger.

    Also ich werds mir zulegen. Einzig die Möglichkeit, dass später weitere Klassen "verkauft" werden könnten (ala DLC), macht mir Sorgen. Der Rest ist top. Kein Season Pass, keine Lootboxen und ein Shop nur für kosmetische Sachen, die man auch mit Ingame-Währung erwerben kann.

    Bin eher der PvE Spieler als PvP, aber eine Art Duell sollten sie bei Zeiten nachreichen. Da kann man dann sein Equipment sowie die Rotation besser testen und optimieren.

    Absolute Mindestvoraussetzungen:
    CPU i5-2500K (getaktet)

    GraKa GTX 9xx

    16GB RAM

    SSD


    Ich habe mittlerweile einen i7-8700K sowie eine GTX 1060 OC verbaut und auf 32 GB RAM aufgestockt.

    Mit Patch 3.2.2 schaffe ich so solide 40 FPS im Verse, im Dogfight 35. Im Arena Commander locker 60.

    Mit meinem alten Setting (i5-2500K 16GB RAM) schaffte ich immerhin noch 15-20 FPS im Verse und 60 FPS im Arena Commander.


    Auf dem Testserver mit Patch 3.3 soll die Performance durch das OCS (Object Container Streaming) nochmal erheblich gesteigert worden sein. Dort werden Assets erst dann geladen, wenn diese in Sichtweite gelangen.


    Die Ladezeiten werden durch eine SSD erheblich verringert, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Statt mehrere Minuten nur wenige Sekunden. Aktuell frisst das Spiel extrem viel RAM, wo zeitweise selbst die 16GB bei mir ab und zu nicht ausgereicht haben. Am wenigsten wichtig ist aktuell die Graka.


    Wenn man die Voraussetzungen hat, lohnt es sich auf jeden Fall das Spiel anzuschmeißen, wenn Patch 3.3 auf dem Live-Server ist. Die Planetenoberflächen sind sehr interessant, perfekt zum flanieren und bergen einige Überraschungen.

    Vergütung kann ich ja irgendwo verstehen. Aber schneiden die sich da nicht selbst ins Fleisch, wenn man deren Inhalte dann gar nicht mehr klickt oder gar klicken kann, weil Google schlichtweg dafür nicht zahlen will - ergo wird dann der Inhalt der "Content Creator" bei einer Google-Suche erst gar nicht angezeigt ? Oder hab ich da was missverstanden?